Kategorie-Archiv: Allgemein

Havik, Livyns und Tietema erste Fahrer auf BEAT Road Team

14. November 2017 – Piotr Havik (NED), Arjen Livyns (BEL) und Bas Tietema (NED) sind die ersten Fahrer, die als Mitglieder des BEAT Cycling Club Road Teams gemeldet wurden. Das neue UCI Continental Team – Teil der Clubstruktur des BEAT Cycling Clubs – nimmt Gestalt an.

“Als wir das Road-Team am 25. Oktober offiziell verkündeten, hatten wir bereits nach Fahrern gesucht, die die Anforderungen erfüllten: Fahrer mit Wettbewerbsambitionen, die zum Verein passen und eine interessante Hintergrundgeschichte zu erzählen haben”, sagte Co-Pilot. Gründer Geert Broekhuizen. “Die Mitglieder des Clubs waren an diesem Prozess beteiligt, als sie gefragt wurden, mit uns zu denken und Listen von Namen von Fahrern einzureichen, die sie für gut geeignet für den Verein hielten. Piotr, Arjen und Bas waren auf vielen dieser Listen. ”

Trainer Egon van Kessel freut sich auf die Zusammenarbeit mit den Fahrern. “Mit Arjen, Piotr und Bas haben wir drei talentierte Fahrer gewonnen”, sagte er. “Arjen machte letztes Jahr mit seinem Sieg in der belgischen Spitzenwertung einen großen Eindruck. Das ist eine ganz besondere Leistung und zeigt, dass Arjen ein Fahrer mit Fähigkeiten ist. Sowohl Bas als auch Piotr sind großartige Talente, die gezeigt haben, dass sie ein bedeutendes Potenzial besitzen. Als Trainer freue ich mich darauf, nächstes Jahr mit ihnen auf die Straße zu gehen und ihnen zu helfen, sich weiterzuentwickeln. ”

Weiterlesen

Fitness beugt Erkältung vor

Mit der Phantom Trainingsmaske die Atemmuskulatur kräftigen

Husten, Schnupfen und Heiserkeit sind jetzt wieder an der Tagesordnung. Wer allerdings körperlich fit ist, bekommt seltener eine der klassischen Erkältungskrankheiten. Und wenn man sich dennoch einmal ansteckt, fallen die Symptome in der Regel deutlich schwächer aus. Fitness und regelmäßige Bewegung stärken das körpereigene Immunsystem. Das haben zahlreiche Untersuchungen bestätigt.

Weiterlesen

Zehn Jahre RACING STUDENTS


Gut_links_Kindle_mitte


Kindle_links_Gut_rechts

Ein Interview mit den Teamgründern
Das Interview führte Pressesprecher Christian Emrich mit Alexander Gut und
Christoph Kindle.
Emrich: Die erste Frage zur abgelaufenen Saison 2017 – wie ist das Fazit?
Kindle: Die Saison war gut, zahlreiche Siege wobei bei den Männern rein sportlich der
zweite und dritte Platz bei den Bundesligarennen am Bilster Berg und im Erzgebirge
herausragten. Bei den Frauen sorgte Jasmin Rebmann mit dem vierten Platz bei den
Deutschen Meisterschaften für das Highlight. Es war dieses Jahr nicht einfach an die
herausragenden Leistungen von 2016 anzuknüpfen, wo wir nur aufgrund der
unverhältnismäßig vielen Zeitfahrkilometer der Gesamtsieg der Radbundesliga mit
Rang zwei knapp verpasst haben.
Emrich: Nach der Gründung im Herbst 2007 nahm man dieses Jahr die zehnte Saison
in Angriff. Hätte man damals bereits erwarten können, dass das Team zehn Jahre
bestehen wird?

Weiterlesen

23. Internationale Spezialradmesse 2018: Fahrradspaß für Individualisten


Wenn am 28. und 29. April 2018 die 23. Internationale Spezialradmesse stattfindet, erwartet Germersheim Aussteller und Besucher aus aller Welt. Geballte Innovationskraft, Erfindergeist und ein Schuss Verrücktheit kennzeichnen den Branchentreff. Die Unternehmen dieser wachsenden Nische im Fahrradmarkt präsentieren das gesamte Spezialrad-Spektrum: Liegeräder, Falträder, Dreiräder, Tandems, Velomobile, E-Bikes und Pedelecs, Reha-Mobile, Transporträder, Klassiker, Fahrradanhänger, Ruderräder, Familienräder, Tretroller, Sesselräder und Zubehör rund ums Rad.

Bereits jetzt, fünf Monate vor der Messe, sind rund 80 Prozent der Ausstellungsfläche ausgebucht. Zahlreiche Unternehmen sind zum x-ten Mal auf der Spezi, andere sind Neulinge, 2018 zum Beispiel aus China und Singapur. Die Besucher erwartet wie schon in den Vorjahren das größte Angebot an Liegezwei- und -dreirädern weltweit. Furore machen außerdem jedes Jahr die Testparcours, allen voran das weitläufige Gelände zum Probefahren zahlreicher Fahrzeuge mit elektrischem Rückenwind. Pedelecs, E-Liegeräder sowie Lastesel mit Motorunterstützung können auf Herz und Nieren getestet werden.

Weiterlesen

Bora-hansgrohe beim Teamcamp in den Osttiroler Bergen

In den vergangenen vier Tagen schlug das deutsche WorldTeam Bora-hansgrohe in Osttirol seine Zelte auf. Beim Teamcamp mit rund 80 Personen der Teamleitung, Fahrer, Betreuer und Mitarbeiter standen in den Osttiroler Dolomiten Motivations- und Teambuilding-Einheiten auf dem Programm.

Während der dreifache Rad-Weltmeister Peter Sagan wegen der Geburt seines ersten Kindes für das Teamcamp passen durfte, reiste die Bora-hansgrohe-Belegschaft ins Grand Hotel Lienz. Mit dabei waren auch die vier österreichischen Profis Patrick Konrad, Gregor Mühlberger, Lukas Pöstlberger und Felix Großschartner, der vor kurzem einen Vertrag bei der deutschen Spitzenmannschaft unterschrieben hatte.

Die Bora-hansgrohe-Österreicher (v.l.n.r.) Felix Großschartner, Lukas Pöstlberger, Patrick Konrad und Grebor Mühlberger

Weiterlesen

Neuzugang bei den RACING STUDENTS

Tim Nuding verstärkt das Team
Viele kennen ihn unter dem Namen Tim Klotz als ausgewiesenen
Klassikerspezialisten. Dies konnte der ehemalige Nationalfahrer in seinem ersten
U23-Jahr eindrücklich unter Beweis stellen: Im Trikot des damaligen GerolsteinerNachwuchsteams
Ista verwies er beim ersten Bundesligarennen in Cadolzburg
seinen neuen RACING STUDENTS-Teamkollegen Marcel Fischer auf Rang zwei. Im
darauffolgenden Jahr fuhren beide sogar im gleichen Team. In der Saison 2018
werden Fischer und Nuding erneut zusammen Rennen bestreiten.
Nach langjähriger Pause holte Tim Nuding 2017 das Rad aus dem Keller und fasste
direkt wieder Fuß im deutschen Amateurradsport. Dabei bewies er die RACING
STUDENTS sowohl menschlich als auch sportlich für 2018 bereichern zu können.
Die RACING STUDENTS sind gespannt auf die ersten gemeinsamen Rennen.

Wegen Renovierungsarbeiten und Inventur haben wir bis zum 6. November geschlossen!

Ab 7. Nov. sind wir wieder zu unseren gewohnten Winteröffnungszeiten für euch da!

Bitte beachte unsere Winteröffnungszeiten!

Winteröffnungszeiten ab 7. November:
Dienstag – Donnerstag von 14.00 – 18.30 Uhr
Freitag von 09.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 18.30 Uhr
Samstag durchgehend von 09.00 – 14.00 Uhr

info@probike.at
www.probike.at
www.facebook.com/probike

Große Service Aktion ab 7. November!

Liebe Radsportfreunde!

Speziell für unsere Stammkunden starten wir wieder mit einer tollen Service AKTION in den Winter und in das Bike-Jahr 2017!

Jetzt ist genaue die richtige Zeit um dein Bike zum Service zu bringen. Im Geschäft und in der Werkstatt ist es ruhiger geworden und so können wir jetzt noch genauer auf deine persönlichen Wünsche eingehen.

