Schlagwort-Archiv: Marco Canola

Rui Costa gewinnt die 3. Etappe der Abu Dhabi Tour und erhält das Rote Trikot

Bilder oder Fotos hochladen

Rui Costa (UAE Abu Dhabi) gewinnt Etappe 3, die Al Maryah Island Etappe
der Abu Dhabi Tour und trägt das Rote Trikot
Jebel Hafeet, 25. Februar 2017 – Der portugiesische Fahrer Rui Alberto Faria da Costa (UAE Abu Dhabi) gewann die Etappe 3 der Abu Dhabi Tour 2017, die 186 km lange Etappe des Rennens, von Al Ain bis hin zu Jebel Hafeet hielt er die Führung der allgemeinen Klassifikation. Auf dem Podium wurde er mit dem Roten Trikot des Rennführers belohnt, gesponsert von Al Maryah Island.

ETAPPEN RESULTAT
1 – Rui Alberto Faria da Costa (UAE Abu Dhabi) 186km in 4h34’08 “, Durchschnittsgeschwindigkeit 40.710km / h
2 – Ilnur Zakarin (Team Katusha Alpecin) s.t.
3 – Tom Dumoulin (Team Sunweb) bei 10 ”

GENERAL KLASSIFIKATION
1 – Rui Alberto Faria da Costa (UAE Abu Dhabi)
2 – Ilnur Zakarin (Team Katusha Alpecin) bei 4 ”
3 – Tom Dumoulin (Team Sunweb) bei 16 ”
4 – Bauke Mollema (Trek – Segafredo) bei 38 ”
5 – Rafal Majka (Bora – Hansgrohe) bei 56 ”

 

Weiterlesen

Bardiani-CSF zurück zur LTDL, nach Sicherung der Giro d’Italia Wild Card

Bilder oder Fotos hochladen

Das erfolgreichste Team in der Geschichte von Le Tour de Langkawi wird wieder in Aktion in den malaysischen Straßen vom 24. Februar – 2. März sein. Es ist Bardiani CSF, welche nicht weniger als 34 Etappensiege in der Vergangenheit unter den Namen verschiedener Sponsoren (Scrigno, Navigare und Panaria) erreichten. Die zweit erfolgreichste Mannschaft ist Androni mit 24 Etappensiegen.

Neun von ihren Siegen wurden vom australischen Sprinter Graeme Brown erreicht. Die Organisation lief für 35 Jahre von Bruno und Roberto Reverberi, die Vater und Sohn sind und hatten viel zu tun damit Italien mit 69 Etappensiegen führt, während Australien mit nur 26 folgt.

“Seit unserer ersten Reise nach Malaysia im Jahr 1998 Le Tour de Langkawi hatte immer einen besonderen Platz in unserem Herzen”, sagte Roberto, der Mirko Rossato zum ersten Sieg des Teams im Land führte, zwei Tage bevor Alessandro Petacchi seine historischen ersten Sieg in Mersing gewann. Ihren letzten Erfolg auf dem neuesten Stand trat im Jahr 2012 ein, als Marco Canola den Ausreißern davonfuhr, um einen brillanten Solosieg in Kuantan zu gewinnen.

“Letztes Jahr waren wir sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie Luca Chirico fuhr um als Siebenter gesamt zu beenden”, sprach Roberto. “Wir hatten mehr Ambitionen mit unserem neuen Sprinter Paolo Simion aber er wurde bei einem Unfall schwer verletzt und konnte Etappe 3 nicht innerhalb des Zeit beenden.”

Weiterlesen

SEO FINALLY SOLOS TO GLORY IN KUANTAN

KUANTAN: Seo Joon Yong slayed the ghost of two years ago as he finally rose to the top step of the podium with his first ever stage after a solo attempt to take victory in Stage 5 of Le Tour de Langkawi 2015, at 200km the longest stage of this year’s race from Kuala Terengganu to Kuantan today.

The 27-year old was part of a group of eight riders that launched an attack at 60km into the stage and went all the way with an uninterested peloton just managing to cut a gap that expanded to over 18 minutes at one point to 5 minutes and 20s at the finish line, as Seo rode solo for the last 25km to finish 13s ahead of second placed Jamalidin Novardianto of Pegasus Cycling, who ousprinted TSG’s Adiq Husainie Othman to take second place.

Seo was only the second South Korean to win a stage in LTdL and the 11th Asian, as he stated his pride in finally winning.

Weiterlesen