Schlagwort-Archiv: Maximilian Hammerle

Cholet Pays de la Loire UCI 1.1 / Bundesliga Leonding

Fotos Team Vorarlberg Santic u. E. Garnier


Friesecke_G._in_race_©_E._Garnier

Cholet – Pays de la Loire UCI 1.1 – Mannschaftlich starke Performance der Vorarlberg Santic Profis – Drei Fahrer in den UCI Punkten!
Top! Rang drei in der Teamwertung heute für Youngsters bei Radbundesliga Auftakt!


Meiler_L._in_race_©_E._Haumesser

Beim sonntägigen Frühjahrsklassiker Cholet – Pays de la Loire (FRA) UCI 1.1 über 202 Kilometer sprinteten in der Massenankunft gleich drei Team Vorarlberg Santic Fahrer in die UCI Punkteränge. Und zwar haben heute wieder die Schweizer angeschrieben mit Rang 16 (Gian Friesecke), 18 (Patrick Schelling) und 22 (Roland Thalmann). Joeri Stallaert hat im schweren Finale wie viele andere Sprinter reißen lassen müssen, aber fühlt sich immer besser in Schwung.
Lukas Rüegg back in race after crash!
Ein eiserner Kerl ist der junge Schweizer. Nach seinem gestrigen schweren Sturz im Finale, beendete er das Rennen heute wie auch alle seine Team Kollegen!


Rüegg_L._after_crash_©_E._Garnier

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/cholet-pays-de-loire/2018/result
Infos: Cholet – Pays de la Loire 25.03.: https://www.cholet.fr

Kader: Gian Friesecke, Patrick Schelling, Lukas Rüegg, Matteo Badilatti, Roland Thalmann, Davide Orrico, Joeri Stallaert;

Stark! Nachwuchsfraktion holt Rang drei in Team Wertung bei Radbundesliga Auftakt
Das Maximalziel erreicht! Mit Rang drei hinter Felbermayr Wels und Hrinkow Advarics hat es heute zu Rang drei gereicht. Und das nicht unverdient beim Rennen über 153 Kilometer in Leonding / OÖ. Martin Meiler war heute in der Spitzengruppe dabei mit acht Leuten. Somit hatten seine Kollegen etwas den Rücken frei. Im Finale zeigte sein Bruder Lukas seine Qualitäten und verpasste den Sprung in die Top Ten nur knapp. Rang 14 dann sein Ergebnis. Knapp dahinter aber schon der Vorarlberger Maximilian Hammerle und Manuel Bosch auf 19 u. 20. Auch Dominik Amann und Johannes Hirschbichler beendeten ihr erstes Elite Rennen mit Bravour!

Kader GP Leonding: Dominik Amann, Maximilian Hammerle, Manuel Bosch, Lukas und Martin Meiler, Johannes Hirschbichler;

Resultat: https://www.computerauswertung.at/veranstaltung.php?V_ID=180325

Next races:
Infos: Route Adélie de Vitré 30.03: http://routeadelievitre.com/
Infos: La Roue Tourangelle 01.04.: https://www.larouetourangelle.com/
Infos: GP Adria Mobil 01.04.: http://www.adria-mobil-cycling.com/si

Ab nach Frankreich! Vier französische Frühjahrsklassiker warten auf die Team Vorarlberg Santic Profis!

Fotos Team Vorarlberg Santic / Luggi Knobel

Die Youngsters werden beim Radbundesliga Auftakt ihren Mann stellen!

Nach der erfolgreich verlaufenden und gut besuchten Team Vorstellung am vergangenen Dienstag geht es nun richtig los!
Classic Loire Atlantique, Cholet – Pays de la Loire, Route Adelie de Vitre, La Roue Tourangelle – alles Rennen der UCI Kategorie 1.1, alle auf Klassikerterrain, alle top besetzt! Genau richtig für die motivierten Profis des Teams Vorarlberg Santic. Mit dabei die schnellen Leute rund um Joeri Stallaert und Lukas Rüegg – das Ziel sind UCI Punkte und somit Platzierung in den Top 15!