Weiterlesen

12. Internationales Festival des Fahrrad-Films: „Little Girl“ erhält Goldene Kurbel

Am vergangenen Wochenende lief das 12. International Cycling Film Festival in den ausverkauften Flottmann-Hallen, Herne. Der Animationsfilm „Little Girl“ aus den USA wurde als bester Film des Festivals prämiert.

Goldene Kurbel für „Little Girl“

Im Mittelpunkt des Films von Steven Subotnick befindet sich ein kleines Mädchen, rotes Kleid, schlecht gelaunt, unterwegs auf dem Fahrrad. Es legt Feuer an Häuser – mit jedem Klingeln erscheint eine Flamme. Ein seltsames Kaninchen versucht zu löschen, wird schließlich vom Mädchen überwältigt und beherrscht. Der düstere Film bietet dem Zuschauer auf den Ebenen von Imagination, Symbolen und Wirklichkeit nur wenig Orientierung und ist ein Spiel mit Widersprüchen. Zu seiner Ambivalenz passt die vordergründige schludrige, meisterhafte Ausführung in Bild und Ton.

Weiterlesen

12. Internationales Festival des Fahrrad-Films: “Little Girl” erhält Goldene Kurbel

Am vergangenen Wochenende lief das 12. International Cycling Film Festival in den ausverkauften Flottmann-Hallen, Herne. Der Animationsfilm „Little Girl“ aus den USA wurde als bester Film des Festivals prämiert.

Goldene Kurbel für „Little Girl“

Im Mittelpunkt des Films von Steven Subotnick befindet sich ein kleines Mädchen, rotes Kleid, schlecht gelaunt, unterwegs auf dem Fahrrad. Es legt Feuer an Häuser – mit jedem Klingeln erscheint eine Flamme. Ein seltsames Kaninchen versucht zu löschen, wird schließlich vom Mädchen überwältigt und beherrscht. Der düstere Film bietet dem Zuschauer auf den Ebenen von Imagination, Symbolen und Wirklichkeit nur wenig Orientierung und ist ein Spiel mit Widersprüchen. Zu seiner Ambivalenz passt die vordergründige schludrige, meisterhafte Ausführung in Bild und Ton.

Großer Preis der Jury des ICFF geht nach Bochum

Der zweite Platz – der Große Preis der Jury des ICFF – geht an den Bochumer Filmemacher Eric Jobs für seine Dokumentation „Made in Langendreer“. Der Film ist ein Portrait des Bochumer Tüftlers Helmut Schröder, der ein Fahrrad aus Eibe fertigt, mit Schweiß, Staub und Zigarette. Der liebevolle Film hat auch die Zuschauer überzeugt: Eric Jobs gewann mit „Made in Langendreer“ auch den Preis des Publikums auf dem 12. ICFF.

Weiterlesen

Team Sunweb bestätigt die Aufstellungen für 2018

Das Team Sunweb freut sich, seine Dienstpläne für die Saison 2018 zu bestätigen, einschließlich der jüngsten Erweiterung seines Entwicklungsprogrammes.

Über ihre drei Programme – Men’s, Women’s und Development – Team begrüßt Sunweb insgesamt 12 neue Fahrer. Team Sunweb, das auf einer umfangreichen Erfolgsbilanz der Entwicklung junger Athleten auf Spitzenpositionen des Sports basiert, um unter den besten der Welt zu bestehen, investiert weiterhin in aufstrebende Talente. Dies zeigt sich in der Unterzeichnung des Aussie-Duos Jai Hindley und Michael Storers für das Männerprogramm Pernille Mathiesen (DEN) zum Frauenprogramm und jungen Ergänzungen des Entwicklungsprogramms; Das Duo Leon Heinschke und Niklas Märkl, Marc Hirschi (SUI), Jens Vanoverberghe (BEL) und der spätere Unterzeichner Sergio Tu (TAI).

Der 20-jährige Tu zählt als letzte Erweiterung des Entwicklungsprogramms von Team Sunweb zum Team: “Es ist eine großartige Gelegenheit, Team Sunweb beizutreten, und es ist großartig für mich, den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu gehen. In der Mannschaft ist es ein wahr gewordener Traum, Team Sunweb hat eine großartige Unterstützung, die für die Fahrer notwendig ist, um sich auf die nächste Etappe zu entwickeln. ”

Weiterlesen