Schlagwort-Archiv: Fabian Brzezinski

1. Lauf Braunschweiger Cross Serie in Lehndorf am 27.09.2015:

Top Wetter, Top präparierter Kurs und ein Rekordteilnehmerfeld bei der 35. Auflage in Lehndorf. Mit 128 Startern in allen Rennklassen kann der RSV Braunschweig 1923 ein mehr als ordentliches Starterfeld aufweisen. Und in der Elite Klasse war fast das komplette Stevens Racing Team, mit dem Vorjahressieger Jannick Geisler, am Start. Außer Jannick Geisler waren noch mit Fabian Brzezinski und Jan Büchmann zwei weitere ehemalige Sieger am Start. Sascha Berger, Mitorganisator und ebenfalls ehemaliger Sieger, fiel krankheitsbedingt aus.
Das Elite Rennen begann auch sofort mit einem Höllentempo. In der ersten Rennhälfte bildete sich eine sechsköpfige Spitzengruppe mit den Stevens Fahrern Max und Paul Lindenau, sowie Jannick Geisler, außerdem waren Tim Rieckmann und Jan Büchmann (Team elektroland24) und Fabian Brzezinski (Gunsha KMC-Team) vertreten. In den ersten Runden gab es noch sehr großes taktisches Geplänkel, wobei die Stevens Fahrer versuchten, die Gruppe auseinanderzufahren. Sechs Runden vor Schluss attackierte Jannick Geisler und sprengte die Gruppe. Tim Rieckmann versuchte noch einmal das Loch zu schließen. Er schaffte es aber nicht und wurde dafür bestraft. Die nächste Attacke von Paul Lindenau und seinem Teamkollegen Jan Büchmann war dann zu viel, sodass sich das Duo absetzen konnte. Jannick Geisler (Stevens Racing Team) gewann mit einem souveränen Vorsprung von 20 Sekunden, vor seinem Teamkollegen Paul Lindenau und Jan Büchman (elektroland24 Cycling Team).

Weiterlesen

Geschlossene Mannschaftsleistung beim 2. Lauf der Braunschweiger Cross Serie


Sascha Berger 4. Platz

Am heutigen Tag hätte man auch ins Freibad oder ein Eis essen gehen können. Oder natürlich in Braunschweig Harxbüttel beim 2. Lauf der Braunschweiger Cross Serie am Start stehen. Bei unnatürlichen Temperaturen zu dieser Jahreszeit, war fast das komplette Team am Start.
Gleich vom Start weg bildete sich eine dreiköpfige Spitzengruppe mit Fabian Brzezinski, Tim Rieckmann und Michael Witte dahinter folgten im dynamischen Duo Alexander und Sascha, die den Abstand aber leider nicht verkürzen konnten. Nach einigen Runden setzte sich Sascha Berger dann von Alexander Schlenkrich ab und versuchte noch einmal an den Drittplatzierten Michael Witte heranzufahren.

Weiterlesen

2. Lauf Braunschweiger Cross Serie in Lehndorf am 01.11.2014:


Sascha Berger 4. Platz Elite

Und wir dachten es geht nicht wärmer….. falsch gedacht bei absoluten Urlaubstemperaturen fand heute der 2. Lauf der Braunschweiger Cross Serie in Harxbüttel statt. Der Kurs ist durchs eine vielen Sandpasssagen bekannt. Auch in diesem Jahr fanden viele den Weg nach Braunschweig und das trotz eines Deutschland Cups in Berlin. Erwähnenswert ist dabei, dass die alteingesessenen Fahrer immer präsent sind und dafür dann auch mit guten Platzierungen belohnt werden.
Den Auftakt bildete die Hobbyklasse mit 20 Startern in der Herrenklasse und drei Fahrerinnen und wiederum das größte Starterfeld an diesem Renntag. Von Beginn an, bildetet sich eine dreiköpfige Spitzengruppe mit Keyan Garitz, Danny Muhle und Mike Wolf. Diese Spitzengruppe belauerte sich rundenlang, sodass Mirco Friese aufschließen konnte und die Gruppe durcheinander wirbelte. Im packenden Finish setzte sich diesmal Keyan Garitz vor Danny Muhle und Mirco Friese durch.

Weiterlesen

Die Cyclocross Saison startet in diesem Jahr in Braunschweig


Organisator Günter Berger hofft auf gutes Wetter


Start der Cross Saison 2014 – 2015 in Braunschweig

Älteste Deutsche Cross-Serie geht in die 34. Runde!

Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit, die neue Cross Saison startet in Deutschland und das in Braunschweig.
Die (Panther) Cross Serie in Braunschweig ist die älteste Radcross Serie in Deutschland. Die Traditionsveranstaltung fand ihren Ursprung im Winter 1981. Die Idee für diese Serie entstand durch eine Gruppe von Straßenfahrern die keine Lust hatten während des gesamten Winters auf der Straße zu fahren. Das Ausweichen in das Gelände führte zur Entwicklung  dieser Rennserie. Die Fahrer stammten zum größten Teil aus dem Braunschweiger Radsportverein RV Panther von 1911. Zu diesen Fahrern gehörten auch Günter und Michael Berger, die damit die Geburt der Braunschweiger Cross Serie einläuteten. 30 Jahre lang war die Rennserie aufgrund ihres Heimatvereins auch als Panther Cross Serie bekannt. Trotz eines neuen ausrichtenden Vereins, dem RSV Braunschweig 1923, hält sich der Name Panther Cross Serie in den Köpfen der Fahrer und ehemaligen Fahrern.

Weiterlesen