Mathias Frank: «Einen Tag nach dem anderen»

Am Tag vor der ersten Etappe der 101. Tour de France hat IAM Cycling eine Pressekonferenz in einem Zelt auf dem Wellington Place gegeben. Während Michael Thétaz, Gründer von IAM Cycling und IAMFUNDS.CH seine Freude über die erste Teilnahme an der Grand Tour wiederholt hat, erklärte Eddy Seigneur, sportlicher Leiter mit Kjell Carlström, die Ziele des Teams: “Wir sind gekommen, um mit unserem Leader Mathias Frank einen Platz unter die Top-15 anzustreben, aber auch um Etappen, mit Fahrern wie Sylvain Chavanel, Heinrich Haussler und Martin Elmiger, zu gewinnen.”

Mathias Frank und Sylvain Chavanel haben bei der Pressekonferenz auch ihre Ziele kommentiert. Zweiter an der diesjährigen Tour de Suisse ist der im Baselbiet wohnhafte Luzerner zuversichtlich. “Ich habe mich von den letzten Rennen gut erholt und ich bin sehr motiviert einen Platz in den Top-15 anzustreben. Während dieser 3 Wochen habe ich das Glück von erfahrenen aber auch jungen Teamkollegen unterstützt zu werden. Ich werde einen Tag nach dem anderen nehmen. Die erste Woche wird nervös und taktisch sein und ich werde mich glücklich schätzen, wenn ich diese Fallen vor den Bergen vermeiden kann.” Der französische Meister im Zeitfahren hat wiederum von seiner Freude erzählt, dieses Jahr für das einzige Schweizer Profiteam fahren zu können. “Ich fahre meine 14. Tour und ich bin glücklich, stolz und motiviert dieses junge Team bei seiner ersten Teilnahme unterstützen zu können. Wir werden während der drei Wochen Möglichkeiten haben und vielleicht sogar eines der Trikots tragen dürfen. Bekomme ich meinerseits die Gelegenheit einen Sieg zu feiern, dann werde ich mich nicht zurückhalten. Vor allem am Anfang, mit den Etappen in Grossbritannien und wenn wir wieder in Frankreich sind, könnte dies der Fall sein. Die Strecke ist kompliziert und die klimatischen Bedingungen können auch einen Einfluss haben und Fluchtgruppen favorisieren.”

TOUR DE FRANCE 2014 (5. Bis 27. JULI)

IAM CYCLING

Rennfahrer: Sylvain Chavanel (Fra), Martin Elmiger (Sui), Mathias Frank (Sui), Heinrich Haussler (Aus), Reto Hollenstein (Sui), Roger Kluge (Ger), Jérôme Pineau (Fra), Sébastien Reichenbach (Sui), Marcel Wyss (Sui).

Generalmanager: Michel Thétaz.

Sportlicher Manager: Serge Beucherie.

Sportliche Leiter: Kjell Carlström und Eddy Seigneur.

Betreuung – Buschauffeur: Francis Bur. Ernährungsberaterin: Laura Martinelli. Koch: Vincent Wicki. Massage: Carina Kirssi, Thomas Minette, Tom Patton, Alexandre Usov. Mechaniker: Christian Blanchard, Marc Chevènement, Mathieu Dupertuis, Julien Liénard. Arzt: Grégory Ornon, Jean-Luc Ziltener. Osteopath: Marc Brohy. Pressesprecher: Laurent Guyot, Thibault Hofer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ sechs = 14

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker