Schlagwort-Archiv: Rafael Valls

MTN-QHUBEKA hat die Kraft zu klettern


MTNQhubeka
KUALA LUMPUR – Der Top-Favorit auf die Gesamt Klassifikationen der Teams der 20. Le Tour de Langkawi in diesem Jahr ist MTN-Qhubeka. Das erste afrikanische Handelsteam, eingeladen bei der Tour de France, hat Fahrer aus ihrem Kontinent gewählt, die zum fünften Mal in Folge teilnehmen. Das malaysische Ereignis ist dem Herzen ihres Principals Douglas Ryder nahe, welcher der König der Berge 1998 war.

Mit dem frisch gekrönten südafrikanischen Champion Jacques Janse van Rensburg und ihrem eritreischen Trio Merhawi Kudus, Daniel Teklehaimanot und Natnael Berhane, sehen sie aus als das am besten qualifizierte Team für GC, möglicherweise stärker als das World Team dieses Mal im Rennen.

Weiterlesen

Tour of Oman # 6: Jacques Janse van Rensburg 5. Louis Meintjes bester Nachwuchsfahrer

Bilder oder Fotos hochladen

Die Tour of Oman erreichte ihren Abschluss heute nach der 6. und letzten Etappe. Die letzten 133.5km wurden durch die frühe Flucht des Tages entschieden, mit Matthias Brändle im Sprint über seine abtrünnigen Kollegen. Iljo Keisse (Etixx Quickstep) war zweiter und Jef Van Meirhaeghe (Topsport Vlaanderen) dritter. Das Hauptfeld kam etwas mehr als eine Minute später im Sprint mit dem 5 Platz an.

Sicher im Hauptfeld waren Jacques Janse van Rensburg und Louis Meintjes Teams MTN-Qhubeka p / b Samsung. Dies würde bedeuten, dass Jacques seinen fünften Platz im Gesamtklassement auf der Gesamtwertung behaltet und Louis Meintjes Platz 6 im Weißen Trikot für den besten jungen Fahrer.

Weiterlesen

Tour of Oman – Etappe 6 – Matthias Brändle: «Es ist immer ein grosses Ereignis, die Arme in die Luft heben zu dürfen»

Den Stundenweltrekord und die Spitzengruppen, diese liebt Matthias Brändle. Bei der letzten Etappe der Tour of Oman hat uns der 25-jährige Österreicher dies wieder ausdrücklich in Erinnerung gerufen. Ab Start in der Spitzengruppe dabei hat der Profi von IAM Cycling seine Kollegen aus der Spitzengruppe 3km vor Ankunft stehen lassen, um sich solo durchzusetzen und den 4. Sieg der Mannschaft in dieser Saison zu hole. Das Gesamtklassement hat Rafael Valls (Lampre Merida) gewonnen.

Weiterlesen

Van Garderen Zweiter bei der Tour Of Oman

Matrah Corniche, Oman – Tejay van Garderen wurde am Sonntag bei der Tour of Oman Zweiter und stand mit der gesamten BMC Racing Team Equipe, welche die Teamwertung gewinnen konnte, auf dem Podium.

Zum dritten Mal hintereinander wurde van Garderen bei seinem ersten Rennen der Saison Zweiter. Er lag neun Sekunden hinter dem Tour of Oman Sieger Rafael Valls (Lampre Merida) während Alejandro Valverde (Movistar Team) mit 19 Sekunden Rückstand Dritter wurde. Im vergangenen Jahr wurde van Garderen ebenfalls bei der Tour of Oman Zweiter, damals hinter Chris Froome. Im Jahr 2013 belegte er bei der Tour de San Luis hinter Daniel Diaz den zweiten Platz.

Weiterlesen

Tour of Oman, 4. Etappe: Rafael Valls vor Tejay Van Garderen


BMC Racing Team Fahrer Tejay van Garderen kletterte am Freitag bei der Tour of Oman auf den zweiten Gesamtrang und wurde auch bei der Ankunft in Green Mountain hinter Rafael Valls (Lampre-Merida) Zweiter.

Als van Garderen auf den letzten zwei Kilometern attackierte, konnte lediglich Valls mitgehen. Valls konnte zulegen und sich mit 300 Metern einen 10-sekündigen Zeitbonus sichern. Van Garderen bekam sechs Sekunden und liegt vor den letzten zwei Tagen neun Sekunden hinter dem Gesamtführenden.

Weiterlesen

Tour of Oman – 4. Etappe – Dries Devenyns: „Ich habe alles gegeben, was ich konnte“

Die Königsetappe der Tour of Oman endete mit einer Überraschung. Nach einer 5.7 km langen und 10,5% steilen Schlusssteigung war es Rafael Valls (Lampre-Merida), der im Ziel seine Arme als Sieger in den Himmel strecken konnte. Weder Alessandro Nibali noch Tejay Van Garderen oder Rafael Majka waren in der Lage, den 27-jährigen Spanier am grössten Sieg seiner Karriere zu hindern. Der Etappensieg brachte ihm zudem das rote Trikot des Führenden ein.

Weiterlesen