Schlagwort-Archiv: Peter Velits

Santos Tour Down Under – Rohan Dennis interview

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Santos Tour Down Under – Rohan Dennis pre-race interview

12 January, 2016, Adelaide (AUS)

Rohan Dennis confident about 2016 success

12 Jan 16

2015 Santos Tour Down Under winner, Rohan Dennis is confident about his success in 2016 and said that Australian riders are in top form this year.

Dennis confirmed that Australian riders Simon Gerrans, Richie Porte, Cameron Myer and Nathan Haas will be stiff competition throughout the Tour.

“Gerrans you can’t go past. Obviously Richie – he’s always good, but he’s my teammate. There are always a couple more guys – Cameron Myer and Nathan Haas – Australians in general are very strong in nationals,” he said.

When asked what sets Australian riders apart from their competitors, Dennis mentioned the often sweltering weather conditions that Australian riders are acclimatised to.

Weiterlesen

Gilbert per Solo zum Etappensieg

Bilder oder Fotos hochladen

Namur, Belgium – BMC Racing Team Fahrer Philippe Gilbert hatte am Montag bei seinem Sieg auf der dritten Etappe der Tour de Wallonie genügend Zeit um alleine auf seiner BMC teammachine SLR01 die Ziellinie zu überqueren und den Sieg zu zelebrieren.

Gilbert attackierte auf den letzten 800 Metern bei einem Anstieg am Ende der 207 Kilometer langen Etappe. Seine Solo-Flucht brachte ihm vier Sekunden Vorsprung auf Pieter Serry (Etixx-Quick Step), der im reduzierten Massensprint Thomas Sprengers (Topsport Vlaanderen-Baloise) in die Schranken wies.

“Ich bin dieses Ende schon ein paar Mal gefahren”, erklärte Gilbert. “Ich denke, dass ich hier schon zwei- oder dreimal gewonnen habe und, war zweimal Zweiter und einmal Fünfter, als hier eine Etappe des Giro d’Italia (im Jahr 2006) ausgetragen wurde. Deshalb habe ich genau gewusst, wie das Ende wird.”

Weiterlesen

BMC Racing Team beim Prolog in Österreich Dritter

Bilder oder Fotos hochladen

Wien, Österreich – Das BMC Racing Team wurde am Samstag beim Prolog im Mannschaftszeitfahren der Österreich Rundfahrt Dritter, nachdem das Team vor dem Start mit etwas Verwirrung und Chaos zu kämpfen hatte.

Das Katusha Team gewann das 5.4 Kilometer lange Rennen gegen die Zeit mit einer Sekunde Vorsprung auf MTN-Qhubeka. Das BMC Racing Team blieb fünf Sekunden hinter der Bestzeit, musste ohne den ehemaligen slovakischen Zeitfahrmeister Peter Velits, welcher beim Radcheck vor dem Rennen gestoppt wurde, antreten.

Weiterlesen

Van Garderen Zweiter bei der Tour Of Oman

Matrah Corniche, Oman – Tejay van Garderen wurde am Sonntag bei der Tour of Oman Zweiter und stand mit der gesamten BMC Racing Team Equipe, welche die Teamwertung gewinnen konnte, auf dem Podium.

Zum dritten Mal hintereinander wurde van Garderen bei seinem ersten Rennen der Saison Zweiter. Er lag neun Sekunden hinter dem Tour of Oman Sieger Rafael Valls (Lampre Merida) während Alejandro Valverde (Movistar Team) mit 19 Sekunden Rückstand Dritter wurde. Im vergangenen Jahr wurde van Garderen ebenfalls bei der Tour of Oman Zweiter, damals hinter Chris Froome. Im Jahr 2013 belegte er bei der Tour de San Luis hinter Daniel Diaz den zweiten Platz.

Weiterlesen

BMC Racing Team gewinnt WM-Titel im Teamzeitfahren

Das BMC Racing Team gewann am Sonntag seinen ersten WM-Titel im Teamzeitfahren bei einer UCI Weltmeisterschaft mit einem Vorsprung von 31 Sekunden auf ORICA-GreenEDGE und 35 Sekunden vor Omega Pharma-Quick Step, dem Team das die letzten zwei Jahre dominierte.

Ein grossartiger Moment
Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von beinahe 87 km/h jagte das BMC Racing Team ihre BMC timemachines TM01 über den 57,1 Kilometer langen Kurs in Spanien, gewann mit einer Zeit von 1:03:29. „Das war sehr speziell weil es etwas für jeden im Team ist – nicht nur für sechs Fahrer“, so BMC Racing Team Präsident/General Manager Jim Ochowicz. „Es sind wirklich alle Fahrer und die gesamte Belegschaft und (Sponsor) Andy Rihs die seit drei Jahren an diesen Erfolg geglaubt haben. Dieser Erfolg hatte bei uns eine hohe Priorität und wir haben es uns jedes Jahr als Ziel gesetzt. Jetzt haben wir es erreicht. Das ist ein grosser Moment für die gesamte Organisation.“ Im Aufgebot des Teams standen Rohan Dennis, Silvan Dillier, Daniel Oss, Manuel Quinziato, Tejay van Garderen und Peter Velits. Der slowakische Zeitfahrmeister Velits gehörte auch in den letzten zwei Jahren – damals mit dem Team Omega Pharma-Quick Step – zu den Siegern.

BMC Racing Team Aufgebot: Weltmeisterschaft im Teamzeitfahren

Der sechsköpfige Kader des BMC Racing Teams für das Teamzeitfahren der UCI Weltmeisterschaft am Sonntag umfasst unter underen USA Pro Challenge Sieger Tejay van Garderen und den slowakischen Zeitfahrmeister Peter Velits.

Weiterlesen