Patrick Haller Dritter der Deutschen Meisterschaft

Mit einem starken Auftreten der gesamten Mannschaft und Bronze durch Patrick Haller hat das Team Auto Eder Bayern auch bei den Deutschen Meisterschaften in Queidersbach seine Erfolgsgeschichte fortgeschrieben. Nach 124,2 Kilometern auf dem anspruchsvollen Kurs vor den Toren Kaiserslauterns musste der Ingolstädter nur seinen Nationalmannschafts-Kollegen Jonas Bokeloh aus Niedersachsen und Moritz Fußnegger aus Baden-Württemberg den Vortritt lassen. «Damit hat die Mannschaft einmal mehr gezeigt, dass sie auch mit Druck gut umgehen kann – denn nach den Leistungen der vergangenen Rennen gehörte das Team um Patrick Haller und Manuel Porzner auch für die Deutschen Meisterschaften ganz klar zu den Favoriten», so Ralph Denk, Manager des Team Auto Eder Bayern. «Das war eine starke Vorstellung mit offensiver Fahrweise durch das gesamte Team – entsprechend verdient war auch die Medaille», so Christian Schrot, Trainer der Mannschaft.

Auf der 14,4 Kilometer langen Runde zeigte sich das Team Auto Eder Bayern von Beginn an offensiv und war in allen Fluchtgruppen vertreten. Erst als die Gruppe der elf Fahrer, die auf den letzten Runden das Geschehen bestimmte, sich im Finale immer wieder teilte, gelang mit Bokeloh und Fußnegger zwei Fahrern ohne Begleitung des Team Auto Eder Bayern die Flucht. Im Sprint der Verfolger präsentierte sich Haller als Fahrer mit den meisten Kräften und sicherte sich Bronze. Manuel Porzner erreichte das Ziel auf Platz neun, Georg Zimmermann landet auf Platz 13, Florian Gindhart auf Rang 17. «Mit etwas Glück und ohne Defekte von Patrick, Manuel und Georg, die natürlich alle Nerven und Kraft kosteten, wäre sogar noch mehr drin gewesen», so Schrot.

Am kommenden Wochenende steht nun mit dem Rennen im belgischen Kontich die nächste internationale Entscheidung im Kalender des Team Auto Eder Bayern. «Nicht zuletzt nach dem Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften gehen wir dort natürlich optimistisch und selbstbewusst an den Start», so Schrot.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− drei = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker