Schlagwort-Archiv: Francesc Zurita (SPA)

Grandiose Vorstellung des Team Vorarlberg auf fünfter Etappe Tour of Hainan UCI 2.HC! Patrick Jäger am Podium als aktivster Fahrer

und mit Sousa in der Spitze des Tages – Zsolt sprintet in Top Ten – Team Vorarlberg nun Leader in Mannschaftswertung!

Fotos Team Vorarlberg

Bilder oder Fotos hochladen
Patrick Jäger most agressive rider Tour of Hainan stage 5

Team Vorarlberg drückt bei der heutigen fünften Etappe in China den Stempel auf! „Jäger der Gejagte“ Patrick Jäger am Podium als aggressivster Fahrer – Der Zsolt sprintet auf Rang neun – Team Vorarlberg übernimmt Führung in der Gesamt Mannschaftswertung!
Bilder oder Fotos hochladen
Sergio Sousa in interview for Eurosport

Eine mehr als eindrucksvolle Leistung haben heute die Team Vorarlberg Fahrer an den Tag gelegt auf der fünften Etappe über 185 Kilometer von Danzhou nach Changjiang. Patrick Jäger und Sergio Sousa waren verabschiedeten sich nach Rennbeginn mit fünf Begleiter vom Rest des Feldes und zerpflückten auch diese Spitzengruppe im Finale. Jäger uns Sousa fuhren als Duo an der Spitze gejagt vom Feld. Nach einem Defekt am Rad von Sousa 25 Kilometer vor dem Ziel hetzten 130 Fahrer dem 22 jährigen Patrick Jäger nach. Wenige Kilometer vor dem Ziel wurde Jäger vom horrenden Tempo der Sprinterteams gestellt und überrollt. Und wieder siegt der neue deutsche Sprinterstar Max Walscheid (Giant-Alpecin), vor dem Brasilianer Andriato (Wiellier-Southeast) und dem Italiener Ferrari (Lampre-Merida). Stark auch wieder Der Zsolt. Der ungarische Legionär holt mit Rang neun das nächste Top Ten Resultat.

Weiterlesen

Team Vorarlberg Profi Patrick Jäger groß gekämpft, aber leider glücklos im turbulenten U23 WM Rennen in Doha!

Bilder oder Fotos hochladen
Patrick Jäger focused

Fotos Team Vorarlberg

Turbulentes WM Rennen in Doha entreißt auch Patrick Jäger die Chancen auf eine Top Platzierung – trotzdem tapfer gekämpft mit Blick nach vorne!

Der erwartet heiße Tanz war es heute im wahrsten Sinne des Wortes beim Männerrennen der U23 Fahrer an der Rad WM in Doha / Katar. Die enorme Hitze von 40 Grad, der heftige Wind, aber auch die zahlreichen Kreisverkehre auf der 17 Km Runde waren wie schon angekündigt die Mitentscheidungsträger dieses WM Rennens über 166 Kilometer. Am Podium aber allesamt Favoriten. Neuer U23 Weltmeister darf sich der Norweger Kristoffer Halvorsen nennen. Er siegt mit einem Stundenmittel von 45 km/h im Massensprint hauchdünn vor dem Deutschen Pascal Ackermann und dem Italiener Jakub Mareczko.

Patrick Jäger bei WM Rennen glücklos – aber nicht ganz unzufrieden!

Dass es heftig abgehen wird zu Beginn des Rennens war klar. Trotzdem wollte man den größten Stürzen aus dem Weg gehen – umso nervöser das Feld. Das war aber nicht ganz einfach da es praktisch im gesamten Bereich des Feldes immer wieder „geklingelt“ hat. So hat es zu Beginn des Rennens leider auch den 22 jährigen Klauser Patrick Jäger erwischt. Er musste in der Folge das gesamte Rad wechseln. Bis jedoch das Betreuerauto zur Stelle war, dauerte es sehr lange aufgrund der hektischen Rennsituation. Patrick musste in der Folge dem gesamten Feld mit dem Ersatzrad nachjagen und einige Minuten aufholen. Nach geleisteter Arbeit für den Sprinter Daniel Auer und seinen Team Kollegen, beendete er das Rennen mit einem Rückstand von 2 Min. 32 sec. auf Rang 103.

Weiterlesen