Sascha Berger feiert zweiten Platz bei der Braunschweiger Cross Serie


2014.12.20 Siegerehrung Braunschweiger Cross Serie 2. Platz Sascha Berger

Beim heutigen dritten Lauf der Braunschweiger Cross Serie in Didderse galt es für das Fahrradkontor CX-Team Hannover die gute Ausgangsposition von Sascha Berger abzusichern. Vor dem abschließenden Rennen der Serie lag er bereits in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz. Unterstützt durch seine Teamkollegen Alexander Schlenkrich, Felix Paul, Jörg Bräunig und Mark Pietschmann ging es auf die Rundenhatz auf dem konditionell schweren Sandkurs in Didderse.


Durch einen Blitzstart, setzte sich Sascha an die Spitze des Elitefeldes. Die Führung gab er erst nach einer Runde an seinen ärgsten Verfolger Michael Witte ab. Nach einer kurzen Verschnaufpause reihte sich Sascha hinter seinem Teamkollegen Alexander Schlenkrich auf dem fünften Platz ein. Wieder als Duett fuhren sie einige Runden, bis sich die Ereignisse überschlugen. Der bisher im Rennen auf Platz zwei liegende Sven Kuschla erleidete einen Reifendefekt und fiel damit auf den fünften Platz. Eine Runde später ereignete Sascha Berger das gleiche Schicksal und musste fast eine komplette Runde mit einem Plattfuß absolvieren. Dadurch fiel er bis auf den sechsten Platz zurück und hatte seinen zweiten Gesamtrang an Michael Witte verloren. Aber es wurde noch aufregender. Sechs Runden vor Schluss wurde es stockfinster und ein Unwetter mit Sturm und Hagel ergoss sich über die Fahrer. Dies machte sich Sascha zu nutzen und schüttelte seinen Begleiter ab. Mit Platz fünf bei dem heutigen Rennen verteidigte er haarscharf mit einem Punkt den zweiten Gesamtrang in der Braunschweiger Cross Serie. Alexander Schlenkrich belegt den vierten Platz im Rennen, wie auch in der Gesamtwertung des Cups. Felix Paul verbesserte sich mit dem achten tagesplatz auf Platz neun in der Gesamtwertung. Jakob Schlenkrich, berufsbedingt nicht am Start, erreichte in der Gesamtwertung noch den zehnten Platz.
Die weiteren Platzierungen in der Gesamtwertung: 19. Mark Pietschmann, 22. Jörg Bräunig und 25. Jonas Wehrmann.

Nach den Feiertagen startet das Team am 27.12 und 28.12. bei den letzten beiden Deutschland Cup Läufen in Herford und Vechta. .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − acht =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker