Schlagwort-Archiv: Peter Schaupp

Afxentia Etappenrennen / Nacht-Sprint Todtnau / Ice Rider: Die pure Lust am Wettkampf

Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_GER_BadSaeckingen_XC_MU_Egger
Lexware Mountainbiker Georg Egger steht am Donnerstag beim Afxentia-Etappenrennen auf Zypern am Start. Aus purer Lust auf den Wettkampf. Von dem waren auch Heiko Gutmann und Matthias Bettinger gepackt, beim City-Sprint in Todtnau – im Langlauf. Andreas Kleiber hat seine Saison bereits voriges Wochenende auf dem Podium eröffnet.

Für die U23-Truppe des Lexware Mountainbike Teams sind die ersten wichtigen Wettkämpfe der Saison noch ein gutes Stück entfernt. Erst im April beginnt es ernst zu werden, wenn in Bad Säckingen (9./10. 04.) das erste Bundesliga-Wochenende ansteht.

So lange will Georg Egger nicht mehr warten. „Ich habe einfach tierisch Bock drauf Rennen zu fahren“, sagt der Deutsche U23-Meister und lacht. Also hat er sich in Absprache mit Bundestrainer Peter Schaupp entschlossen, beim viertägigen Afxentia-Etappenrennen an den Start zu gehen. Dort trifft er gleich auf hochkarätiges Personal, wie Olympiasieger Jaroslav Kulhavy (Tschechien), den WM-Dritten Ondrej Cink, den WM-Vierten Manuel Fumic und viele andere Hochkaräter aus der Elite-Kategorie.

„Ich bin jetzt im dritten U23-Jahr, da kann man das mal probieren. Ich habe nichts zu verlieren und wenn es gut geht, hole ich ein paar Weltranglistenpunkte“, erklärt Egger.

Weiterlesen

Ballkünstler organisieren Begegnung: Bei den Bikern zählen mehr als nur die Tore

Bilder oder Fotos hochladen
(auf dem Foto von links): Elias Klein, Heiko Gutmann, Valentin Bohsung, Andreas Günther, Markus Bauer, Hannes Loh und Simon Stiebjahn.
Foto ©Erhard Goller

Fair und freundschaftlich in Freiburg Fußball gespielt, „with a lot of fun“ – der Soccercup der Mountainbiker hat am Samstag eine sehr gelungene 11. Auflage erlebt und dabei Flüchtlingen gleich noch die Gelegenheit gegeben dem Alltag zu entfliehen. Die Titelverteidiger vom Ballkunstensemble konnten sich den Wanderpokal zum dritten Mal sichern.

Eine Szene im Halbfinale spiegelt Atmosphäre und Charakter der Veranstaltung vielleicht am besten wider. Die Albstädter Tobolde (RSG Zollernalb) hatten durch Christian Schöllhorn gegen das Ballkunstensemble die Führung erzielt, die Titelverteidiger glichen durch Andreas Günther wieder aus. Es war noch rund eine Minute zu spielen, da gelang Elias Klein für den Titelverteidiger ein weiteres Tor. Doch dann bekannten die sich zu einem Foulspiel, das dem Schiedsrichter entgangen war und verzichteten auf den Tor-Erfolg.
Dass sie später via Neun-Meter-Schießen doch noch ins Finale einzogen, konnten sie ja nicht wissen. „Das war sehr, sehr fair, wirklich. Das muss man hervorheben“, betonte Tobias Sindlinger von den Tobolden.
Das war an diesem Tag auch nicht die einzige Aktion, für die man gemeinhin einen Fairness-Preis bekommt und so war in diesem Fußball-Turnier auch drin, was von Anfang an als Etikett auf diesem kleinen Kuriosum MTB-Soccercup drauf klebte: Eine Spaß-Veranstaltung für Radsportler zu sein und eine Begegnung jenseits von Pedalen, Lenkern und Sätteln. Es zählten tatsächlich mehr als nur die Tore.

Weiterlesen

Weltcup in Lenzerheide, Schweiz / Vorschau: David Horvath: Genau mein Ding

Ein U23-Trio vom Lexware Mountainbike Team steht am Sonntag beim U23-
Weltcup (9 Uhr) in Lenzerheide am Start. Der Deutsche U23-Meister Georg
Egger will beim dritten Weltcup-Rennen der Saison den Rückenwind von der
DM nutzen und sich an die Top 20 heran tasten.
„Vom Gefühl her ist alles bestens, das Training hätte nicht besser laufen
können“, lässt Georg Egger aus Livigno wissen. Dort bereitet er sich wie seine
zwei Lexware-Teamgenossen David Horvath und Christian Pfäffle mit dem
Naitonalkader unter der Regie von Bundestrainer Peter Schaupp auf den
Weltcup in Lenzerheide vor.
Die Strecke in der Schweiz kommt ihm genauso entgegen wie Päffle und
Horvath auch. „Die Form dürfte besser sein als bei den Weltcups zuvor. Auch
mental bin ich besser drauf und deshalb zuversichtlich, dass es ein gutes
Rennen wird. Der zweite Titel hat mir auf jeden Fall noch mal einen Schub
gegeben“, erklärt Georg Egger.

Weiterlesen

Weltcup in Albstadt / Vorschau: Optimistisch in den Hexenkessel

Fünf U23-Biker und Elite-Fahrer Heiko Gutmann vom Lexware Mountainbike Team bestreiten am Wochenende die zweite Runde des Mountainbike-Weltcups. Beim Heim-Rennen in Albstadt ist das Sextett natürlich besonders motiviert.

Im Rückblick auf Nove Mesto kam Christian Pfäffle zum Schluss, dass es vor allem die Strecke in Tschechien war, die ihn daran hinderte sein gestecktes Ziel zu erreichen. Oder besser: seine Beziehung zu ihr. „Wir werden keine richtigen Freunde. Ich komme da einfach nicht richtig in Schwung“, meint Pfäffle. „Und das obwohl sie mir eigentlich Spaß macht.“

Im Gegensatz zum knüppelharten Kurs in Albstadt, mit dem Pfäffle aber besser klar kommt.

Weiterlesen

Trofeo Delcar Montichiari / UCI Junior Series


by_Kuestenbrueck_ITA_Montichiari_XC_MJ_Koch_Brandl

Lars Koch düpiert die Konkurrenz – Pfäffle überzeugt

Ein überaus erfolgreicher Sonntag für das Lexware Mountainbike Team in Italien: Lars Koch gewann im italienischen Montichiari das Rennen der UCI Junior Serie. Anna Saier wurde bei den Juniorinnen Sechste und Christian Pfäffle war im Elite-Rennen als 15. bester U23-Fahrer.

Damit hatte wohl niemand gerechnet. Der Furtwangener Lexware-Biker Lars Koch, der so ein durchwachsenes Jahr 2014 hinter sich hat, legte in Montichiari eine fulminante Vorstellung in den 3,9 Kilometer langen Kurs.

Weiterlesen

Weltmeisterschaft Hafjell / Nominierungen: Ein Kirchzartener Quintett zur WM

Das Lexware Mountainbike Team wird vom 2. bis 6. September mit fünf
Sportlern bei der Weltmeisterschaft in Norwegen vertreten sein und damit das
größte Kontingent eines Teams stellen. Markus Bauer wurde vom BDR
berücksichtigt.
„Ich bin mega glücklich“, freute sich Markus Bauer über das Vertrauen, das
ihm Bundestrainer Peter Schaupp und das BDR-Präsidium mit der Nominierung
für die WM in Hafjell ausgesprochen haben.

