Schlagwort-Archiv: Sergey Lagutin

Gazprom – RusVelo unveil team roster for 2018

Russian Pro-Continental cycling team Gazprom – RusVelo announced the final roster for 2018. The team was reinforced with three more signings of young talented riders: Evgeny Kobernyak, Stepan Kurianov and Alexander Vlasov.

This year Kobernyak and Kurianov were competing in the development team of Gazprom – RusVelo and proved to be valuable riders, who are ready for the new professional challenge. In the recent years, Alexander Vlasov was a rider of one of the Italian cycling squads and showed impressive results at several prestigious races. That’s what he said about signing the contract with the team: “I am glad to start my professional career at Gazprom – RusVelo. This is definitely a big step up in my life, which requires hard and continuous work. Speaking about the team, the atmosphere is very friendly and I am sure I won’t have any problems with adaptation because I am acquainted with most of the riders and employees of the squad. I am thankful to Gazprom – RusVelo for the faith they have placed in me and I will do everything possible to forge ahead and justify the given honor.”

General Manager of Gazprom – RusVelo Renat Khamidulin reflects on changes for the upcoming season: “We announce the new team roster for 2018, which was reinforced with young talented athletes. This is a new generation of riders, which has been grown in our system. Soon they will grow into strong and stable professionals, claiming victories for Gazprom – RusVelo and the Russian national team.

Weiterlesen

Teams für Österreich Rundfahrt fixiert – Haller fix mit 2 Weltmeistern

Bilder oder Fotos hochladen
Harald Morscher in Action

Die Mannschaften der 67. Österreich Rundfahrt (UCI HC-Kategorie) sind fixiert. Neben sechs UCI World Tour-Teams, sieben Professional Continental-Mannschaften und allen sechs österreichischen Continental-Teams erhielt die französische Equipe Team Marseille 13 KTM eine Wildcard. Und neuer Teamkoordinator ist ein Vorarlberger, der die Ö-Tour und das internationale Geschäft wie kaum ein Zweiter in Österreich kennt. Als eine der ersten Mannschaften hat Katusha seine Fahrer benannt: Neben Sprint-Ass Marco Haller sind auch zwei Weltmeister dabei!

Bei der letzten Ö-Tour starteten 19 internationale Mannschaften, heuer sind es 20 zu je acht Profis. Das Starterfeld erhöht sich damit auf 160. Insgesamt sind Mannschaften aus elf Nationen bei der am 4. Juli beginnenden Österreich Rundfahrt am Start. Alle Fahrer und Teams werden am Sonntag, den 5. Juli 2015, bei der Festspielbühne in Mörbisch vor dem Start zur 1. Etappe präsentiert. “Nach dem Mannschaftszeitfahren am Samstag, den 4. Juli, fahren wir über 1453,8 Kilometer von Seefestspielen zu Seefestspielen – von Mörbisch nach Bregenz. Eines ist jetzt schon sicher: Diese Ö-Tour mit diesen Teams hat auch aus sportlichen Gesichtspunkten Festspielcharakter”, sagt Wolfgang Weiss.

Weiterlesen