Infos Classic Loire Atlantique 24.03.: http://www.classic-loire-atlantique.com/
Infos: Cholet – Pays de la Loire 25.03.: https://www.cholet.fr
Infos: Route Adélie de Vitré 30.03: http://routeadelievitre.com/
Infos: La Roue Tourangelle 01.04.: https://www.larouetourangelle.com/
Kader: Gian Friesecke, Patrick Schelling, Lukas Rüegg, Matteo Badilatti, Roland Thalmann, Davide Orrico, Joeri Stallaert;

Bundesliga feiert Auftakt am kommenden Sonntag in Leonding / AUT:
Auf dem bekannt welligen und nicht einfach zu fahrenden Kurs über 153 Kilometer in Oberösterreich, erfolgt der Startschuss in die österreichische Radbundesliga. Das schwere Finale sollte speziell Jannik Steimle, aber auch Patrick Jäger bzw. Lukas Meiler liegen. Wachsam fahren und die Post nicht versäumen gegen die komplett besetzten anderen Teams. Gemeldet hat ein Rekordstarterfeld mit 179 Fahrern!
Für Dominik Amann und Johannes Hirschbichler ist es die Premiere in der Eliteklasse. „Hirschi“ gibt dabei sein Comeback nach seinem erlittenen Schlüsselbeinbruch im Februar.

Kader GP Leonding 25.03.: Patrick Jäger, Dominik Amann, Maximilian Hammerle, Manuel Bosch, Lukas und Martin Meiler, Johannes Hirschbichler, Jannik Steimle;
Startliste: https://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2018/180325/startliste.pdf

Kontakt:
www.team-vorarlberg.com
office@proevent-cycling.at

Presseservice Team Vorarlberg

53. GP Lillers UCI 1.2 in Frankreich – Rang 13 für Team Vorarlberg Santic Youngster Jannik Steimle bei Regenschlacht!


Steimle_Jannik_at_buffet_©_Sirotti
Fotos Team Vorarlberg

53. GP Lillers UCI 1.2 – Wichtige, aber harte Rennkilometer in Frankreich für junge Garde – Jannik Steimle finisht als 13. für Team Vorarlberg Santic!

Die 53. Austragung des GP de la Ville de Lillers Souvenir Bruno Comini UCI 1.2 stand zum ersten Mal am Rennprogramm des Teams. Es brachte zwar knapp nicht das erhoffte Resultat in den Top Ten, aber für einige Fahrer waren es die ersten Rennkilometer. Und diese hatten es ihn sich. Regen und Kälte, (leider) fast schon Standard in diesem Frühjahr auch heute.
Im Sprint nach 181 Kilometer in Lillers gewinnt der Franzose Jeremy Lecroq (Vital Concept). Mit knapp einer Minute Rückstand wird der junge Jannik Steimle 13., Roland Thalmann zeitgleich 21., Lukas Rüegg wird 45. Es kamen nur 58 Fahrer ins Ziel. Nächste Station für die Youngsters wird am kommenden Sonntag Paris-Troyes UCI 1.2 sein.

Kader: Jannik Steimle, Patrick Jäger, Roland Thalmann, Lukas Rüegg, Maximilian Hammerle, Manuel Bosch, Martin Meiler;

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/gp-de-la-ville-de-lillers/2018/result
Homepage Veranstalter: http://www.gp2lillers.fr/
Next race: Istrian Spring Trophy UCI 2.2 Kroatien (08.-11.03.)

Transfercoup für Team Vorarlberg Santic! Joeri Stallaert (BEL) sprintet ab 2018 für die Vorarlberger Equipe – Schweizer Nationalteamfahrer Lukas Rüegg komplettiert starken Kader!

