Schlagwort-Archiv: Amaël Moinard

Rohreggers Ö-Tour-Analyse / ORF-Zeiten

Bilder oder Fotos hochladen,
Thomas Rohregger bei seiner letzten Ö-Tour 2012

Nur noch drei Tage bis zum Start der 67. Österreich Rundfahrt. Die 20 Teams haben ihre letzten Nennungs-Updates durchgeführt und das Starterfeld der 160 Radprofis aus 27 Nationen nimmt Konturen an. Einige prominente Fahrer wurden noch aufgestellt, wie Tour de France-Etappensieger Linus Gerdemann und Top-Rundfahrer Robert Kiserlovski. Thomas Rohregger, der Tour-Sieger von 2008 und heuer wieder als Co-Kommentator für den ORF im Einsatz, beleuchtet die Favoriten im Kampf um den Gesamtsieg und vergibt seine Sterne.

Weiterlesen

Gilbert stürmt zum Etappensieg bei Giro d’Italia

Vicenza, Italien – Philippe Gilbert vom BMC Racing Team gewann am Donnerstag die zwölfte Etappe des Giro d’Italia bei strömendem Regen auf der Zielgeraden.

Aus dem Sattel seiner BMC teammachine SLR01 und Kopf an Kopf auf dem Sprint am finalen Anstieg überholte der ehemalige Strassenweltmeister den Führenden Tanel Kangert (Astana Pro Team) auf den letzten 200 Metern und hatte beim Überqueren der Ziellinie Zeit seinen ersten Saisonsieg zu zelebrieren.

Der Führende Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) wurde mit drei Sekunden Rückstand Zweiter und Diego Ulissi (Lampre-Merida) Dritter. Der Sieg von Gilbert war sein zweiter beim Giro d’Italia bei vier Teilnahmen und der insgesamt neunte für das BMC Racing Team in diesem Jahr.

“Das ist grossartig und ein tolles Gefühl,” sagte Gilbert. “Bei der Besprechung heute Morgen vor der Etappe waren wir sehr fokussiert, da wir wussten, dass dies eine gute Etappe für mich werden wird. Alle in unserem Team machten einen grossartigen Job, besonders die Aufgabe spät zwei Fahrer zurückzubringen, war beeindruckend.”

Kangert fuhr mit Franco Pellizotti (Androni Giocattoli-Sidermec), welcher auf den letzten 20 Kilometern der 190 km langen Etappe attackierte. Das Duo führte fünf Kilometer vor dem Ziel mit fast 30 Sekunden, aber das BMC Racing Team ging nach vorne um sie zu jagen.

Weiterlesen

Hermans gewinnt De Brabantse Pijl

Overijse, Belgien – Ben Hermans fuhr am Mittwoch bei der De Brabantse Pijl zu seinen ersten Sieg mit dem BMC Racing Team während sein Teamkollege Philippe Gilbert Dritter wurde.

Hermans attackierte auf den letzten vier Kilometern des 205,4 km langen Rennens David Tanner (IAM Cycling) aus der Fluchtgruppe. Mit dem zweitplatzierten Michael Matthews (ORICA-GreenEDEGE), der aggressiv die Verfolgung antrat, hatte Hermans noch genug Kraft, um beide Hände in die Höhe zu reissen und den sechsten Erfolg seines Teams und seinen ersten Sieg seit 2011 zu zelebrieren.

“Ich hatte Angst”, sagte Hermans. “Du hast nicht sehr viele Möglichkeiten ein Rennen auf diese Art zu gewinnen, speziell wenn du im Sprint nicht so stark, wie Philippe bist. Ich war in einer guten Position und habe alles gegeben. Zum Glück war das genug.”

Weiterlesen

Gilbert Zweiter bei der Tour Du Haut Var

Draguignan, France - Der zweite Platz bei der letzten Etappe der Tour du Haut am Sonntag sicherte BMC Racing Team Fahrer Philippe Gilbert auch den zweiten Gesamtrang des Rennens hinter Ben Gastauer (AG2R La Mondiale).

Nach seinem dritten Platz bei der regnerischen Etappe am Samstag fuhr Gilbert auf der 194,7 Kilometer langen letzten Etappe unter sonnigem Himmel und bei wärmeren Temperaturen auf den zweiten Platz hinter Luka Mezgec (Team Giant-Alpecin). Zusätzlich sicherte er sich die Punktewertung des zweitägigen Rennens.

Der frühere Weltmeister sagte, dass er von seinen Teamkollegen gut unterstützt wurde. Zuerst half Amaël Moinard auf dem letzten Anstieg die Gruppe um Gilbert fern zuhalten. Dann attakierte Brent Bookwalter auf den letzten fünf Kilometern. Dennoch schafften Mezgec und ein paar weitere Fahrer den Anschluss an die Gruppe.

Weiterlesen