Schlagwort-Archiv: Martin Reimer

Jubiläum beim Radsportklassiker: 40. „Rund um Sebnitz“ am So. 21.09.2014


Jubiläum beim Radsportklassiker: 40. „Rund um Sebnitz“ am So. 21.09.2014
- Mannschaften aus 6 europäischen Ländern
- Fahrer aus 11 Nationen (darunter erstmals Profis aus Eritrea und Rad WM Starter in Spanien)
- Rüdiger Selig vom russischen Katusha Team
- Olympiasilbermedaillen Gewinner 2008 und „Tour de France“ Fahrer Roger Kluge vom Team IAM
- Martin Reimer vom südafrikanischen Team MTN-Qhubeka , Deutscher Profimeister 2009
- Publikumsreiches Traditionsrennen
- Jubiläumsjahr: 40. Austragung und 60 Jahre (Erstaustragung 1954)
Vor 51 Jahren hat Eddy Merckx „Rund um Sebnitz“ gewonnen. 18 Jahre alt und unbekannt. Sebnitz eine Station seines einzigen Ausflugs in den Ostblock. Die Schurs, Amplers und Voigts ihrer jeweiligen Zeit haben es ihm nachgemacht.
2014 stehen fast 100 Profis an der Startlinie aus Holland, Polen, Tschechien, Slowakei, Österreich und Deutschland. Starter aus 11 Nationen sind vertreten, darunter auch Mekseb Debesay, aus dem ostafrikanischen Eritrea, welcher die Woche darauf bei der Straßen-WM in Spanien antritt.

Weiterlesen

Vorschau: Trofeo Laigueglia

Challange Maiorca 2014Challange Maiorca 2014Challange Maiorca 2014Challange Maiorca 2014

Team MTN – Qhubeka p / b Samsung wird zu der Trofeo Laigueglia an diesem Freitag nach einem erfolgreichen Debüt in den italienischen Rennen der vergangenen Saison zurück sein. Gerald Ciolek beendete mit einem guten fünften Platz im letzten Jahr, als das Team seine ersten Europa-Rennen als Profi Continental Team übernahm. In diesem Jahr wird Ciolek die Ruta Del Sol fahren und so wird es auch für dem jungen Italiener Kristian Sbaragli sein, um das Team zu führen, während der Trofeo Laigueglia .

Im Gespräch mit Sportdirektor Jens Zemke , rechtfertigt Zemke Sbaragli’s Führungsrolle ” Kristian verdient die Chance, das Team fährt für ihn, nach einer starken Leistung und einem Top- Ten Platz in der Mallorca-Challenge . Er machte einen großen Schritt und wenn er beim Klettern stark genug ist haben wir einen schnellen Mann für die Abfahrt ” . Team MTN – Qhubeka p / b Samsung will nicht, alle ihre Fahrer in einem Bewerb einsetzen aber, Jay Thomson von SA kommend, mit zwei Medaillen von den Nationals. Er wird auch motiviert sein und könnte vielleicht in einem Rennen wie diesem überraschen “, sprach Zemke .

Weiterlesen

Team MTN-Qhubeka testet in Mugello

Team MTN-Qhubeka p/b Samsung continued its preparation for the UCI World Team Time Trial Championships on the Mugello Circuit in Firenze on Tuesday. All the biggest teams in the world will contest the event and a good result is a major target for Africa’s first Professional Continental team.
DSC_2770

Weiterlesen