Drapac Profi-Radsport: Sulzberger erobert den Corkscrew Road Aufstieg für Adelaide Tourführung

SulzbegerWins26f0b6

Wes Sulzberger feiert den Sieg . © Chameleonphotography

Drapac Profi-Radsport hat seine Konto bei der Adelaide -Tour mit Wes Sulzberger eröffnet, mit dem Etappensieg zusammen mit der Gesamtführung , während Teamkollege Jonathan Cantwell am Podium auf dem dritten Platz landet

Der Donnerstag Sieg für Sulzberger setzt das Team in einen ausgezeichnetem Platz für das Vier-Tage- National Road Series Event, der 27- Jährige verdiente einen Drei-Sekunden- Vorsprung auf den Ausreißer Cameron Peterson ( Peloton Sport – Turramurra Cyclery ) und 39 Sekunden auf die Gruppe der acht führenden Fahrer in Cantwell . Der Großteil des Feldes wurde von dem Tempo der Verfolgungsjagd auf der kurzen 85 Kilometer langen Etappe verstreut.

“Ich bin wirklich glücklich mit Jonny zusammen zu sein”, sagte Sulzberger nach seinem Sieg. “Er fuhr für mich in den letzten Anstieg .

“Es war gut, mit Cam Peterson, er ist ein starker Fahrer, und wir arbeiteten gut zusammen bis ins Ziel und hielten alle heraus. ”

Die 11- Mann Ausbrecher hatten rund um die 20km Marke mit Drapac eines der drei Teams gebildet, die je zwei Vertreter vorne haben. Nach Directeur Sportif Agostino Giramondo, war es ein Fall von Sulzberger und Cantwell ihren Moment zu nützen.

“Der Plan war heute , dass wir nicht auf den Angriff fahren, aber wir würden die Geschwindigkeit verfolgen “, erklärte er mit Drapac unter Ausnutzung der Tatsache, dass Avanti und Budget Forklifts Rivalen wurden beim Ausbruch vermisst.

Mit 50km vom kompletten Rennen , hatte die Ausbrecher einen maximalen Vorteil von 2.20 auf dem Hauptfeld verdient. An der Basis der Corkscrew Road Aufstieg 20 km später war die Lücke bis 1:55 geschrumpft und Sulzberger beschloss, es sei Zeit, um seinen Zug zu machen.

Sulzberger war in der Lage Peterson auf zu halten nach dem rutschigen Abstieg als etwas Regen fiel, mit drei Sekunden Unterschied auf der Ziellinie . Leider stürzte Jai Crawford auf der Abfahrt und konnte die Etappe nicht beenden. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

“Ich denke, wir haben eine ziemlich starkes Team um das Rennen versuchen zu kontrollieren”, sagte Sulzberger mit einer schweren 156km Etappe morgen zu fahren. “Hoffentlich kann das Team mich in das Trikot des Führenden halten:”
Giramondo war auch zuversichtlich, dass Drapac kann die Arbeit mit der zweiten Etappe beenden die sich wahrscheinlich als entscheidend erweisen wird.

“Wir haben auf jeden Fall das Team hier, um es zu versuchen”, sagte er.

Sulzberger verdiente auch die Klassifizierung in den Sprint -Wettbewerben , während Drapac 4 Sekunden Vorteil in der Teamwertung über Avanti hat.

Drapac Momentaufnahme ergibt :

Etappe 1 -

1 . Wes Sulzberger ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren 01.53.56
2 . Cameron Peterson ( Aus) Peloton Sport – Turramurra Cyclery +0:00:03
3 . Jonathan Cantwell ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren +0:00:39
13 . Darren Lapthorne (AUS) Drapac Professionelle Radfahren +0:01:14
22 . Bernard Sulzberger ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren +0:01:33
26 . Jack Anderson ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren +0:01:38
34 . Ben Johnson ( Aus) Drapac Profi-Radsport
35 . Lachlan Norris ( Aus) Drapac Profi-Radsport
DNF . Jai Crawford (AUS) Drapac Profi-Radsport

Allgemeine Klassifikation nach Etappe1 -

1 . Wes Sulzberger ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren 01.53.56
2 . Cameron Peterson ( Aus) Peloton Sport – Turramurra Cyclery +0:00:03
3 . Jonathan Cantwell ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren +0:00:39
13 . Darren Lapthorne (AUS) Drapac Professionelle Radfahren +0:01:14
22 . Bernard Sulzberger ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren +0:01:33
26 . Jack Anderson ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren +0:01:38
34 . Ben Johnson ( Aus) Drapac Profi-Radsport
35 . Lachlan Norris ( Aus) Drapac Profi-Radsport

Sprint Klassifizierung -

1 . Wes Sulzberger ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren 5
2 . Cameron Peterson ( Aus) Peloton Sport – Turramurra Cyclery 3
3 . Jonathan Cantwell ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren 2
4 . Joseph Cooper (NZL) Avanti Racing 1

König der Berge Klassifizierung -

1 . Wes Sulzberger ( Aus) Drapac Professionelle Radfahren 5
2 . Cameron Peterson ( Aus) Peloton Sport – Turramurra Cyclery 3
3 . Mitchell Cooper ( Aus) Satalyst Gigant 2
4 . Jackson Mawby ( Aus) Satalyst Riesen 1

Mannschaftswertung -

1 . Drapac Professionelle Radfahren 05.43.41
2 . Avanti Racing +0:00:04
3 . Satalyst Riesen Racing +0:01:12

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben − 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker