Schlagwort-Archiv: Adrien Niyonshuti .

MARECZKO TAKES FIRST WIN, JANSE VAN RENSBURG MOVES INTO THE LEAD

Bilder oder Fotos hochladen

REMBAU – In a very eventful stage 6 in the 21st Le Tour de Langkawi, Jakub Mareczko of Southeast claimed his first ever victory in the Malaysian event he’s taking part in for the second time while a mechanical incident with 6km to go deprived Colombia’s Miguel Angel Lopez from Astana of the overall lead. South Africa Reinardt Janse van Rensburg racing for Dimension Data took over although he was victim of a crash with 500 metres to go, which prevented him from contesting the stage victory he was looking for. Juraj Sagan of Tinkoff and Dylan Page from Roth finished second and third respectively in Rembau.

It was a very different stage from the scenarios Le Tour de Langkawi is used to. Songezo Jim (Dimension Data), Michael Gogl (Tinkoff), James Oram (One Pro Cycling), Mirco Maestri (Bardiani-CSF), Tim Scully (Drapac), Gong Hyo Suk (KSPO), Amirul Mazuki (Terengganu), joined by Giuseppe Fonzi (Southeast) formed a breakaway after ten kilometres of racing. They were about to get caught by the peloton led by Unitedhealthcare but Maestri and Gong insisted. They were reinforced by Adrien Niyonshuti (Dimension Data), Gogl again, Tanner Putt (Unitedhealthcare) and Julen Amezqueta (Southeast).

Weiterlesen

Souverän: John Degenkolb gewinnt die zweite Etappe

Bilder oder Fotos hochladen

Alles Degenkolb, oder was? In souveräner Manier hat der Sieger von Mailand San-Remo und Paris-Roubaix die zweite Etappe der Bayern Rundfahrt gewonnen und sich damit einen Tag nach seinem dritten Platz zum Auftakt in Waldsassen auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden geholt. Wie am Vortag wurde der französische Top-Sprinter Nacher Bouhanni vom Team Cofidis Zweiter, Rang drei holte Enrique Sanz von der Mannschaft Movistar. Der Ire Sam Bennett vom bayerischen Team Team BORA – Argon 18 wurde im Gelben Trikot Vierter.
Bilder oder Fotos hochladen

Mit dem Sieg in der Porzellanstadt setzte John Degenkolb sein klar angekündigtes Ziel erfolgreich in die Tat um: «Mit diesem Etappensieg hat unser Team das Soll erfüllt. Jetzt haben wir keinen Druck mehr. Schauen wir mal, was in den kommenden Tagen noch passiert.» Das dürfte bereits als Fingerzeig an die Konkurrenz zu deuten sein: «Ich habe mich heute im Finale viel besser gefühlt als gestern. Das lässt für den Rest der Rundfahrt hoffen. Für mich ist die Bayern Rundfahrt mit ihren langen Etappen ideal nach meiner Rennpause. Perfekt, um eine gute Grundlage für die Tour de France zu schaffen.»

Weiterlesen

Mark Cavendish makes it Two in Antalya at the Presidential Cycling Tour of Turkey

Bilder oder Fotos hochladen

Antalya, 27 April 2015 – Mark Cavendish (Etixx – Quick Step) made it two stage wins out of two at the 2015 Presidential Cycling Tour of Turkey today. At the end of Stage 2, Alanya – Antalya (182 km), he finished comfortably ahead of Sacha Modolo (Lampre – Merida) and Nicola Ruffoni (Bardiani CSF). Cavendish retained the race leader’s Turquoise Jersey, and reinforced his lead in the Green Jersey points competition.

Weiterlesen

Niyonshuti, Van Zyl & Jim Renew unterschreiben Verträge mit MTN Qhubeka

Team MTN Qhubeka-p / b Samsung freut sich, die Verträge mit Adrien Niyonshuti, Johann van Zyl und Songezo Jim in 2015 zu verlängern.

Niyonshuti ist eines der ältesten Mitglieder des Teams MTN Qhubeka, nach seinem Eintritt in den Kader im Jahr 2009. Jim trat in das Team von Beginn der Saison 2012 an ein, während Van Zyl dazu stieß, als das Team zum Pro-Continental Team wurde am Beginn der letzten Saison. Als das Team mehr World Tour Rennen in der nächsten Saison anstrebte, hat jeder von diesen talentierten Fahrern weiterhin seine Karriere bei MTN Qhubeka fortgesetzt, es ist eine spannende Perspektive für afrikanisches Radfahren.

Weiterlesen

Sieg für Ferekalsi Debesay in Gabun

MTN_Team02332_copy78472e

Nach Erhalt der enttäuschenden Nachricht des Ausschlusses vom diesjährigen Giro d’Italia, hatte Ferekalsi Debesay an anderer Stelle Glück, als er den ersten Sieg der Saison in La Tropicale Amissa Bongo am Donnerstag errang . Der eritreische Fahrer war Teil einer Ausreißergruppe, der seine Rivalen im Ziel überlistete.

Weiterlesen