Schlagwort-Archiv: Nina Benz

MTB Bundesliga International_2. Runde in Gedern_Vorschau


MTB-Bundesliga International, 2. Runde in Gedern / Vorschau


Der Deutsche Meister Markus Schulte-Lünzum bei der ersten Bundesliga-Runde in Heubach
©Erhard Goller

DER DEUTSCHE MEISTER UND SEINE GUTEN ERINNERUNGEN

Beim zweiten Saison-Rennen der MTB-Bundesliga kommt es am Sonntag im südhessischen Gedern zum Aufeinandertreffen von Routiniers und aufstrebenden U23-Fahrern. Bei den Damen führt der Weg zum Sieg wohl nur über die Olympia-15. Anne Terpstra aus den Niederlanden. Die Top-Fahrer nutzen die vom TGV Schotten organisierten Rennen als unmittelbare Weltcup-Vorbereitung.

Anne Terpstra (Ghost Factory Racing) nutzt das Bundesliga-Rennen wie all die ambitionierten Deutschen auch: als letzten Schritt zum Weltcup. „Ich brauche für meine Vorbereitung auf Nove Mesto auf jeden Fall ein Rennen und Gedern ist für mich in der Nähe. Ich kann das gut kombinieren und da es Weltranglistenpunkte gibt, ist es für mich interessant“, erklärt Terpstra.

Weiterlesen

Gonso Albstadt MTB Classic / Kurz-Marathon: Pfrommer und Schmidt top – Pech für Sascha Weber

Bilder oder Fotos hochladen

Brandl überrascht im Juniors-Cup

 

Am zweiten Tag der Gonso Albstadt MTB Classic haben der Calwer Matthias Pfrommer und Silke Schmidt die 46-Kilometer-Distanz des Kurz-Marathons gewonnen. Almut Grieb verteidigte ihren Titel als Deutsche Meisterin der Ärzte- und Apotheker, während sich der Franzose Julien Bely bei den Herren vor Alexander Leins durchsetzte.

Es war ein technisches Problem, das die 46-Kilometer-Distanz letztlich zugunsten von Matthias Pfrommer (Centurion-Vaude) entschied. Marathon-Vize-Europameister Sascha Weber (Orbea-smp) diktierte das Tempo, erledigte viel Führungsarbeit und war auch in der zweiten 23-Kilometer-Runde an einem langen Asphalt-Anstieg die verbliebende dreiköpfige Spitzengruppe zu sprengen.

Weiterlesen

KMC MTB-Bundesliga / Cross-Country: Aufholjagd von Loo entreißt Stiebjahn den Sieg

Helen Grobert wehrt alle Attacken ab

Der Este Martin Loo hat das erste Cross-Country-Rennen der KMC Bundesliga-Saison 2015 gewonnen. Loo siegte in Wombach vor Titelverteidiger Simon Stiebjahn und Ben Zwiehoff. Bei den Damen wurde Helen Grobert ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann vor Hanna Klein und Lena Putz. Das U23-Rennen der Herren ging überraschend an Johannes Bläsi.

Ein halbes Rennen lang hatte mit Martin Loo niemand gerechnet. Schon weil er sich erst spät für den KMC Bundesliga-Auftakt registriert hatte. Dadurch konnte der Weltranglisten-72. auch nicht in der vordersten Reihe ins Rennen gehen und musste erst eine Aufholjagd antreten.
„In der sechsten Runde habe ich ihn registriert“, erzählte Simon Stiebjahn (Team Bulls) im Ziel. „Das war vielleicht die entscheidende Phase.“ Entscheidend auch weil er sich aus dem Führungsduo gegenüber Ben Zwiehoff (Team Bergamont) abgesetzt hatte. Stiebjahn berichtete von überrundeten Fahrern und die entsprechenden Überholvorgänge, die sich in den Singletrails nicht reibungslos gestalteten.
Zwiehoff konnte wieder aufschließen und auch Loo gewann dadurch Zeit, die er vorher durch reguläre Überholvorgänge verloren hatte.

Weiterlesen