Schlagwort-Archiv: Evgeny Petrov

Sterbini gewinnt am Dobratsch, Krizek holt Punktetrikot

Bilder oder Fotos hochladen
Simone Sterbini
Die fünfte Etappe der 68. Österreich Rundfahrt von Millstatt nach Dobratsch gewann der Italiener Simone Sterbini im Alleingang. Bester Österreicher wurde Felbermayr-Profi Markus Eibegger als Dritter und Roth-Profi Matthias Krizek, der „Ausreißerkönig“ der Tour, eroberte das „Flyeralarm“-Punktetrikot.

Die Kärntner Seenetappe verband heute gleich sechs Seen (Millstätter-, Brenn-, Afritzer-, Ossiacher-, Wörther- und Faaker See) und endete zum dritten Mal in der Geschichte der Österreich Rundfahrt nach 2014 (Sieger: Evgeny Petrov) und 2015 (Sieger: Victor De La Parte) am Dobratsch, dem Hausberg der Villacher. Bei der dritten Bergankunft in Folge auf die Villacher Alpenstraße wartete der 16,5 Kilometer lange Schlussanstieg mit durchschnittlich 7,2 Prozent Steigung auf die Profis.

Acht Fahrer setzen sich ab
Gleich von Beginn an der 147,3 Kilometer langen Etappe von Millstatt zum Dobratsch wurde im Hauptfeld heftig attackiert. Nach zwölf Kilometern, unmittelbar nach Radenthein, formierte sich die erste große Spitzengruppe, die acht Profis umfasste: Velerio Agnoli (Astana), Anthony Perez (Cofidis), Nick van der Lijke (Roompot), Simone Sterbini (Bardiani), Gavin Mannion (Drapac), Andi Bajc (Amplatz BMC) sowie die beiden Österreicher Stephan Rabitsch (Felbermayr Simplon Wels) und Matthias Krizek vom Team Roth, der sich bereits auf der Glockneretappe in der Spitzengruppe des Tages befand und eine sehr aktive Rundfahrt fährt. Der Vorsprung wuchs bis zum Ossiacher See auf über sechs Minuten!

Weiterlesen

TINKOFF & CAVALCADE SPONSOR ANKÜNDIGUNG

Bilder oder Fotos hochladen

Fünf Neueinsteiger machen ihr LTDL Debüt in der CAVALCADE

Shah Alam – Le Tour de Langkawi`s beliebte Cavalkade kehrt in der 21. Auflage des Rennens vom 24. Februar bis 2. März mit fünf Neueinsteigern zurück um ihre Präsenz spürbar zu machen.

Die fünf neuen Gesellschaften – Farzuan Richglobal Sdn Bhd (K-Colly), LA Genius Sdn Bhd, Rakyat Management Services Sdn Bhd (Ar-Rahnu X’Change), NSK Trade City Sdn Bhd und Tourismus Melaka- präsentierten offiziell ihr Sponsoring in einer Zeremonie, die heute abgehalten wurde.

Beim Empfang des Sponsoring, hat LTDL CEO Emir Abdul Jalal alle neuen Sponsoren der LTDL Familie begrüßt “, Nach einem Jahr Abwesenheit, kehrt die LTDL Cavalcade zurück um unsere Fans entlang der Rennstrecke zu unterhalten. Neben unserer Hauptsponsoren, dieses Jahr, haben wir fünf neue Unternehmen, die mehr Farbe auf den Konvoi bringen werden. Ich möchte ihnen allen für ihre Unterstützung danken ”

Weiterlesen

Tinkoff-Saxo mit jungen und arrivierten Profis zur Ö-Tour

Bilder oder Fotos hochladen
Honorarfreies Foto/Copyright: Mario Stiehl
- Evgeny Petrov siegt 2014 am Dobratsch

Das russische World Tour-Team Tinkoff-Saxo hat seine Fahrer für die am 4. Juli in Wien beginnende 67. Österreich Rundfahrt nominiert. Darunter befinden sich starke Profis, die schon tolle Erfolge in Österreich feiern konnten. Und mit dem Deutschen Linus Gerdemann steht ein starker Rundfahrer im erweiterten Aufgebot der dänischen Equipe Cult Energy Pro Cycling.

Einer der stärksten Rundfahrer des Teams von Giro- und Tour de France-Gewinner Alberto Contador ist der Russe Evgeny Petrov, der die Ö-Tour noch in bester Erinnerung hat: Der Etappensieger des Giro d’Italia und Gesamtsiebende der Italien-Rundfahrt 2007 holte sich im Vorjahr den Sieg auf der sechsten Etappe mit der Bergankunft am Dobratsch; der Hausberg der Villacher steht auch heuer wieder im Tourprogramm. Der Kletterspezialist Petrov wird von seinem Landsmann Ivan Rovny, in diesem Jahr bereits Etappenzweiter beim Giro d’Italia, vom polnischen Straßenmeister 2012 Pawel Polianski und Maciej Bodnar (Gesamtzweiter der Quatar-Rundfahrt 2015) unterstützt. Ein weiterer starker Nachwuchsfahrer im Team ist der 24-jährige Däne Jesper Hansen, der heuer über den Gesamtsieg bei der Norwegen-Rundfahrt jubelte.

Weiterlesen

Team Tinkoff-Saxo trainiert in Livigno

Bilder oder Fotos hochladen
Contador_Tinkoff-Saxo_by_BettiniPhoto

Livigno (ITA), 22. April 2015 – Das russische Radsport-Team Tinkoff-Saxo schnuppert Höhenluft in Livigno. Die Athleten, unter ihnen Alberto Contador, Peter Sagan und Ivan Basso, bereiten sich ab sofort in dem auf 1.816 Metern gelegenen italienischen Ort auf die anstehende Saison vor. In diesem Zusammenhang gibt es für alle Rennrad-Fans ein besonderes Angebot: die „Tinkoff Sport Academy“ im Juli und August.
Der Rennradsport hat auch 2015 Neuigkeiten zu verkünden: Oleg Tinkovs Team Tinkoff-Saxo hat einen Kooperationsvertrag mit der italienischen Region Livigno unterzeichnet. Die russische Radsport-Elite wird sich in Livigno auf die großen Rennrad-Events vorbereiten. Im vergangenen Jahr brachten unter anderem der Giro d´Italia, die Tour de France oder La Vuelta a España der Mannschaft 26 Siege ein, an denen unter anderem Alberto Contador bei La Vuelta und Rafael Majka, der zwei Etappensiege bei der Tour de France einfahren konnte, beteiligt waren. Das Team erhält Verstärkung durch den Head Coach Bobby Julich und den sportlichen Leiter Daniel Haley.

Weiterlesen

Russe Petrov siegt am Dobratsch, Kennaugh verteidigt Gelb

Auf der letzten schweren Bergetappe der 66. Int. Österreich Rundfahrt von St. Johann/Alpendorf auf den Villacher Hausberg Dobratsch triumphierte der Russe Evgeny Petrov. Ein starkes Rennen lieferte Riccardo Zoidl als Etappenvierter ab. Während Pete Kennaugh seine Führung in der Gesamtwertung ausbaute, verlor Patrick Konrad etwas an Boden.

Weiterlesen