Klappe halten! Zuschauen!

Als Radsport-Liebhaber hat man es derzeit nicht leicht. Regelmäßig vor der Tour de France wird man von allen möglichen Leuten auf neue Doping-Enthüllungen hingewiesen. Besonders schlimm sind die so genannten Fussballfans, nichts gegen Fussball, schaue ich auch gerne an. Aber wenn ich mir so Sachen anhören muss wie, schaust du noch Radsport?? Die sind doch alle gedopt usw., dann könnte ich kotzen, dabei wäre es die Pflicht der Medien nicht nur auf den Radsport einzuknüppeln, nein man könnte auch mal eine längere Abhandlung, wie sie der mitteldeutsche Rundfunk in einem Podcast gemacht, recherchieren. Aber Fussball ist Quotensport, spült Geld in die Kassen und da sind dann alle brav, es gibt keine Doper und auch keine Schwulen. Sicherlich waren die Geständnisse von Ulrich, Kopp und den Rabobank-Holländer so kurz vor der Tour nicht besonders schlau, aber Neues ist da auch nicht ans Licht gekommen. Den Podcast des MDR kann man sich hier anhören . Und an alle, die kein gutes Haar am Radsport im Allgemeinen und an der Großen Schleife durch Frankreich im Besonderen lassen: Klappe halten! Zuschauen! Es soll Leute geben die sich dafür extra Urlaub nehmen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs − = 0

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker