Schlagwort-Archiv: Berlin

Tour de Berlin: Ackermann gewinnt auch die Schlussetappe

Tour de Berlin: Ackermann gewinnt auch die Schlussetappe
rad-net ROSE-Fahrer Pascal Ackermann hat auch die Schlussetappe der Tour de Berlin (UCI 2.2U) rund um Birkenwerder gewonnen und ist damit – an Etappensiegen gemessen – der erfolgreichste Rennfahrer der 64. Auflage der U23-Rundfahrt. Nach 151,2 Kilometern ließ der 22-Jährige im Sprint erneut deutlich die Konkurrenz hinter sich und verwies Konrad Geßner (P&S Thüringen) sowie Dario Rapps (Kuota-Lotto) auf die Plätze zwei und drei.

Im Gesamtklassement war es Patrick Haller, der bester Rennfahrer des rad-net ROSE Teams wurde. Er wurde 16. mit 1:22 Minuten Rückstand zum Sieger.

Ackermann, der in Berlin gemeinsam mit der deutschen Nationalmannschaft ins Rennen gegangen war, hatte bereits gestern die Etappe rund um Baruth für sich entschieden und feierte damit seinen zweiten Sieg in Folge. «Mit der Moral von gestern sind wir natürlich mit dem Ziel ins Rennen gegangen, es zu gewinnen», sagt Pascal Ackermann. Um das Rennen besser kontrollieren zu können, wurde mit Jan Tschernoster ein rad-net ROSE-Teamkollege von Ackermann mit in die Spitzengruppe geschickt. «Alles lief perfekt. Wir sind Runde für Runde von vorne ins Kopfsteinpflaster gefahren, was uns einiges erleichtert hat.»

Das BMC Development Team und Klein Constantia machten das Rennen heute noch einmal richtig schwer, weil man hier noch um den Gesamtsieg kämpfte, der aber letztendlich an Rémi Cavagna (Klein Constantia) ging, der nach dem Zeitfahren die Führung übernommen hatte. Rechtzeitig vor dem Finale wurden aber alle Ausreißer wieder gestellt, auch eine weitere Gruppe, die sich vom Feld gelöst hatte, nachdem die um Tschernoster wieder eingeholt worden war, so dass die Entscheidung im Massensprint fiel.

«Im Finale war ich auf mich allein gestellt, weil das Team vorher alles gegeben hat, um mich bestmöglich zu schonen. Aber nach dem Sprint von gestern wusste ich, dass ich das Ding auch so abschießen kann – und so war es dann ja auch», freute sich Ackermann.

Auch Ralf Grabsch, Sportlicher Leiter des rad-net ROSE Teams und U23-Bundestrainer, war mit dem Abschneiden seiner Schützlinge sehr zufrieden: «Ich freue mich nicht nur über die Siege, sondern auch über die Art und Weise, wie sie eingefahren wurde. Die Mannschaft hat toll zusammen gefahren und die Taktik wurde jeweils zu 100 Prozent umgesetzt.»

GARMIN VELOTHON BERLIN 2015 Ramon Sinkeldam gewinnt Eliterennen

14 Grad Celsius und strahlender Sonnenschein am frühen Morgen – ideale Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Radsportsonntag. Knapp 10.000 Jedermannteilnehmer gingen pünktlich um 7.40 Uhr sowie 9.15 Uhr am Großer Stern in Europas zweitgrößtes Jedermann-Radrennen, darunter Berlins Eishockeylegende Sven Felksi sowie Bundesjustizminister Heiko Maas. Dieser gab um 12.52 Uhr auch den Start zum Eliterennen frei. 116 Profis aus 20 Teams gingen auf den insgesamt 175,9 Kilometer – davon zunächst 1,2 Kilometer neutralisiert – langen Kurs. Im ersten Rennabschnitt bildete sich mit dem Belgier Jonas Rickaert sowie den drei Deutschen Benjamin Edmüller, Max Walsleben und Marco Mathis schnell eine Ausreißergruppe, die zeitweilig einen Vorsprung von über fünf Minuten herausfuhr, der bis zum Beginn der sechs Zielrunden mehr und mehr dahin schmolz. Marco Mathis aus dem mit lediglich vier anstelle sechs Fahrern gestarteten Rad-Net Rose Team konnte bis dahin immerhin alle drei Garmin Sprintwertungen für sich entscheiden.

Weiterlesen

VELOBerlin : Trends und Klassiker rund ums Fahrrad, Mobilität von Morgen und Reisen per Pedale


Angedockt an den Frühlingsanfang öffnen sich am 21. und
22. März 2015 zum fünften Mal die Tore der VELOBerlin.
Fahrradbegeisterte aus der ganzen Hauptstadt, aus Brandenburg und
Umgebung machen sich auf den Weg zur Messe Berlin um sich in
sieben Hallen rund um den Funkturm über die komplette Bandbreite an
Fahrrädern, Zubehör, Komponenten, Bekleidung und Accessoires zu
informieren. Bei rund 250 Ausstellern und Marken auf 13 000
Quadratmetern Ausstellungsfläche lässt sich hier auch schon das ein
oder andere Ostergeschenk einkaufen.

Weiterlesen

Leif Lampater und Marcel Kalz gewinnen 104. Berliner Sechstagerennen

Über 73.500 Zuschauer sahen die der Sixdays in der Hauptstadt +++ Veranstalter Reiner Schnorfeil zieht positive Bilanz Der Berliner Lokalmatador Marcel Kalz hat zusammen mit seinem Partner Leif Lampater die 104. Austragung des Berliner Sechstagerennens gewonnen. Am letzten Tag und im letzten Rennen konnten die Deutschen Madison-Meister ihre Spitzenposition verteidigen und verwiesen mit einer Runde Vorsprung ihre härtesten Widersacher, den spanischen Weltmeister David Muntaner und den belgischen Vorjahressieger Kenny De Ketele, auf Rang zwei. Dritte wurden die Dänen Alex Rasmussen und Marc Hester, ebenfalls mit einer Runde Rückstand.

Weiterlesen

Goldene Nacht: Muntaner / De Ketele holen sich die Führung zurück

Sixdays-Organisator Reiner Schnorfeil zeigt sich zufrieden nach der ersten Halbzeit im Velodrom +++ Malgozarta Wojtyra gewinnt „Keine Bange! Axel Lange” Generali Versicherungen Ladies Cup
In der dritten Nacht des 104. Berliner Sechstagerennens haben sich die Mitfavoriten David Muntaner und Kenny de Ketele die Gesamtführung zurückerobert. Vor fast 13.000 Zuschauern konnte das spanisch-belgische in der „Großen Kia-Jagd“ ihren Rundenrückstand wettmachen und sich mit einem Sieg auch wieder an die Spitze des Gesamtklassements setzen. Hier liegen sie nun mit 166 Punkten vor den Deutschen Meistern Lampater/Kalz (148). Auf Rang drei – ebenfalls mit 148 Punkten – schoben sich die beiden jungen Niederländer Yoeri Havik und Nick Stöpler. Nach dem dritten Tag sind nun wieder fünf Mannschaften in einer Runde.

Weiterlesen

Deutsche Madison-Meister Leif Lampater und Marcel Kalz übernehmen Führung

Veranstalter freuen sich erneut über 12.500 Zuschauer im Berliner Velodrom
 Mit spannenden Rennen endete am frühen Samstagmorgen der Auftritt der Sechstagestars im Berliner Velodrom. Am zweiten Abend des 104. Berliner Sechstagerennens kam es zu einem Wechsel an der Spitze des Gesamtklassements: Die Deutschen Madison-Meister Leif Lampater und Marcel Kalz konnten in der Großen Jagd einen Rundengewinn auf ihre restlichen Konkurrenten herausholen und liegen mit 118 Punkten so nun allein an der Spitze. Mit einer Runde Rückstand und 112 Zählern folgt das bisher führende WM-Duo David Muntaner/Kenny de Ketele, Dritte sind mit zwei Runden Rückstand die Dänen Alex Rasmussen/Marc Hester.

Weiterlesen

Weltklasse startet beim 104. Sechstagerennen

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller gibt Startschuss +++ Organisatoren setzen auf Spitzensport und Unterhaltung +++Berlin Recycling Volleys zu Besuch bei der Eröffnung

Am Donnerstag, den 22. Januar, fällt im Velodrom der Startschuss zur 104. Auflage des Berliner Sechstagerennens (22.-27. Januar 2015). Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller wird das erstklassige Fahrerfeld auf das Holzoval des Velodroms schicken und die ältesten Sixdays der Welt eröffnen. Sechs Tage lang präsentieren die Organisatoren bei der traditionsreichsten Sportveranstaltung Berlins den Zuschauern wieder eine tolle Mischung aus Spitzensport und Unterhaltung. Und auch die Prominenten der Hauptstadt werden sich in den kommenden sechs Tagen im Velodrom die Klinke in die Hand geben. So kommt am Premierentag der amtierende Deutsche Meister im Volleyball, die Berlin Recycling Volleys, mit geschlossener Mannschaft auf Einladung von Hallenbetreiber Velomax an die Landsberger Allee.

Weiterlesen

Duell der Supersprinter steigt im Januar in Berlin

Robert Förstemann und Maximilian Levy haben ihre Startzusage für das 104. Berliner Sechstagerennen (22.-27. Januar 2015) gegeben. Damit sind spektakuläre Duelle und Kämpfe um den Rundenrekord zwischen den beiden deutschen Sprint-Topstars bereits sicher, denn Förstemann geht als Titelverteidiger an den Start und Levy möchte sich endlich die Krone als Sieger des Wolfram Champions Sprint in Berlin wiederholen.

Weiterlesen

Titelverteidiger Andreas Müller gibt Startzusage in Berlin

Madison-Europameister tritt gemeinsam mit seinem Partner Andreas Graf im Velodrom in die Pedale
Nach der Zusage von den Deutschen Meistern im Zweiermannschaftsfahren, Leif Lampater und Marcel Kalz, können die Organisatoren des Berliner Sechstagerennens (22.-27. Januar 2014) nun die Verpflichtung von den Madison-Europameistern Andreas Müller und Andreas Graf aus Österreich bekanntgeben – eine Mannschaft, die genauso zu den Topfavoriten zu zählen ist.

Weiterlesen

Berliner Sechstagerennen verpflichtet mit Leif Lampater und Marcel Kalz die ersten beiden Stars für die 104. Auflage

Der Countdown läuft! Ende Januar 2015 fällt in der deutschen Bundeshauptstadt der Startschuss zum 104. Berliner Sechstagerennen (22.-27. Januar 2015). Die traditionsreichste Sportveranstaltung Berlins wartet erneut mit einem attraktiven Programm aus Spitzensport und Unterhaltung auf. Neben spannenden Rennen mit international erfolgreichen Bahnradsportlern und nationalen Nachwuchsfahrern präsentieren die Veranstalter den zahlreichen Zuschauern im Velodrom an der Landsberger Allee ein attraktives Rahmenprogramm.

Weiterlesen