Lucas Liß kehrt zum rad-net ROSE Team zurück – Bahnrad-Quintett verlängert


Lucas Liß wird künftig wieder für das rad-net ROSE Team an den Start gehen. Der amtierende U23-Ominum-Europameister unterschrieb bei dem Continental-Team aus Hagen einen Zweijahresvertrag.
«Wir freuen uns riesig, dass sich Lucas als eines der größten Talente und aussichtsreicher Medaillenkandidat für die Olympischen Spiele 2016 dem rad-net ROSE-Team mit zahlreichen Nationalfahrern angeschlossen hat», sagte Patrick Moster, Leistungssportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer, über die Verpflichtung. «Lucas hat wiederholt nachgewiesen, etwa beim letzten Weltcup als Sieger in Guadalajara oder auch bei der U23-EM in Anadia, dass er im Omnium das internationale Leistungsniveau mitbestimmt», betont Moster.

Haensons Kalendershop

Im rad-net ROSE Team wird Liß ein adäquates Trainings- und Wettkampfprogramm geboten, um seine Stärken auszubauen und die positive Leistungsentwicklung fortzusetzen. «Ich freue mich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Sven Meyer als Sportlichem Leiter. Mein Ziel ist es, 2016 in Rio im Omnium dabei zu sein und um eine Medaille zu fahren», sagt Lucas Liß. Die Mannschaft kennt der 22-Jährige aus Bergkamen ebenfalls gut. «Ich möchte mit dem ganzen Team erfolgreich sein», erklärt Liß.

Besonders freut er sich auf das Wiedersehen mit dem rad-net-ROSE-Zugang Michel Koch. «Wir sind schon früher als kleine Dötze in der U13 und U15 gefahren, da waren wir immer Konkurrenten. Dass wir jetzt gemeinsam in einem Team fahren, motiviert mich unheimlich», sagt Liß. Ganz sicher könne das ganze Team von Michel Kochs WorldTour-Erfahrung bei Cannondale profitieren.

Vor Lucas Liß, der im vergangenen Jahr für das Team Stölting fuhr, hatten bereits Michel Koch als künftiger Kapitän, Maximilian Beyer vom KED-Stevens Team und Jonas Koch vom LKT-Team Brandenburg das rad-net ROSE Team ihre Zusage gegeben. Mit diesen vier Zugängen sowie den Abgängen von Emanuel Buchuman (zum Team Bora-Argon 18) und Moritz Schaffner (zum Team Stuttgart) umfasst das rad-net ROSE Team im kommenden Jahr 16 Fahrer.

Ihre Verträge verlängert haben die Bahnrad-Asse Henning Bommel, Theo Reinhardt, Kersten Thiele, Nils Schomber und Domenic Weinstein. Auch Mountainbike-Junioren-Weltmeister Lukas Baum wird im kommenden Jahr weiter zweigleisig fahren und für das rad-net ROSE Team wieder auf der Straße zum Einsatz kommen.

Der Kader des rad-net ROSE Teams für 2015: Pascal Ackermann (Jahrgang 1994), Lukas Baum (Jg. 1995), Maximilian Beyer (Jg. 1993), Henning Bommel (Jg. 1983), Fabian Brintrup (Jg. 1995), Felix Intra (Jg. 1995), Jonas Koch (Jg. 1993), Michel Koch (Jg. 1991), Lucas Liß (Jg. 1992), Marco Mathis (Jg. 1994), Theo Reinhardt (Jg. 1990), Nils Schomber (Jg. 1994), Joshua Stritzinger (Jg. 1995), Kersten Thiele (Jg. 1992), Mario Vogt (Jg. 1992) und Domenic Weinstein (Jg. 1994).

Foto via rad-net ROSE Team – Michael Deines/Promediafoto. Bild frei zur redaktionellen Verwendung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben + = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker