Schlagwort-Archiv: Algarve Bike Challenge

Team TEXPA-SIMPLON: Matthias Leisling gewinnt den 1. Achenseemarathon

Bei perfekten Bedingungen starteten Matthias Leisling, Tim Weismantel und Uwe Hardter auf der 77km Strecke am Achensee. Der Kurs mit 2300 hm bot landschaftlich zwar einiges fürs Auge, aber dafür war nur wenig Zeit. Gleich nach dem Start ging es in den ersten Berg und Leisling ergriff die Initiative. Sein Tempo konnte nur ein weiterer Fahrer mitgehen, so dass sie am ersten Gipfel das Spitzen Dou bildeten. Bis zum letzten Anstieg arbeiteten die beiden gut zusammen und ihr Vorsprung betrug bereits einige Minuten. Leisling testete seinen Konkurrenten gleich auf den ersten Höhenmetern und merkte schnell, dass er heute der Stärkere war. Mit konstant hohem Tempo zog er bis zum Gipfel durch und kam nach der Schlussabfahrt mit nochmal knapp 3 Minuten Vorsprung auf Platz zwei als Sieger der Langdistanz ins Ziel.

Hardter hatte zu Beginn etwas Probleme mit dem extrem schnellen Start, konnte sich aber in der Verfolgergruppe platzieren und verpasst mit Rang 4 nur knapp das Podest. Tim Weismantel erging es ähnlich. Nach dem harten Start konnte er sich etwas erholen und in der zweiten Rennhälfte einige Positionen gut machen, so dass es am Ende noch zu Platz 13 reichte.

Katharina Alberti zeigte auf der 66km Runde erneute eine starke Leistung und fuhr auf einen soliden 5. Rang

Pech bei der ÖM

Bereits am Tag vor der Österreichischen Staatsmeisterschaft gab es schlechte Nachrichten. Titelverteidiger Christoph Soukup musste seinen Start krankheitsbedingt absagen.

Weiterlesen

Team TEXPA-SIMPLON: Starker Auftritt in Portugal

Die Algarve Bike Challenge war letztes Jahr bereits im Rennkalender und erwies sich als sehr gut organisierte und schöne Veranstaltung. Daher machten sich dieses Jahr Simon Gessler und Neuzugang Franz Hofer auf den Weg nach Portugal, um dort die Farben des Teams TEXPA-SIMPLON hoch zu halten. Das dreitägige Rennen bestehend aus einem kurzen Nacht-Prolog und zwei Marathon Etappen sollte gleich als erster Test genutzt werden, um zu sehen wie die Kombination aus altem Hasen und jungem Talent harmonieren würde. Auch wenn das kurze Zeitfahren durch enge Gassen durch die Altstadt von Tavira von Gessler und Hofer noch verhalten angegangen wurde, hatten sie nur 15 Sekunden Rückstand auf die Sieger Gregor Raggl und Daniel Federspiel.

Weiterlesen