Le Tour de Langkawi: Etappe 7 – Bos stürmt zum Sieg


Theo Bos fuhr zu seinem persönlichen vierten Sieg bei Le Tour de Langkawi ( LTDL ), dem Etappensieg der Etappe 7 der Ausgabe 2014 einer langen Etappe, 230.1km von Kota Tinggi zu Pekan.

Für das Belkin Pro Cycling Team zu fahren, machte der 31-jährige Bos guten Gebrauch, durch die Informationen auf den Kurven zur Ziellinie in Pekan um seinem zweiten Etappensieg in dieser Ausgabe zu liefern, nach dem Gewinn der Etappe 2 von Sungai Petani nach Taiping.


Bos wurde von dem erfahrenen Australier Greame Brown geführt, der 9 LTDL Etappensiege unter seinem Namen hat, als das Peloton im Massensprint zu einen dominanten Sieg raste, ähnlich wie der Doppelsieg in Taiping wo der Rest der Fahrer durch einen deutlichen Abstand links hinten blieben.

“Ich hatte einige Informationen aus dem Team Auto und von denen, die bereits auf der Ziellinie waren und wir hatten das Ziel-Profil vor der Etappe untersucht, so dass ich genau wusste wo Kurven und Ecken waren. Ich wusste, da wäre eine Kurve mit 500m zu fahren”, sagte Bos .

Der Tag wurde von einer langen Flucht mit vier Fahrern gekennzeichnet.

Yellow Fluo’s ist Yonnatha Monsalve (der Gesamtsieger 2011) , der Orica – Greenedge Brett Lancaster, OCBC Singapur Eric Sheppard und Kolumbiens Duber Quintero, der Sieger der 1. Etappe in Langkawi – Nach der Öffnung eine Lücke von mehr als 4 Minuten ,wollte Monsalve die Gesamtführung haben, aber das Hauptfeld begann ihn nach 15km ein zu fangen, und das Gelbe Trikot von Tabriz Petrochemical Mirsamad Pourseyedigolakhour zu bewahren .

Bos beendete im Ziel gut und weit voraus vor Orica – Greenedge Aidis Kroupis und Leonardo Duque aus Kolumbien. .
°Im Ziel, wussten wir, dass Kroupis ohne Lancaster war, der bereits müde von dem Ausriss war. So glaubten wir, wir hatten einen kleinen Vorteil “, sagte Bos .

“Wir haben morgen mehr Etappen mit flachen Rennen die ganze Strecke bis zum Ziel, so haben wir auf jeden Fall eine Möglichkeit auf weitere Siege .”

Durch das Ergebnis war auch Kroupis enttäuscht mit der nicht gewonnen Etappe, aber er habe es geschafft, das blaue Trikot als der neue Führende der Punktewertung vor OCBC Singapur Thomas Rabou zu erreichen. Das rote Trikot für die Bergwertung’s Führung blieb bei Synergy – Baku Matt Brammeier, der es von Etappe 1 an gehalten hatte.
Morgen wird es wieder eine lange Etappe geben, 202.3 km von Kuantan nach Marang , wobei ein Massensprint erwartet wird.
In Verbindung mit der malaysischen National Cycling Federation ( MNCF ) Organisiert durch das Ministerium für Jugend und Sport, über die National Sports Council ( NSC) . Die 19. Auflage der Tour de Langkawi ( LTDL ) vom 27. Februar bis 8. März 2014 deckt eine Gesamtdistanz von 1,495.9 km über 10 Etappen , die UCI 2.HC ( Hors Kategorie ) wurde das Rennen wieder mit als eine der größten Veranstaltungen auf der UCI Asia Tour –Kalender eingestuft.

* photos by Le Tour de Langkawi 2014

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 + vier =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker