Schlagwort-Archiv: Eifel

MTB-Bundesliga bei Rad am Ring


Rad am Ring bekommt dank Hauptsponsor GROFA® – House of Brands® 2016 den zweiten hochkarätigen Rennzuwachs: Die KMC MTB-Bundesliga wird am 30. Juli 2016 im Off-Road-Park neben der Formel1-Rennstrecke Station machen.

Seit der Erstaustragung 2003 hat sich Rad am Ring zu einem Sportevent mit Strahlkraft weit über die Grenzen der Eifel hinaus entwickelt. Dieses Jahr bekommt das umfangreiche Breitensport-Portfolio der Veranstaltung hochkarätige Profi-Unterstützung. Neben der Premiere eines Profi-Straßenrennens der Kategorie 1.1 wird am 30. Juli die KMC MTB-Bundesliga ihr viertes Rennen bei Rad am Ring austragen.

Beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR) freut man sich über den Neuzugang in der international renommierten Serie der olympischen Cross-Country-Disziplin. „Wir begrüßen natürlich, dass wir mit der Serie Teil eines europaweit so anerkannten Events werden können. Rad am Ring ist eine sehr attraktive Veranstaltung, die der KMC Bundesliga gut tut. Die Strecke im Outdoor-Park ist überdies hervorragend für ein Cross-Country-Rennen geeignet“, sagt Udo Sprenger, Vize-Präsident des BDR.

  Weiterlesen

Meilenstein mit neuen Höhepunkten – ein bekannter Sieger, erfolgreiche Promi-Teams


Strahlende Gesichter bei den Siegern der 24-Stunden-Rennen im Rahmen des Radsport-Kultevents Rad am Ring auf dem Nürburgring: Markus Rieber wiederholte seinen Vorjahreserfolg als Einzelfahrer auf dem Eifel-Asphalt, während Markus Hager den parallel laufenden Mountainbike-Wettkampf als Einzelkämpfer für sich entschied.

Das prominent besetzte „Koga-Ladies”-Frauen-Viererteam verteidigte wie geplant seinen Titel in der Disziplin. Bei den Achter-Mannschaften stand das „Ledschends – Wings for Life”-Team unter verschärfter Beobachtung, hatte sich die Truppe um DTM-Pilot Timo Scheider doch einen Podestplatz ausgerechnet – das Rennen brachte den Klassensieg.

Auch auf Seiten des Veranstalters zeigten am Sonntagnachmittag alle Daumen gen Himmel: Neue Errungenschaften wie das Zeitfahren am Samstagabend, die Junioren-Lizenzrennen und der umgebaute Expobereich im Fahrerlager erwiesen sich als Volltreffer.

Weiterlesen

Rad am Ring von 25. bis 27. Juli 2014 – Der Rad-Klassiker wird zum Sommer-Festival

start_bei_rar
Die 12. Auflage des Klassikers Rad am Ring wird 2014 vom 25. bis 27. Juli stattfinden. Damit wird der einzigartige Event auf dem Nürburgring, in dessen Mittelpunkt die beiden 24-Stunden-Rennen für Rennräder und Mountainbikes stehen, zum Sommer-Festival.

„Nach September-Terminen in den letzten Jahren mit langen und teilweise nasskalten Nächten sind wir über den Termin 2014 richtig glücklich”, freut sich Organisationsleiter Hanns-Martin Fraas. Die Online-Anmeldung ist ab Donnerstag, 7. November, 12:00 Uhr über www.radamring.de möglich.

Weiterlesen