Eine Bike-Legende und ein Starter ohne Rad: 12. Haibike Mountainbike Festival am Wochenende: Guido Tschugg kommt

Bilder oder Fotos hochladen
Guido Tschugg kommt als E-Bike-Botschafter von Haibike an den Tegernsee.

Rottach-Egern – Am kommenden Wochenende, 6. und 7. Juni 2015, ist es soweit: Das
Haibike Mountainbike Festival Tegernseer Tal, präsentiert von Münchner Merkur/tz, startet in seine zwölfte Auflage. Und auch diese kann mit richtigen Krachern aufwarten: Kein Geringerer als Guido Tschugg, einer der erfolgreichsten Mountainbiker Deutschlands, ist dabei.
Außerdem ist Pierre Bassing am Start – allerdings ohne Bike. Der Trailrunner wird die BStrecke zu Fuß in Angriff nehmen – als Vorbereitung für den Western States 100 Meilen-Lauf in den USA.
Guido Tschugg (39) ist eine Ikone im Bike-Sport. Der Allgäuer, der mittlerweile am Chiemsee lebt, war seit dem Jahr 2000 Profi, erzielte große Erfolge im 4Cross-Weltcup und holte Bronze bei der Welt- und Europameisterschaft. Als einziger Deutscher war Tschugg zweimal bei der Red Bull Rampage dabei, dem weltweit härtesten Mountainbike-Freeride-Event. Seit ein paar Jahren hat er sich vom aktiven Renngeschehen etwas zurückgezogen, sich jedoch nun bereits einen Namen als Streckenbauer gemacht. Gerade engagiert sich der Freerider im Bike-Park in Samerberg, um dort den Spielplatz für Biker noch attraktiver zu machen. Nach Rottach-Egern kommt er auch als eBike-Botschafter bei Haibike. Und er freut sich, “denn am Tegernsee war ich noch nie”. Am Samstagnachmittag wird Tschugg am Stand von Haibike allen Autogrammjägern zur Verfügung stehen. Ob er beim Pull oder Uphill-Contest startet, lässt der 39-Jährige noch offen. “Mal schauen, normalerweise bin ich ja eher der Freerider, aber wenn es Spaß macht…”, sagt er und lacht.

Nicht mit dem Mountainbike am Sonntag am Start sein wird dagegen Pierre Bassing. Der
Miesbacher kennt das Festival am Tegernsee bestens, hat bereits fünfmal mit dem Rad
teilgenommen. Diesmal aber ist der 43-Jährige in einer anderen Mission unterwegs. Der
Trailrunner der Wendelstoagamsn bereitet sich auf einen 100-Kilometer-Lauf in Salzburg vor, der wiederum als Qualifikationslauf für den Westerns States 100 Meilen-Lauf 2016 in den USA gilt. Und das ist sein Ziel. Die B-Strecke mit 56 Kilometern und 2032 Höhenmeter dürfte für ihn kein Problem darstellen. Seine Lieblingsstrecke sind die sieben Summits vor der Haustür: Neuhaus, Jägerkamp, Rauhkopf, Taubenstein, Rotwandhaus, Spitzingsee, Stümpfling, Bodenschneid, Brecherspitz und zurück. “Die Tegernseer und Schlierseer Berge sind einfach das perfekte Trainingsgebiet”, sagt Bessing. Der Miesbacher freut sich auf den Start “dahoam”.

“Es wird spannend, wenn ich da vor den Bikern in der Startreihe stehe.” Gegen
8.30 Uhr dürfte das sein, gemeinsam mit den Teilnehmern auf der C-Strecke.
Workshops, Bike-Expo und spektakuläre Side-Events: Das Haibike Mountainbike Festival
Tegernseer Tal wartet mit einem dicken Programm auf. Sowohl am Samstag als auch am
Sonntag wird auf dem Festivalgelände ein Techniktraining von TrailXperience angeboten. Am Samstag kommt es wieder zu den legendären Pull und Uphill-Contests: Supported by Auto Eder, muss beim Pull Contest ein Pkw mit der puren Muskelkraft auf dem Bike gezogen werden. Beim Uphill Contest dagegen wird es auf der Stierwiesn laut: 170 Meter mit einer Steigung von 30 Prozent müssen hier absolviert werden. Der Nachwuchs kommt am Samstag beim kids Cup, powered by Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee, auf seine Kosten. BikeTrial ist die Leidenschaft von Klaus Haunschmidt, der sich und sein Bike am Sonntag um 11, 14.30 und 16 Uhr in einer faszinierenden Show präsentiert und eine spektakuläre Trial-Show zeigt.

Hinweis: Die Valepper Straße auf Höhe Tuftenmühlstraße wird zu den Startzeiten des MTBMarathons am Sonntag zwischen 8.30 Uhr und 10.45 Uhr immer wieder kurz gesperrt sein. Die Zufahrt zum Suttengebiet, zur Monialm und zur Valepp ist bis auf die kurzen Startsperren auf Höhe Tuftenmühlstraße durchgehend gewährleistet. Autofahrer, die in diese Richtung wollen, werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Nur die Buslinie 9560 zwischen Tegernsee, Rottach-Egern, Enterrottach, Moni Alm und Valepp fällt am 7. Juni aus. Der Linienverkehr zwischen Spitzingsee und Valepp wird für Wanderer und Ausflügler aufrechterhalten, da die Strecke diesmal nicht Bestandteil des Marathons ist.
Das Programm:

Samstag, 6. Juni 2015
08:00 – 13:00 Uhr Akkreditierung und Nachmeldung kids Cup sowie Uphill- und Pull Contest
10:00 – 20:00 Uhr Akkreditierung und Nachmeldung Marathon
10:00 Uhr Offizielle Eröffnung des Festivals und Beginn der Bike-Expo (bis 20:00)
10:30 Uhr Techniktraining Trailxperience Basic & Advanced
12:00 Uhr Start kids Cup AK U5 – U11
13:30 Uhr GIRLSRIDETOO Kurvenworkshop
14:00 Uhr Start kids Cup AK U13 – U15
15:00 Uhr Siegerehrung kids Cup, powered by Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee
15:00 Uhr GIRLSRIDETOO Schrauberworkshop
15:30 Uhr Techniktraining Trailxperience Basic & Spitzkehre, Bunny Hop
16:00 Uhr Uphill Contest
17:00 Uhr Pull Contest, supported von Auto Eder
ab 18:00 Uhr Pasta-Party für alle Marathon-Fahrer
ab 18:00 Uhr Live-Musik mit Down & Out
Sonntag, 7. Juni 2015
ab 06:00 Uhr Akkreditierung und Nachmeldung Marathon bis 60 Minuten vor Start der
jeweiligen Strecke
06:00 bis 10:00 Uhr Frühstück auf dem Festivalgelände (zubuchbar)
08:00 bis 18:00 Uhr Bike-Expo
08:30 Uhr Start Strecke C
09:00 Uhr Start Haibike E-Bike Rennen
09:15 Uhr Start Strecke A
10:00 Uhr Start Cross Country Tourenfahrt
10:30 Uhr Start Strecke B
11:00 Uhr Techniktraining Trailxperience Basic & Advanced
ab 14:00 Uhr Siegerehrungen
14:30 Uhr Biketrailshow & Training
16:00 Uhr Biketrailshow & Training
bis 18:00 Uhr After Race Party
Mehr Informationen auf: www.mtb-festival.de, https://www.facebook.com/pages/MTBFestival-
Tegernseer-Tal/274688072570893?fref=ts

Foto Haibike