Fotos privat

Lukas Ruegg 1


Lukas Ruegg 2

Team Vorarlberg Santic gelingt Transfercoup für das kommende Jahr! Belgische Klassikerjäger Joeri Stallaert rockt 2018 für die Ländle Equipe – Schweizer Talent Lukas Rüegg vervollständigt die Mannschaft!

Ein breit aufgestellter 16 Mannkader wird für das Team Vorarlberg Santic in die neue Saison 2018 gehen können. Mit dem schnellen und routinierten Belgier Joeri Stallaert konnte ein wahrer Transfercoup gelandet werden. Stallaert war der erfolgreichste Continental Team Fahrer im Ranking der UCI Europe Tour des Jahres 2017.

Weiterlesen

Team Vorarlberg präsentiert SANTIC als neuen Co-Hauptsponsor ab dem kommenden Jahr – mit Jannik Steimle (GER) und Davide Orrico (ITA) finden zwei interessante Fahrer zum Team!

Fotos Team Vorarlberg
+
Davide Orrico

+
Davide Orrico_sign
Team Vorarlberg präsentiert mit Firma „Santic“ einen neuen Co-Hauptsponsor!
Im Jubiläumsjahr eine stark aufgestellte Mannschaft am Start: Italienischer Wind kommt mit Davide Orrico (ITA) in die Mannschaft. Auch Youngster Jannik Steimle (GER) neu dabei.

Erfreuliche Neuigkeiten darf man seitens des Teams aus dem Bereich der Sponsoren verkünden. Mit der Firma SANTIC konnte ein neuer starker Partner längerfristig an das Team gebunden werden. In den nächsten Jahren wird die Mannschaft mit dem Namen „Team Vorarlberg Santic“ an den Start gehen können. Mit dem Italiener Davide Orrico, sowie Jannik Steimle aus Deutschland stoßen zwei weitere attraktive Fahrer zum Aufgebot für das bevorstehende Jahr.

Weiterlesen

Der Kader nimmt Formen an: Die Schweizer Matteo Badilatti und Roland Thalmann

Sowie die beiden heimischen Profis Johannes Hirschbichler aus Salzburg und der junge Vorarlberger Dominik Amann!

Portraitbild_Dominik_Amann

Bereits zwölf Fahrer stehen nun im festen Aufgebot des Teams für die neue Saison. Mit Roland Thalmann (24) und Matteo Badilatti (25) beehren zwei ganz interessante Berg- und Rundfahrer die Mannschaft. Das Team Vorarlberg freut sich zudem sehr die Verpflichtung des amtierenden österreichischen Meisters der Junioren bekannt geben zu dürfen. Dominik Amman (18) wird der vierte Vorarlberger Fahrer im Team sein. Mit dem Salzburger Johannes Hirschbichler (24) stößt ein junger, motivierter Fahrer von den Amateuren zur Mannschaft.

Matteo Badilatti


Roland Thalmann photo privat Team Roth Akros

Weiterlesen

Team Vorarlberg: Acht Fahrer verlängern – Patrick Schelling und Daniel Geismayr führen das Team mit großen Ambitionen in das WM Jahr 2018!

Fotos Team Vorarlberg


Geismayr_D._Einschreibung_©_R._Eisenbauer

Team Vorarlberg Fahrervorstellung Kader 2018: Acht Fahrer verlängern! „young guns“ werden von Patrick Schelling und Daniel Geismayr in das 20. Jahr des Teams geführt – Starke Fahrer werden in Kürze die Mannschaft komplettieren!


Hammerle_M._in_race_©_R._Eisenbauer

Patrick Schelling, Patrick Jäger, Daniel Geismayr, Maximilian Hammerle, Gian Friesecke, Lukas und Martin Meiler, sowie Manuel Bosch verlängern! Weitere Top Fahrer werden in den nächsten Tagen zum Team stoßen ganz nach dem Motto: jung, dynamisch und erfolgreich!

