Kategorie-Archiv: Interview

Dorothee Lorch (RACING STUDENTS) erstmals für die U-23 Nationalmannschaft nominiert

Bilder oder Fotos hochladen
Dorothee Lorch_RACING STUDENTS_DM Einzelzeitfahren__Foto Mani Wollner

Dorothee Lorch von den RACING STUDENTS lebt die Teamphilosophie und steht aktuell vor großen Schritten – in Studium und Sport. Durch ihre konstanten Leistungen über die ganze Saison wurde sie erstmals durch Bundestrainer Andre Korff für die U23-Nationalmannschaft nominiert und wird Anfang August bei der U23-Europameisterschaft für Deutschland am Start stehen. Im Interview mit RACING STUDENTS-Pressesprecher Christian Emrich erläutert die junge Sportlerin die aktuelle Situation und wie sie durch Disziplin und Zeitmanagement in die Erfolgsspur gefunden hat.

Weiterlesen

Interview mit dem neuen BaWü Landesmeister Andreas Schreier über seine Entwicklung bei den RACING STUDENTS

Bilder oder Fotos hochladen
Andreas Schreier fährt das vielleicht stäkste Frühjahr seiner Karriere trotz Beruf im Schichtdienst bei der Polizei_Foto Elisa Haumesser

„In dieser Art habe ich den Zusammenhalt noch nie erlebt“ –
„Durch das Team wurde ich zum Siegfahrer weiterentwickelt“
– Andreas Schreier, Baden-Württembergischer Meister 2015 von den RACING STUDENTS
Mit dem Titel des Baden-Württembergischen Meisters hat sich der gebürtige Ortenauer Andreas Schreier selbst bewiesen, welche Entwicklung er bei den RACING STUDENTS gemacht hat. Mit dem Pressedienst der erfolgreichsten Amateurmannschaft Deutschlands sprach Schreier unter der Woche über seine Entwicklung vom guten Rennfahrer zum Siegfahrer auf deutschem Topniveau trotz beruflicher Belastung als Polizist im 41-Stunden Schichtdienst.

Weiterlesen

Titelverteidiger Christoph Sauser: 110 Prozent für den dritten EM-Titel

Bilder oder Fotos hochladen
Christoph Sauser beim Absa Cape Epic 2014 ©Sportzpics/Karin Schermbrucker

Der Schweizer Christoph Sauser reist als Titelverteidiger zur Marathon-EM nach Singen an. Der Specialized-Biker gehört zu den Bikern, die bereits zweimal den EM-Titel auf der Langstrecke gewinnen konnten. Mit einem dritten Sieg beim Rothaus Hegau Bike-Marathon am 10. Mai wäre der 39-Jährige Rekord-Gewinner. In einem kurzen Interview spricht er über seine Chancen und über einen Husarenritt, den er gerne wiederholen würde.

Christoph Sauser, im Juni werden Sie ihre über 20-jährige Karriere als Mountainbike-Profi beenden. Spielt es eine Rolle, dass der Rothaus Hegau Bike-Marathon die letzte EM für Sie sein wird?

Weiterlesen

Interview mit Sabine Spitz: Kleine Handicaps und die Sache mit den Rhythmus-Wechseln


by Kuestenbrueck RSA Pietermaritzburg Sabine Spitz

Der Event trägt Ihren Namen, in der Stadt Bad Säckingen ist sie geboren, sechs Jahre hintereinander hat Sabine Spitz den Titel in der Olympischen Cross-Country-Disziplin gewonnen. Alles deutet darauf hin, dass die 42-Jährige bei der Bosch Gold Trophy am 20. Juli zum insgesamt 17. Mal ein weißes Meisterjersey übergestreift bekommt. Oder doch nicht? Wir haben uns mit Sabine Spitz über ihre bisherige Saison und über die kleinen Handicaps unterhalten, die ihre Aussagen „etwas nebulös“ machen.

Weiterlesen

Interview mit Titelverteidiger Moritz Milatz:


BadSaeckingen_XC_Moritz_Milatz_winning_frontal_by_Kuestenbrueck

Mehr als ein nur ein Duell mit Fumic

Der Freiburger kommt in doppelter Hinsicht als Titelverteidiger nach Bad Säckingen. Moritz Milatz wurde 2013 Deutscher Meister und er gewann vergangenes Jahr im April die Bosch Gold Trophy Sabine Spitz. Wir haben uns zwei Wochen vor der Deutschen Meisterschaft mit dem 32-Jährigen über seine bis dato erfolgreichste Saison, seine Ambitionen und seine Konkurrenten unterhalten.

GTSS: Moritz, wie geht es Ihnen. Haben Sie die Marathon-WM in Südafrika (10. Platz) gut weg gesteckt?
Moritz Milatz: Mittlerweile schon, aber vier Tage lange habe ich die Belastung schon gespürt.
Die Marathon-WM war ja gewissermaßen schon der Auftakt zur zweiten Saisonhälfte. Und das erste halbe Jahr war das Beste in ihrer Karriere, oder?

Weiterlesen

RACING STUDENTS : „Es ist ein Traum dieses Rennen als Solist gewonnen zu haben“

Teampräsentation RACING STUDENT

Am Wochenende in Ellmendingen musste Fischer das Führungstrikot im LBS Cup nach Defekt vorerst abgeben_Foto Team

Mit dem Sieg bei der Erzgebirgsrundfahrt hat Marcel Fischer für ein besonderes Highlight in der Geschichte der RACING STUDENTS gesorgt. Im Gespräch mit Christian Emrich über seinen großen Erfolg beim Bundesligarennen im Erzgebirge spricht Fischer über die Motivation nochmals Bundesliga zu fahren, das Konzept RACING STUDENTS sowie seine weiteren Ziele mit dem Team. In der Bundesliga unterstützt Fischer als Gastfahrer das junge Team Rothaus mit seiner Erfahrung.

Weiterlesen

Die Teamchefs im Interview zum starken Saisonstart und dem bereits im siebten Jahr gelebten Konzepts RACING STUDENTS

Trainingslager Italien_März 2014_EliteMänner und FrauenBundesliga_Foto Team

Trainingslager Italien_März 2014_EliteMänner und FrauenBundesliga_Foto Team

Seit nunmehr sieben Jahren gehören die RACING STUDENTS in Radsport Deutschland zu einer festen Größe. Seit vergangenem Jahr gibt es auch eine Frauen-Bundesligamannschaft, welche direkt Erfolge sammelte auf die andere lange hinarbeiten. Das ehrgeizige Konzept mit der Verknüpfung von „Studium – Leistungssport – Partnerunternehmen“ wird seit der Gründung einzigartig gelebt. Kein anderes Team kann einen derart breiten Erfolg der Sportler in Sport und Beruf nachweisen. Mehrere Sportler haben inzwischen ihr Studium abgeschlossen und arbeiten, teilweise sogar bereits mit Prokura, in Partnerunternehmen. Damit hat sich für die Partner der Ortenauer Radsportmannschaft, wie auch die Teamchefs, das Engagement mehr als gelohnt. Dies zeigt auch die besonderen Entwicklungsmöglichkeiten für Unternehmen und Sportler zugleich, welche durch das Konzept RACING STUDENTS möglich sind. Beim Strategie-Treffen der Teamführung im Mannschafthotel „Burger´s“ in Kippenheim führte Pressesprecher Christian Emrich ein Interview mit den beiden Gründern und Teamchefs der RACING STUDENTS, Christoph Kindle und Alexander Gut, zum stärksten Saisonstart der Männer seit der Gründung und den weiteren Zielen beider Teams in dieser Saison.

