Im Kampf gegen die Uhr: 250 Radsportler treten in Dachau an

Mit der Resonanz auf den „3. Dachauer Zeitfahr-Cup“, den R+F forice 89 am Samstag, 3. Mai, in Machtenstein ausrichtet, sind die Veranstalter zufrieden: 250 Radsportler haben gemeldet, um sich im Kampf gegen die Uhr zu messen und in dieser Disziplin die Bayerischen Meister zu ermitteln.
Bereits um 9.00 Uhr startet der erste Fahrer, gegen 14.00 Uhr läuft dann die Zeit für den letzten Starter der Hobby-Klasse.
IMG_1789
Johannes Schinnagel will auch bei den Bayerischen Meisterschaften im Zeitfahren ganz vorne landen. Vor Wochenfrist holte er sich den Sieg beim fränkischen Frühjahrsklassiker in Cadolzburg.

Prominenteste Starterin dürfte die frisch gebackene Doppel-Vizeweltmeisterin auf der Bahn, Denise Schindler sein. Die Paracyclerin, die 2012 in London Silber im Straßenrennen gewann, geht um 14.01 Uhr an den Start. Sie nutzt den Wettkampf um sich auf die Qualifikationsrennen für die Weltmeisterschaften auf der Straße vorzubereiten.

Bestens besetzt sind auch die übrigen Klassen: Im Rennen der Junioren wird u.a. der Ansbacher Manuel Porzner, Teamkollege von forice-Junior Johannes Schinnagel im Bundeliga-Team Auto Eder Bayern, erwartet. Der 18-jährige Porzner ist der amtierende Juniorenweltmeister im Scratch und gilt auch auf der Straße als guter Zeitfahrer. Überhaupt darf man auf die Leistungen des Teams Auto Eder gespannt sein. Das Team zählt zur nationalen Spitze in der Juniorenklasse und hat zuletzt mit dem Sieg von Johannes Schinnagel beim Frühjahrsstraßenpreis in Cadolzburg seine Top-Form unter Beweis bestellt.

Start und Ziel des Rennens ist in der Ortsmitte von Machtenstein: Von dort führt die Strecke nach Lindach (1. Wende) dann über Machtenstein nach Kreuzholzhausen (2. Wende) und schließlich wieder nach Machtenstein. Der ca. acht Kilometer lange Kurs ist je nach Altersklasse mehrfach zu fahren. Der erste Fahrer geht um 9.00 Uhr auf die Strecke, der letzte startet um 14.28 Uhr. Im Start- und Zielbereich bietet forice 89 Kaffee und Kuchen an, das Gasthaus Buchberger sorgt für die weitere Bewirtung der Gäste. Selbstverständlich gibt es laufend Informationen zu den gefahrenen Zeiten, sodass die Zuschauer den Rennverlauf genau verfolgen können.

Die komplette Startliste mit genauen Startzeiten steht unter www.forice-89.de zum Download zur Verfügung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 − vier =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker