Schlagwort-Archiv: Claudia Lichtenberg

Jasmin Rebmann gewinnt in Singen

Bilder oder Fotos hochladen
Jasmin Rebmann

Erste Renneinsätze der RACING STUDENTS in Deutschland
Samstagmorgen um halb neun wurde in Singen die deutsche Radsportsaison der RACING STUDENTS eröffnet. Leider wurde die Gruppe des Tages verpasst, aus der zwei Fahrer den Sieg unter sich ausmachen konnten. Im hektischen Sprint um das letze Plätzchen auf dem Podium mussten sich die RACING STUDENTS mit Platz neun durch Jakob Heni und elf durch Andreas Schreier begnügen.
Ähnlich war der Rennverlauf am Ostermontag in Schönaich. Krankheitsbedingt waren die RACING STUDENTS nur zu viert am Start und konnten so nicht alle wichtigen Attacken abdecken. So kam es erneut zu einer Spitzengruppe ohne Beteiligung der RACING STUDENTS, aus der auch am Montag zwei Fahrer durchkamen und den Sieg unter sich ausmachten. Ex-RACING STUDENTS Jannik Steimle wurde nach starker Aufholjagd Zweiter hinter Jonas Rapp. Im Sprint des dezimierten Feldes konnte keine vordere Platzierung eingefahren werden.
Auch die Frauen der RACING STUDENTS standen am Samstag bei der ersten Etappe des LBS-Cups in Singen am Start. Bei frühlingshaften Temperaturen zeigte Jasmin Rebmann eine starke Leistung und konnte im ersten Rennen den ersten Saisonsieg als Solistin einfahren. Nach etwa der Hälfte des 62 km langen Rennens und einigen Tempoverschärfungen konnte sich eine siebenköpfige Spitzengruppe um Rebmann im Anstieg absetzten. Sie löste sich gegen Ende des Rennens alleine von der Spitzengruppe und gewann das Rennen souverän vor Claudia Lichtenberg und Sarah Scharbach. Auch Dorothee Lorch, Carolin Dietmann, Stefanie Meizer und Hannah Scheffler zeigten gute Leistungen und konnten aus der Verfolgergruppe heraus die Plätze acht, zehn und elf einfahren. Meizer musste das Rennen aufgrund eines Defekts leider aufgeben.
Ähnlich wie die Männer verpassten am Montag in Schönaich auch die Frauen die entscheidende Spitzengruppe und konnten im Finale nicht um den Sieg mitfahren. Jasmin Rebmann konnte aber durch einen achten Platz ihre Gesamtführung im LBS-Cup verteidigen.

Aprica nur für Meister, die Gewinnerin ist Pauline Ferrand-Prévot

Bilder oder Fotos hochladen

Das Ende der ersten Bergankunft machte keine großen Lücken, aber es ist noch einmal ein Ziel für echte Radsport-Champions. Pauline Ferrand Prevot-(Rabo-LIV), die Straßen und Cyclocross-Weltmeisterin ist die Gewinnerin der 5. Etappe (Trezzo sull’Adda – Aprica, 128 km). Noch nichts geschah gleich nach dem Start, als der Präsident des italienischen Radsportverbandes die Ehre seiner Anwesenheit hatte. Der Kampf begann erst in Edolo, zu Beginn des Schlussanstieges, mit dem Angriff der ukrainischen Meisterin Tatiana Riabchenko (Inpa sottoli Giusfredi) , sie gewann etwa 20 ” und eine Gruppe versuchte, sie zu erreichen.

Weiterlesen

LUCINDA BRAND gewinnt in Mantova!

Bilder oder Fotos hochladen

Eine tolle Show und immer noch sehr hohe Temperaturen in der 3. Etappe des Giro Rosa 2015, der längsten aller Etappen mit seinen 136 km. Auf der Ziellinie in Viale Te ist der niederländische National Champion Lucinda Marke die Schnellste in einem kleinen Sprint zwischen 9 Aussteigern. Das Rennen wurde seit den ersten Kilometern mit dem Ausritt von Lindsey Williams (Orica – AIS) animiert, aber eingefangen gerade vor dem KOM of Monzambano.
Die Erste am Pass war Flavia Oliveira (ALE Cipollini) und Carlee Taylor auf dem zweiten Platz. Die australische Fahrerin vom Team Lotto Soudal erhält das grüne Trikot sogar mit den gleichen Punkten wie Oliveira in der KOM Klassifizierung.

Weiterlesen

Trixi Worrack gewinnt deutsche Meisterschaft in Bensheim


Foto: Veranstalter
Nach 102,4 Kilometern fuhr die 33-Jährige in Bensheim an der hessischen Bergstraße nach einer Alleinfahrt als strahlende Siegerin über die Ziellinie. Zeite wurde Claudia Lichtenberg aus München vor Vize-Weltmeisterin und Titelverteidigerin Lisa Brennauer aus Kempten. Worrack feierte ihren dritten deutschen Meistertitel, zuletzt war sie 2013 erfolgreich.

Später mehr