Schlagwort-Archiv: Simon Jung

Über 1600 Triathleten erobern das indeland: Neuer Teilnehmerrekord bei der 10. Jubiläumsausgabe des indeland-Triathlon

Jubiläumsausgabe begeistert Sportler und Zuschauer – Sportliche Werbung für die Region – Jung und Jansen siegen über Mitteldistanz


„MMP“

Ein großer Sporttag ereignete sich heute im indeland: 1631 Triathleten gingen heute im indeland bei der zehnten Auflage des sportlichen Dreikampfes an den Start und brachen damit den Teilnahmerekord aus dem Vorjahr. Spitzensportler, ambitionierte Athleten und Triathlon-Anfänger traten gleichermaßen an und eroberten die Region über die drei Wettkampfdistanzen Mittel-, Kurz- und Volksdistanz.

Nach dem traditionellen Startschuss am Blausteinsee in Eschweiler führte der indeland-Triathlon die Teilnehmer unter den Anfeuerungsrufen der Zuschauer über eine beeindruckende Radstrecke durch die Tagebau-Region Inden und eine Laufrunde in Aldenhoven, bevor sie anschließend im Römerpark unter großem Jubel des Publikums über die Ziellinie liefen. Dort feierte man ausgelassen mit Moderation, Musik und Catering ein buntes Stadtfest für die ganze Familie.

Anlässlich des 10. Jubiläums des indeland-Triathlon nahmen in diesem Jahr neben den vielen Startern aus dem benachbarten Ausland auch internationale Athleten aus den amerikanischen und russischen Partnergemeinden des Kreises Düren, Dorchester County und Mytischtschi, an dem Wettkampf teil. „Der indeland-Triathlon wird noch internationaler und ist eine tolle sportliche Werbung für die Region“, freut sich der Schirmherr der Veranstaltung, Landrat Wolfgang Spelthahn. „Viele Sportler kommen jedes Jahr aufs Neue und halten der Veranstaltung die Treue. Aber es kommen auch immer wieder neue Triathleten dazu, denen wir auf diese Weise das indeland sportlich von seiner besten Seite präsentieren können.“

Weiterlesen

PM zum 10. indeland-Triathlon: Runder Geburtstag des indeland-Triathlon mit Rekordbeteiligung

Runder Geburtstag des indeland-Triathlon mit Rekordbeteiligung: Rund 1.600 Sportler gehen beim
10. indeland-Triathlon an den Start

10-jähriges Jubiläum beim indeland-Triathlon – Spannende Wettkämpfe mit Top-Athleten – Sportliches Familienfest für die Region


„MMP“

Am kommenden Sonntag, den 25. Juni, feiert der indeland-Triathlon großes Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal werden die Triathleten in diesem Jahr im indeland an den Start gehen und den Dreikampf aus Schwimmen, Rad fahren und Laufen bei vorhergesagten angenehmen 20 Grad im indeland absolvieren.

Der erste Startschuss fällt am Sonntag traditionell um 10 Uhr am Blausteinsee in Eschweiler, bis 13:40 Uhr gehen dann alle weiteren Gruppen an den Start. Nach dem Schwimmen geht es von dort auf das Fahrrad und auf die große Runde durchs indeland. Die Laufstrecke führt die Sportler dann durch Aldenhoven zum Ziel im Römerpark, wo die ersten Sportler ab 13:15 Uhr erwartet werden.

Weiterlesen

Großes Jubiläum im indeland

Bereits zum 10. Mal erobern die Triathleten die Region beim indeland-Triathlon

· Teilnehmerrekord: Jubiläumsauflage lockt noch mehr Sportler ins indeland

· Hochkarätiges Starterfeld mit Top-Athleten: Titelverteidiger Johann Ackermann und Astrid Stienen wieder am Start