Das könnte ein ganz spezielles Jahr 2018 für das Team Vorarlberg werden! Ein Highlight jagt das andere – ein Jubiläum folgt dem anderen. Eines vorweg: Das Team Vorarlberg wird alles daran setzen im 20. Bestandsjahr eine Top Performance abzuliefern.

Weiterlesen

Team Vorarlberg mit Top Performance bei Tour du Jura UCI 1.2 (SUI)! Rang zwei, drei und sieben von Schelling, Lienhard und Friesecke!

Fotos Team Vorarlberg


Team_Präsentation_©_R._Eisenbauer

Super starke Vorstellung bei Tour du Jura UCI 1.2 – Team Vorarlberg mit Rang zwei und drei durch Patrick Schelling und Fabian Lienhard!


Podium Tour du Jura UCI 1.2

Weiterlesen

Team Vorarlberg mit Mammutprogramm am Wochenende! Es warten Tour du Jura UCI 1.2 (SUI), Tour de Doubs UCI 1.1 (FRA) und der GP Judendorf UCI 1.2 (AUT)!

Fotos Team Vorarlberg

Meiler_L._Schelling_P._in_race_©_R._Eisenbauer

Die Saison geht in das Finale – Team Vorarlberg noch immer top motiviert für die nächsten Einsätze! Schelling u. Co. erhalten Einladung zum französischen Klassiker Tour de Doubs UCI 1.1, sowie Tour du Jura. Teil 2 des Teams beim UCI Rennen am GP Judendorf!


Team_Vbg._in_the_peleton_©_R._Eisenbauer

Weiterlesen

Hobbyradfahrer treffen Profis bei Radsporttag: Team Vorarlberg aus Österreich zu Gast in Gangkofen


Bildunterschrift (Foto Andreas Englhart)
Angeführt von Dominik Dietrich (3. von links) ging es für die etwa 30 Hobbyfahrer auf die Trainingsrunde mit den Profis vom Team Vorarlberg Patrick Jäger (links), Sebastian Baldauf (rechts) und Maximilian Hämmerle (3. von rechts).

Auf Einladung von Dominik Dietrich kam das Team Vorarlberg mit drei Profis zum Radsporttag nach Gangkofen. Sebastian Baldauf, Patrick Jäger und Maximilian Hämmerle teilten ihre Erfahrungen mit den Hobbyfahrern und konnten einiges aus dem Rennzirkus erzählen. Im Anschluss ging es bei regnerischem Wetter noch auf eine gemeinsame Trainingsrunde über knapp 50 Kilometer.

Weiterlesen

Der Ötztaler wartet! Team Vorarlberg live mit von der Partie am härtesten Eintagesrennen des UCI Kalenders “PRO Ötztaler 5500 UCI 1.1 am Freitag 25. August – Eurosport und ORF übertragen live”

Fotos Team Vorarlberg


Baldauf_Schelling_in_race_©_E._Haumesser

Höher, steiler, härter: „Der Ötztaler“ lädt erstmals die Radprofis ein zum härtesten Eintagesrennen der Welt über 5500 Höhenmeter! Schelling, Baldauf, Geismayr & Co. fighten gegen die besten Kletterer!


Geismayr_D._before_start_©_E._Haumesser

Es wird keine Sprintankunft werden, es wird auch kein Überraschungssieger geben! Die Ausgangslage vor der erstmaligen Austragung zum PRO Ötztaler 5500 könnte spannender trotzdem nicht sein – und mittendrin das Team Vorarlberg! 5500 Höhenmeter mit den Pässen Kühtai, Brenner, Jaufenpass und dem Timmelsjoch, sowie die 238 Kilometer mit Start und Ziel in Sölden, dazu die Top Besetzung mit drei World Tour Teams (Bora Hansgrohe, Orica Scott, Katusha Alpecin) und zahlreichen starken Pro Conti und Conti Teams – das sind die prickelnden Zutaten der Herausforderung am kommenden Freitag!

Weiterlesen