Schlagwort-Archiv: Tanja Zakelj

Cyprus Sunshine-Cup#2: Voroklini-Vorschau: Die Olympiasiegerinnen sind die Favoritinnen

Bilder oder Fotos hochladen
by_Maasewerd_CYP_Voroklini_XC_start_women

Eine Woche nach einem aufregenden Afxentia Etappenrennen, findet in Voroklini die zweite und letzte Runde des Cyprus Sunshine Cup 2016 statt. Vier Olympiasieger sind am Sonntag, 6. März im Rennen. Afxentia-Siegerin Gunn-Rita Dahle-Flesjaa und Sabine Spitz führen das Damenfeld an und Jaroslav Kulhavy könnte bei den Herren eine Art Revanche nehmen, nachdem er am Sonntag einen Reifendefekt hatte. Der Zeitplan für die Rennen wurde verändert.

Nach einem Jahr Pause kehrt das Traditions-Rennen in Voroklini zurück in den Cyprus Sunshine-Cup. Auf dem sechs Kilometer langen Kurs belegte Athen-Olympiasiegerin Gunn-Rita Dahle-Flesjaa (Multivan-Merida) Platz drei (hinter Jolanda Neff und Blaza Klemencic), aber für kommenden Sonntag ist die MTB-Legende aus Norwegen, der erste Name, den man erwähnen muss, wenn es um die Favoritinnen geht.
„Ich hoffe, ich werde einen guten Tag erwischen, aber es geht immer noch um Training. Natürlich ist Rennen fahren ein wichtiger Teil des Training. Ein gutes Gefühl mitzunehmen, ist das Wichtigste am Sonntag“, erklärt Dahle-Flesjaa, „das Ergebnis ist es nicht.“ Doch dann beginnt sie zu lachen. „Natürlich liebe ich es zu gewinnen. Vermutlich ist es das, so lange ich diesen Sport betreibe. Aber es ist nicht das Ziel.“
Nicht am Sonntag in Voroklini. „Die Beine sind super heute, aber viel besser als gestern. Das bedeutet, dass ich mich gut erholen. Es gibt eine Menge positiver Erkenntnisse aus diesem Etappen-Rennen.“

Weiterlesen

20. Afxentia Etappenrennen: Vorschau Weltklasse auf dem Weg nach Rio

Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_CYP_Afxentia_Stage4_XC_ME_start

Die Olympiasieger Jaroslav Kulhavy, Sabine Spitz, Gunn-Rita Dahle-Flesjaa und Julie Bresset führen die große Zahl an Weltklasse-Mountainbiker an, die vom 25.02. bis 28.02. die 20. Auflage des Afxentia Etappenrennens bestreiten. Mehr als 140 Athleten aus 25 Nationen kämpfen um Tages- und Gesamtsiege.

Wenn man die vergangenen Jahre betrachtet, war es tatsächlich schwer die Qualität noch zu steigern. Viele, viele der besten Cross-Country- und Marathon-Fahrer zeigen sich seit Jahren regelmäßig beim Cyprus Sunshine-Cup. So präsentiert die Auflage des Events erneut eine großartige Anzahl an Top-Acts auf seiner natürlichen Bühne im Macheras-Gebirge, die einer Jubiläums-Ausgabe würdig ist.

Das 20. Afxentia Etappenrennen präsentiert stolz: Vier Olympiasieger, sechs Weltmeister, 50 Weltcup-Siege und unzählige internationale Medaillen auf seiner Meldeliste. Und mehr als 140 Mountainbiker aus 25 verschiedenen Nationen. Genügend Gründe also, um diese vier Tage zu feiern.

Weiterlesen

“Cyprus Sunshine Cup 2016: Afxentia Etappenrennen – Voroklini

Noch zwei Olympiasiegerinnen auf der Meldeliste
Titelverteidiger Florian Vogel hat große Konkurrenz

Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_CYP_Afxentia_Stage2_PP_Lefkara-Lefkara_Vogel

Etliche weitere Weltklasse-Fahrer aus der Welt der Cross-Country-Mountainbiker werden sich für die 20. Auflage des Afxentia Etappen-Rennen auf den Weg nach Zypern machen. Darunter sind mit Sabine Spitz und Julie Bresset zwei weitere olympische Goldmedaillen-Gewinnerinnen, der Titelverteidiger aus der Schweiz und auch ein Weltmeister aus Österreich.
Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_SUI_Singen_MX_ECh_ceremony_Spitz

Bilder oder Fotos hochladen
Julie Bresset_Cyprus_Afxentia_stage4_by Goller

Erinnern Sie sich an 2015? Im Frühjahr legte Einer eine Sieges-Serie hin, gewann sechs Rennen in Folge. Sein Name ist Florian Vogel und er begann seine Serie: richtig, auf Zypern. Bereits beim Auftakt-Zeitfahren übernahm er das gelbe Leaderjersey des Afxentia Etappen-Rennens und behielt es bis zur vierten und letzten Etappe.
Warum auch eine erfolgreiche Vorbereitung ändern, gerade vor einer Olympischen Saison. Da gibt es keinen Grund und so darf die Sonnen-Insel im Mittelmeer auch dieses Jahr Florian Vogel willkommen heißen.

Weiterlesen

Zweiter Lauf Mountainbike Weltcup Cross-Country, Cairns/ AUS: Bestes Team in Cairns

Das Sabine Spitz HAIBIKE Pro Team siegt in der Teamwertung deutlich, Sabine Spitz verpasst das Podium durch Defekt nur knapp, Kathrin Stirnemann auf Rang 6 mit bestem Weltcup Ergebnis
140427_1669_by_Kuestenbrueck_AUS_Cairns_XC_WE_bestteam_640x444

Sieg in der Teamwertung

Mit einem grandiosen Sieg kehrt das Sabine Spitz HAIBIKE Pro Team aus Australien zurück. Das Team gewann die Weltcup Team Wertung beim zweiten Rennen der Saison mit deutlichem Vorsprung. Entscheidend dabei war die geschlossen starke Teamleistung von Sabine Spitz, Kathrin Stirnemann und Adelheid Morath. Dabei hätte das Ergebnis noch besser ausfallen können, wenn sich die Olympiasiegerin in der zweitletzten Runde keine Reifenschaden eingefangen hätte. Zum dem Zeitpunkt lag Sabine Spitz mit deutlichem Vorsprung auf die Mit meiner Leistung bin ich super zufrieden. Schade, dass ich das Podium so knapp verpasst habe wegen des platten Hinterrades, aber das ist Sport. Wichtig ist für mich dass ich mit Blick auf die nächsten Weltcups – jährige Südbadenerin. Mit ihrem besten Weltcup Ergebnis überhaupt kam Kathrin Stirnemann Das ist der Hammer, ich habe das Rennen sehr gut dosiert und hatte gegen freute sich die junge Schweizerin. Das phantastische Teamergebnis rundete Adelheid Morath auf Rang 12 ab. Nach einem unglücklichen Start, wo sie durch einen Sturz einer Konkurrentin aufgehalten wurde, fand sie immer besser ins Rennen und machte so noch viele Plätze gut.

Weiterlesen