Schlagwort-Archiv: Maloja Pushbiker

Alexander Müller ist RadRace Fixed 42 Weltmeister

Bilder oder Fotos hochladen
Der Maloja Pushbiker Alexander Müller hat die RadRace Fixed 42 Weltmeisterschaft gewonnen. Bei der inoffiziellen Weltmeisterschaft der Fixie-Fahrer in Berlin konnte er aus einer 7-köpfigen Spitzengruppe heraus das 42 Kilometer lange Rennen gewinnen.

Die Fixie-Szene ist noch jung in Deutschland, seit diesem Jahr sind auch die Maloja Pushbikers bei einigen Rennen der RadRace Serie als auch der Redhook Rennen am Start. So zum Beispiel auch bei der RadRace Fixed 42 Weltmeisterschaft in Berlin. Nach seinem zweiten Platz beim RadRace Kriterium in Köln, rechnete sich Alexander Müller, der mit Teamkollege Stefan Schäfer in Berlin an die Startlinie stellte, gute Chancen auf einen Podestplatz aus. Rund 500 Fahrer mussten sie dazu distanzieren. Ein hohes Anfangstempo, viel Wind, ständige Attacken und einige Stürze selektierten das Fahrerfeld dann schnell in ambitionierte Athleten und Fixie-Fahrer, die Spaß daran haben, auf abgesperrten Straßen durch Berlin zu rasen. Nach 25 Kilometern dann eine Vorentscheidung auf dem Tempelhofer Flugplatz: Eine sechs Fahrer starke Gruppe löst sich vom Hauptfeld. „Mir war klar, dass ich in dieser Situation reagieren musste. Die Favoritenteams hatten jeweils einen Fahrer dabei und deshalb habe ich auch attackiert“, beschreibt Müller die entscheidende Attacke. Schnell konnte sich die Spitzengruppe einen soliden Vorsprung erarbeiten. Alexander Müller schwärmt: „Die vielen Zuschauer, die historischen Gebäude, der Speed. Für mich war das ein Tour de France-Feeling!“.

Im Finale auf der Straße des 17. Juni musste der Flow dem Adrenalin weichen. Konzentration, Poker, Anspannung, Sprint, Sieg. „Ich hatte eine perfekte Position und bin dann mit gefühlt 200 Pedalumdrehungen Richtung Ziel gesprintet – und als Erster über die Linie gerast“, freut sich Müller über seinen Sieg bei der RadRace Fixed World Championships. Auf Platz zwei und drei kamen Marius Petrache (Team Cinelli Chrome) und Maxe Faschina (8bar team) ins Ziel. „Viele Konkurrenten hatten Stefan Schäfer auf ihrer Favoritenliste, er stand unter ständiger Beobachtung. Als ich dann in der Spitzegruppe war, hat er das Hauptfeld kontrolliert“, bedankte Müller auch bei seinem Teamkollegen, der auf Platz 22 ins Ziel kam.

Fotos: Drew Kaplan Photography

Der Live Stream vom Rennen kann hier erneut angesehen werden: Live Stream Rad Race Webseite

Bilder oder Fotos hochladen
Bilder oder Fotos hochladen
Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladenBilder oder Fotos hochladenBilder oder Fotos hochladen

Lampater: „Werde den Pushbikers immer verbunden bleiben”

Der Maloja Pushbiker Leif Lampater hat sich zurück in die deutsche Nationalmannschaft gekämpft. Nach acht Jahren feierte er beim Weltcup in Neuseeland in der 4000 Meter Mannschaftsverfolgung sein Comeback. Mit der Bronzemedaille ist es bestens gelungen. Wir haben mit Lampater über den Weltcup und seine Zukunft gesprochen.

Servus Leif. Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz beim Weltcup in Neuseeland!

Danke. Ich denke, das war ein guter Einstand!

Im Vorlauf lag der deutsche Vierer nur auf Rang acht, wie kam es dazu, dass ihr euch noch die Bronzemedaille geholt habt?

Bei internationalen Wettkämpfen gibt es seit zwei Jahren immer drei Läufe. Vorlauf, erste Runde, Finale. In der ersten Runde konnten wir uns deutlich steigern und die viertbeste Zeit fahren. Damit haben wir uns für das kleine Finale um Platz drei qualifiziert – und das haben wir dann gewonnen.

Bilder oder Fotos hochladen

Foto: Guy Swarbrick

Weiterlesen

Schäfer verpasst EM Medaille, Reinert und Burkart gewinnen in den USA

Bilder oder Fotos hochladen
MPB_DM_Derny_Schäfer_Bäuerlein

Liebe Radsportfreunde,

der Maloja Pushbiker Stefan Schäfer hat bei der Derny Europameisterschaft in Hannover die anvisierte Medaille verpasst. Beim Sieg des Belgiers Kenny de Ketele kam Schäfer mit seinem Schrittmacher Peter Bäuerlein auf dem undankbaren vierten Platz ins Ziel.
Unsere Meldung zur EM finden Sie hier: http://www.malojapushbikers.com/news/2015/8/23/schfer-verpasst-em-medaille

Bilder oder Fotos hochladen
MPB_Reinert_Binghamton_Foto_Dave Williams- Beyond the Print

Weiterlesen

Maloja Pushbiker gleich doppelt auf dem Podium in Kopenhagen


Foto via Maloja Pushbiker Henriette Smidsgaard Brandt
Christian Grasmann fuhr mit seinem Partner Jesper Morkov auf Platz zwei, Marcel Kalz
und Leif Lampater belegten den dritten Platz. Damit knüpften die Pushbiker an ihre Erfolge in Bremen und Berlin nahtlos an und feierten einen fast perfekten Saisonabschluss.

Weiterlesen