Schlagwort-Archiv: Bayern Rundfahrt

Algis Oleknavicius traf John Degenkolb bei der Bayern-Rundfahrt


Der Organisationschef der diesjährigen Deutschen Radsportmeisterschaften in Einhausen und Bensheim, Algis Oleknavicuis, ist ständig unterwegs, um seine Kontakte zu den Radprofis zu pflegen und um das ein- oder andere Gespräch mit ihnen zu führen. Bei der Bayernrundfahrt traf er John Degenkolb, einen der heißesten Anwärter auf den Titel in Bensheim. In Nürnberg traf er ihn nach seinem Etappenerfolg und konnte sich von seiner überragenden Form vergewissern. „John fährt eine unglaubliche Saison. Nach seinen Siegen in den Frühjahrklassikern Mailand – San Remo und Paris – Roubaix zeigte er sich auch bei den Bayern-Rundfahrt topp, gewann die Schlussetappe. Wie er mir sagte, freut er sich auf die Meisterschaften und lobte die selektive Strecke mit dem steilen Aufstieg auf die Kuralpe. Er hat auch schon vor kurzem auf der Strecke trainiert“, freute sich Algis Oleknavicius sichtlich, dass der Radprofi wohl mit seinen Eltern in Bensheim Quartier beziehen wird. Es wird nichts dem Zufall überlassen um am Ende ganz oben auf dem Treppchen stehen zu können. (pfl)

Jan Barta auf dem Podium des Einzelzeitfahren der Bayern Rundfahrt


BORA – ARGON 18 Zeitfahrspezialist Jan Barta hat seine Qualitäten auf der vierten Etappe der Bayern Rundfahrt ausgespielt. Der 30-jährige Tscheche, Dritter im Einzelzeitfahren der letzten Tour de France, fuhr die drittbeste Zeit. Er musste sich auf dem Kurs über 26,1 Kilometer im bayerischen Hassfurt nur seinem früheren Teamkollegen Tiago Machado (Katusha) und dem aktuellen Inhaber des Stundenweltrekords Alex Dowsett (Movistar) geschlagen geben. Mit diesem Ergebnis platziert Barta sich vor der morgigen Schlussetappe auch auf dem dritten Platz der Gesamtwertung der einzigen deutschen Profi-Rundfahrt. Nach seinen beiden Etappensiegen führt Sam Bennett die Sprintwertung des Rennens an.

Weiterlesen

Sam Bennett mit erneutem Etappensieg bei der Bayern-Rundfahrt


Sam Bennett hat im Massensprint der dritten Etappe der Bayern Rundfahrt seinen zweiten Etappensieg geholt. Nach seinem Sieg auf der ersten und dem vierten Platz auf der gestrigen Etappe, verwies der BORA – ARGON 18 Sprintkapitän heute Nacer Bouhanni (Cofidis) und Ramunas Navardauskas (Garmin-Cannondale) auf die Plätze. Mit seinem Erfolg klettert Bennett wieder an die Spitze der Gesamtwertung, übernimmt die Führung der Sprintwertung und holte sich auch den Sonderpreis für den besten Fahrer des Jahrgangs 1990. Vor dem morgigen entscheidenden Einzelzeitfahren über 26,1 Kilometer liegt Jan Barta von BORA – ARGON 18 in aussichtsreicher Position. In den vergangenen beiden Jahren erreichte Barta im Zeitfahren den 3. und den 2. Platz.

Weiterlesen

Bayern Rundfahrt – Stefan Denifl : «Ich mag diese Rundfahrt sehr»

Während ein Teil der Profis den dreiwöchigen Giro d’Italia in Angriff nimmt, starten die anderen bei der Bayern-Rundfahrt. Weniger Druck bedeutet jedoch nicht, dass es einfach wird. Davon ist Stefan Denifl überzeugt. « Diese Rundfahrt ist bekannt für seine schöne Landschaft, aber die Streckenführung ist nicht einfach », erklärt der Österreicher. « Die Etappen sind ziemlich lang, teilweise sogar mehr als 200 Kilometer. Dazu kommt, dass der Kurs sehr hügelig ist. Für mich ist es eine offene Rundfahrt. Die grossen Kapitäne sind mehrheitlich beim Giro d’Italia im Einsatz, daher kommen für diesen Sieg viele in Frage. »

Weiterlesen

Favoriten auf Gelb: Stundenweltrekordler Alex Dowsett und Dominik Nerz? Degenkolb, Bennett und Bouhanni Kandidaten für Etappensiege

Die Radsportwelt zu Gast in Bayern: Vom 12. bis 17. Mai erwartet die Bayern Rundfahrt einmal mehr einige der besten Profis der Welt. Aus deutscher Sicht wird vor allem der Auftritt von Paris-Roubaix- und Mailand-San Remo-Sieger John Degenkolb mit Spannung erwartet. Leicht wird es der Deutsche bei seinem Heimspiel aber nicht haben. Erster Kandidat, der ihm einen Tagessieg streitig machen könnte, dürfte der Franzose Nacer Bouhanni vom Team Cofidis sein. Der 24-Jährige gewann im vergangenen Jahr drei Etappen beim Giro d’Italia und zwei bei der Spanienrundfahrt. Chancen auf einen Etappensieg rechnet sich zudem der 24-jährige Ire Sam Bennett vom deutschen Team BORA-Argon 18 aus, der schon im vergangenen Jahr die Schlussetappe in Nürnberg für sich entschied.

Weiterlesen

Rückenwind für den Radsport in Deutschland

Die Entscheidung der ARD, wieder live von der Tour de France zu berichten, bedeutet Rückenwind für den Radsport in Deutschland und die Bayern Rundfahrt, Deutschlands bedeutendstes Radrennen. Die Vorbereitungen für die Tour durch Bayern, die vom 12. bis 17. Mai ihre 36. Auflage erlebt, laufen auf Hochtouren. Entsprechend kommt die ARD-Entscheidung für Ewald Strohmeier als Organisator der Bayern Rundfahrt gerade recht: «Ich erhoffe mir, dass mit dem Wiedereinstieg in die Live-Berichterstattung über die Tour de France der Radsport insgesamt in den öffentlich-rechtlichen Medien wieder an Raum gewinnt», kommentiert Ewald Strohmeier am Rande der Teampräsentation der mit deutscher Lizenz startenden Mannschaft Giant-Alpecin in Berlin. «Wir haben schon in den vergangenen zwei Jahren bei der Bayern Rundfahrt ein steigendes Medieninteresse verzeichnen können. Die Rückkehr der ARD zur Tour de France dürfte dem Radsport allgemein Rückenwind geben. Die Bayern Rundfahrt hat stets gezeigt, dass das Interesse am Radsport ungebrochen ist. Insofern ist die Entscheidung der ARD auch eine Bestätigung für uns als Veranstalter, den richtigen Weg gegangen zu sein.»

Weiterlesen

André Greipel plant mit der Bayern Rundfahrt Streckenpräsentation im Livestream

Sechs Städte und Gemeinden sind im kommenden Jahr Gastgeber der Bayern Rundfahrt. Die 36. Auflage von Deutschlands wichtigstem Etappenrennen findet vom 12. bis zum 17. Mai statt. Den Streckenverlauf und alle Details zum Rennprogramm der Profis aus 19 Teams präsentieren die Organisatoren der Bayern Rundfahrt am

Weiterlesen

Bora: Sam Bennett verlängert vorzeitig bis Ende 2017 – Shane Archbold verstärkt den Sprintzug


Sam Bennett hat seinen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Der 23-jährige Neo-Pro war bisher mit einem Vertrag für das Jahr 2015 ausgestattet und wird nun bis zum Ende der Saison 2017 für sein Team fahren. Das deutsche Team, rund um den neuen deutschen Namensgeber BORA, baut den Sprintbereich um Bennett weiter aus und verstärkt sich mit dem Neuseeländer Shane Archbold.

Weiterlesen

Gute Bilanz – spannender Ausblick: Bayern Rundfahrt geht gut vorbereitet ins kommende Jahr

Von Ostbayern nach Franken: «Die Strecke steht, wir haben tolle Städte und Gemeinden als Gastgeber und die Etappen versprechen schon jetzt ein spannendes Rennen.» Nach einigen Jahren Abstinenz erwartet die Profis dabei 2014 auch wieder ein ein Abstecher in die Alpen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des organisierenden Vereins gab Rennleiter Ewald Strohmeier schon einige Tage vor dem offiziellen Termin für die Präsentation der Strecke des kommenden Jahres einen ersten kleinen Überblick über das sportliche Programm. «Die Vorbereitungen laufen voll planmäßig, in der Zwischenzeit sind wir parallel schon in den Planungen für die Auflage 2015 und stecken dort erste Eckdaten ab», so Strohmeier.

Weiterlesen