Schlagwort-Archiv: Sölden

Stevens Schubert Racing Team


Bene, Ingo, Maxi und Simon waren in Sölden ziemlich erfolgreich.
Drei Siege in Sölden
Mit Benjamin, Maximilian und Ingo Krüger sowie Simon Weh fuhren vier Fahrer des Stevens Schubert Racing Team beim Alpencup in Sölden: Drei gewannen ihre Rennen, einer wurde Dritter.
Bei trocknem Wetter durfte zuerst Bene in der U15 auf die Strecke mit Schotterwegen und wurzligen, steinigen Singletrails. Direkt nach dem Start ging es bergauf, was der Stevens-Fahrer dazu nutzte, um sich an die Spitze zu setzen. In den vier Runden fuhr Bene einen immer größeren Vorsprung heraus und siegte souverän.
Simon und Maxi nahmen gemeinsam das U19-Rennen in Angriff, das zusammen mit der U17, der Elite und der Sportklasse gestartet wurde. Dabei erwischte letzterer einen besseren Start und fuhr sein Tempo. Damit lag Maxi zwar 30 Sekunden hinter dem Führenden der U19, aber nach und nach minimierte er den Rückstand, bis der Stevens-Fahrer schließlich in der fünften Runde am Hinterrad klebte. In der letzten Runde attackierte der Konkurrent und schaffte eine Fünf-Sekunden-Lücke, doch Maxi schloss diese Lücke und überholte sogar kurz vor dem Ziel seinen Kontrahenten. Insgesamt war nur ein Elitefahrer schneller als Maxi.
Simon hingegen legte keinen guten Start hin, denn nach der Trainingswoche hatte er noch schwere Beine. Deshalb ging es auch nur schleppend vorwärts. Zu allem Übel fing sich der 17-Jährige gegen Rennende kurz nach Start/Ziel einen Reifenschaden ein und musste somit etwa 3 km der 4,9-km-Runde zu Fuß absolvieren. Trotzdem reichte es noch zu einem glücklichen dritten Platz.
Ingo fuhr im gleichen Rennen wie Maxi und Simon. Er hatte einen guten Start und fuhr konstant seine Runden. Nach einem Duell mit der Juniorenweltmeisterin siegte Ingo am Ende in der Sportklasse und gewann ein Einrad.
Viele Grüße
Euer Stevens Schubert Racing Team

Die Bike Republic Sölden ist offiziell gegründet


Mit einem großen Bike-Wochenende wurde in Sölden das neue Mountainbike-Konzept „Bike Republic Sölden“ aus der Taufe gehoben. Der neue Trail von der Mittelstation der Gaislachkogelbahn direkt ins Zentrum des Ortes sorgte für Begeisterung.

Die wichtigste Nachricht zuerst: In den kommenden drei bis vier Jahren entstehen in Sölden 15 bis 20 neue Trails, die den bekannten Wintersportort im Ötztal zu einem Mekka der Enduro- und Trailbiker machen werden. Das wurde im Rahmen des Eröffnungswochenendes der Bike Republic Sölden offiziell bekannt gegeben. Die Bike Republic wird also in den kommenden Jahren stetig wachsen.

Weiterlesen