· Sportliches Familienfest für die Region

· Etablierte Veranstaltung dank starker Partner

· Neue Homepage zum Jubiläum

Bereits zum zehnten Mal werden sich am 25. Juni die Triathleten auf ihren sportlichen Weg durchs indeland machen. Auf die Schwimmstrecke im Blausteinsee folgt die eindrucksvolle Radfahrt auf gesperrter Strecke durch die Tagebauregion Inden, bevor im Römerpark in Aldenhoven noch die nötigen Laufkilometer für den 10. indeland-Triathlon absolviert werden. Landrat Wolfgang Spelthahn, Schirmherr der Veranstaltung, freut sich bereits auf die Jubiläumsauflage und blickt auf die letzten Jahre zurück: „Der indeland-Triathlon ist eine sportliche Erfolgsgeschichte. Dass wir nun die zehnte Auflage veranstalten können, ist Zeichen einer partnerschaftlichen und kontinuierlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei unseren Partnern, RWE Power, der Sparkasse Düren sowie F&S Solar und vor allem bei den vielen ehrenamtlichen Helfern – rund 450 sind es in jedem Jahr wieder – bedanken“, so der Vorsitzende der veranstaltenden Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Wolfgang Spelthahn. Über die Jahre hat sich der indeland-Triathlon kontinuierlich weiterentwickelt, die Teilnehmerzahlen Schritt für Schritt gesteigert und den Service für Athleten und Zuschauer weiter ausgebaut. „Heute ist der indeland-Triathlon ein sportliches Volksfest für die ganze Region“, so Spelthahn. Zahlreiche Spitzensportler wie Marcel Wüst, Thomas Hellriegel oder Yvonne van Vlerken waren schon im indeland zu Gast. Und auch in diesem Jahr werden die Top-Athleten und Vorjahressieger Johann Ackermann und Astrid Stienen ihren Titel verteidigen und über das indeland den Weg zur Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii im Oktober suchen. „Es ist uns eine große Ehre, dass die Sportler gerne wieder zu uns zurückkommen und uns damit eine gelungene Veranstaltung attestieren“, so Spelthahn. „Besonders schön: Es sind nicht nur die Top-Athleten, sondern vor allem auch die vielen Hobbysportler, die Jahr für Jahr dabei sind und die Veranstaltung ausmachen.“

470.000 Rad-Kilometer durchs indeland: Sportler entdecken Region und machen sie über die Grenzen hinaus bekannt

Rund 11.500 Sportler haben so in den vergangenen neun Jahren das indeland entdeckt. Dabei sind sie rund 470.000 Kilometer durch das indeland Rad gefahren, haben ca. 102.000 Kilometer Laufstrecke in Aldenhoven absolviert und sind 12.000 Kilometer durch den Blausteinsee geschwommen. „Eine bessere Werbung für das indeland kann es kaum geben. Der Triathlon unterstreicht den Aspekt des hohen Freizeit- und Erholungswertes und macht die Marke „indeland“ auch über die Grenzen der Euregio und Nordrhein-Westfalens hinaus bekannt“, sagt Jens Bröker, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH.

Weiterlesen

8. indeland-Triathlon: Triathlon Prominenz und Breitensportler erkunden die Region

Bilder oder Fotos hochladen

1.300 Sportler am Start –Darunter auch die Vize-Weltmeisterin Yvonne van Vlerken – 450 freiwillige Helfer unterstützen die Veranstaltung – Verkehrsbehinderungen frühzeitig einplanen

Am 21. Juni zeigt sich das indeland wieder von seiner sportlichen Seite. Rund 1.300 Triathletinnen und Triathleten werden die Region bei ihrem Dreikampf erkunden. Geschwommen wird im Blausteinsee in Eschweiler, dann geht es für die Athleten auf den Radkurs durch die Tagebau-Region und zum Abschluss steht die Laufstrecke in Aldenhoven auf dem Programm. Ambitionierte Sportler messen sich auf den längeren Distanzen, Hobby-Sportler können auf der Volksdistanz Triathlon-Luft schnuppern. Neben der sportlichen Herausforderung für die Teilnehmer, ist mit dem indeland-Triathlon auch eine große logistische Leistung verbunden. Über 450 freiwillige Helfer tragen an diesem Tag dazu bei, dass sich das indeland präsentieren kann.

Weiterlesen

Weltmeister und Hobby-Sportler entdecken das indeland

Bilder oder Fotos hochladen
Jens Bröker, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Dr. Lars Kulik, Leiter Braunkohleplanung und -ausrichtung der RWE Power AG, Simon Jung (Triathlet), Yannic Stollenwerk (Triathlet), Aufsichtsratsvorsitzende der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Landrat Wolfgang Spelthahn und Dirk Hürtgen, Sparkasse Düren.

8. indeland-Triathlon bietet Sportfest für Teilnehmer und Zuschauer – RWE Power unterstützt Sportereignis – Triathlon macht Region bekannt – Triathlon-Favoriten Astrid Ganzow und Simon Jung hoffen auf gute Platzierung

Am 21. Juni trifft im indeland Spitzensport auf ein buntes Sportfest für Jedermann: Der 8. indeland-Triathlon steht vor der Tür. Ambitionierte Triathleten werden über die anspruchsvollen Strecken, die Kurz- oder Mitteldistanz, starten. Hobbyathleten können über die Volksdistanz Triathlon-Luft schnuppern. Rund 1.000 Sportler werden im indeland erwartet.

Weiterlesen