Weiterlesen

Fabian Aust: In Albstadt drehen die Zuschauer am Rad

Fabian Aust_portrait_1_by Goller

Foto von Fabian Aust: ©Erhard Goller

Das Multivan-Merida Biking Team ist am vergangenen Wochenende auf Zypern ins Wettkampfgeschehen eingestiegen. Der Cyprus Sunshine Cup dient der Profi-Truppe mit Sitz in Magstadt als Vorbereitungsbaustein für die Weltcup-Saison. Wir haben mit Team-Manager Fabian Aust über den Saisonbeginn, seinen 21-jährigen deutschen Neuzugang und die Bedeutung des Albstadt-Weltcups für die Equipe gesprochen.

Fabian Aust, Sie sind mit dem Team beim viertägigen Afxentia-Etappenrennen in die Saison eingestiegen. Wie zufrieden sind Sie mit dem Auftakt?
Sehr zufrieden. Das war eine sehr gute Woche. Alle Fahrer waren sehr motiviert und es gab starke Konkurrenz hier. Es war keiner krank, wir hatten eine sehr gute Vorbereitung. Am Ende waren alle in den Top neun und es hat mir auch gefallen wie sie im Rennen zusammen gearbeitet haben.

Weiterlesen

Le Tour de Langkawi: Interviews von der Pressekonferenz

Heißer Favorit Peter Weening ( Ned , Orica Greenedge – ) :

“Letztes Jahr war ich mein erstes Mal in Malaysia und ich machte bei Le Tour de Langkawi den zweiten Platz. Ich hoffe, es in diesem Jahr besser zu machen! Für viele Europäer ist es das erste Rennen des Jahres. Ich weiß nicht, wie gut meine Form ist. In meiner Vorbereitung hatte ich mit einer Lebensmittelvergiftung und Stürzen zu tun gehabt, aber jetzt fühle ich mich gut. Etappe 4 zu Genting Highlands wird die Hauptetappe für die Gesamtwertung zu sein.”

Sprint König Theo Bos ( Ned , Belkin ) :

“Ich bin froh, wieder hier zu sein, nach dem Gewinn zweier Etappen im letzten Jahr, aber leider konnte ich nicht Le Tour de Langkaw wegen Krankheit vollständig fahren. Schauen sie auf die Karte, gibt es ein Potenzial für eine Menge Massen-Sprints, wahrscheinlich acht oder neun von zehn Etappen. Ich habe noch kein Rennen gewonnen in diesem Jahr, aber ich fuhr dieTour of Qatar und die Beine fühlten sich gut an. Dies ist ein großes Ereignis für uns, weil wir viele Kilometer in zehn Tagen des Rennsports zu fahren haben und es gibt gute Teams. Es ist eine andere Art von Rennsport im Vergleich zu Europa, weil nur sechs Fahrern pro Team statt acht oder neun fahren. Bei Belkin haben wir ein gut ausgewogenes Team mit ausgezeichneten Männern. Es ist toll, einen Olympiasieger Graeme Brown und der Einzelverfolgung Weltrekordhalter Jack Bobridge vor dem Sprint vor mir zu haben, aber es wird ein großer Wettbewerb zwischen allen Teams, die mit einem Sprinter hierher gekommen sind. Ich habe in Katar gesehen, dass Aidis Kruopis [ der Orica - Greenedge ] in sehr guter Form ist. Andrea Guardini ist so gut wie immer, und auch Francesco Chicchi nicht zu vergessen. ”

Weiterlesen

Team TEXPA-SIMPLON: Neuzugang Andreas Kleiber im Interview mit PR-Manager Alex Steinruck + Link Video

Vor kurzem stellte sich der Neuzugang Andreas Kleiber im Interview. PR-Manager Alex Steinruck konnte ihm einige interessante Fragen stellen.

Hier das vollständige Interview:

Frage: Hallo Andi, ab 2014 wirst du für das Team TEXPA-SIMPLON an den Start gehen.
Warum hast Du dich für unser Team entschieden?

Andreas Kleiber

 

Weiterlesen