Weiterlesen

Weltcup Méribel / Eliminator: Platz elf für Pfäffle – Viel besser als zuletzt


Christian Pfäffle vom Lexware Mountainbike Team hat beim Weltcup im Eliminator Sprint in Méribel Platz elf belegt und war damit zweitbester Deutscher.
„Es ging heute richtig gut“, zeigte sich Christian Pfäffle mit seinem Wettbewerb zufrieden. Der Neuffener schied zwar im Viertelfinale aus, doch das unter etwas unglücklichen Umständen.
Nachdem er im Achtelfinale den Start gewonnen und die Führung nicht mehr abgegeben hatte, wurde ihm eine Runde danach der Sturz eines Konkurrenten zum Verhängnis, mindestens aber zu einem Handicap. In Méribel wurde von einer Startrampe herunter gestartet und der französische Meister Titouan Perrin-Ganier kam bereits da zu Fall. Christian Pfäffle musste deshalb abbremsen anstatt zu beschleunigen.
So reihte er sich an dritter Position hinter dem Schweizer Marcel Wildhaber und dem Schweden Emil Lindgren ein. „Emil ist hinten raus immer sehr stark und Wildhaber auch. Da war es natürlich schwer noch mal vorbei zu kommen“, meinte Pfäffle.

Weiterlesen

Gonso Albstadt MTB Classic presented by ASSA ABLOY 2014

UCI Mountainbike Weltcup presented by Shimano
LBS Bike-Marathon Albstadt
Sparkasse Trans-Zollernalb

MTB-Auftaktveranstaltung mit Bike-Promis und Infos

Mit prominenter Beteiligung findet am 9. April in der Festhalle Ebingen die Auftaktveranstaltung für die Mountainbike-Events in der Region statt. Marathon-Vizeweltmeister Alban Lakata, Bundestrainer Peter Schaupp und Sprint-Spezialistin Nadine Rieder werden ab 19 Uhr Rede und Antwort stehen. Außerdem können sich Hobby-Biker in Sachen Ernährung und Technik auf den neuesten Stand bringen.

Weiterlesen

MTB-Auftaktveranstaltung mit Bike-Promis und Infos

Mit prominenter Beteiligung findet am 9. April in der Festhalle Ebingen die Auftaktveranstaltung für die Mountainbike-Events in der Region statt. Marathon-Vizeweltmeister Alban Lakata, Bundestrainer Peter Schaupp und Sprint-Spezialistin Nadine Rieder werden ab 19 Uhr Rede und Antwort stehen. Außerdem können sich Hobby-Biker in Sachen Ernährung und Technik auf den neuesten Stand bringen.

Der Frühling lässt grüßen und die meisten Biker haben ihre Sportgeräte längst entstaubt und geölt. Auch die ersten Veranstaltungen in der Region rücken näher. Grund genug den leidenschaftlichen Bikern und denen, die es noch werden wollen, mit einer Mountainbike-Auftaktveranstaltung ein wenig Rückenwind zu verschaffen.

Weiterlesen

Ice Rider Schömberg: Bettingers erste „Laktatspülung“

Lexware-Biker Matthias Bettinger hat bei seinem ersten Wettkampf 2014 Rang zehn belegt. Der Ice Rider in Schömberg diente aber lediglich als Abwechslung. Seine Teamkollegen arbeiten derweil in diversenen Trainingslagern an ihrer Form.

Auf der ersten von vier Neun-Kilometer-Runden lag Bettinger in einer 15-köpfigen Spitzengruppe. Die zersplitterte dann aber in einer matschigen Abfahrt mit Spur-Rillen. „Da war ich in der Gruppe zu weit hinten und unten waren sie dann vorne weg“, erklärte Bettinger.

Weiterlesen

9. Mountainbike-Soccercup in Offenburg

Dreimal „überrundet“ und doch gewonnen

Titelverteidiger Schwarzwaldbolzer hat am Sonntag beim Soccercup der Mountainbiker in Offenburg die Bremse spät aufgemacht, sich dann aber doch noch im Finale gegen die Holzbeine aus dem Ermstal mit 4:3 durchgesetzt. Die neunte Auflage einer „verrückten Idee“ wird 2014 erneut in Offenburg eine Fortsetzung finden.

Drei Defekte, dreimal die Lücke wieder geschlossen, in Führung gegangen und dann den Sieg nach Hause gefahren. So würde man das Endspiel um den MTB-Soccercup 2013 wohl im Mountainbike-Jargon ausdrücken.

Weiterlesen