Schlagwort-Archiv: Team Vorarlberg Santic

Classic Loire Atlantique UCI 1.1 – Team Vorarlberg Santic Profis stark, aber glücklos – Gian Friesecke holt trotzdem noch Top 15 Resultat!

Fotos Team Vorarlberg Santic


Schelling_P._in_race_©_Haumesser_E. (2)
Classic Loire Atlantique UCI 1.1 – Team Vorarlberg Santic Profis stark, aber glücklos – Gian Friesecke holt trotzdem noch Top 15 Resultat!


Friesecke_G._at_buffet_©_E._Haumesser
Gegen die großen Mannschaften hieß es sich heute warm anziehen. Nicht nur wegen den kühlen Temperaturen. Die französischen WorldTour-Teams AG2R (mit U23-Weltmeister Benoit Cosnefroy, Samuel Dumoulin, Jan Bakelants) und Groupama-FDJ (mit Davide Cimolai) sowie die fünf französischen Zweitdivisionäre, mit Lilian Calmejane (Direct Energie), Hugo Hofstetter (Cofidis) sowie Atlantique-Titelverteidiger Laurent Pichon (Fortuneo-Samsic) schickten ihre erste Garde in das 183 Kilometer lange Rennen im Norden Frankreichs.

Weiterlesen

MELASAN® Sport und Brauerei Frastanz! Neue starke Partner des Team Vorarlberg Santic!

Fotos Team Vorarlberg Santic

Vorstellung neuer Partner: Ab dieser Saison darf das Team Vorarlberg Santic auf MELASAN® Sport und Frastanzer Bier vertrauen!

Unmittelbar vor der am Dienstag 20.03. stattfindenden Team Vorstellung im Autohaus Volvo Niederhofer in Lauterach, präsentiert das Team Vorarlberg Santic zwei neue Partner. Mit dem Sport Nutrition Anbieter MELASAN® Sport (Sitz in Eugendorf / Salzburg) hat man eine für die Fahrer sehr wichtige Position kompetent besetzen können.

Nicht weniger erfreulich die Bekanntgabe der Partnerschaft mit der Brauerei Frastanz! „s`klenne geht immer“ der Leitspruch der regional starken Brauerei ganz in der Nähe des Teamsitzes. Die Mannschaft hofft in dieser Saison mit Frastanzer auf Erfolge anstoßen zu können.

MELASAN® SPORT neuer Nutrition-Partner

In der neuen Saison vertraut das professionelle Continental Team Vorarlberg Santic auf die Top-Produkte der Firma MELASAN Sport. Die Produkte garantieren ein Maximum an Natürlichkeit und Reinheit der verwendeten Mikronährstoffe und Extrakte. Dadurch wird eine hohe Verträglichkeit und natürlicher Geschmack garantiert. „Die Herstellergarantie war neben den innovativen Produkten ein Hauptgrund auf die MELASAN Sport Produkte zu vertrauen!“ so Teammanager Thomas Kofler.

Brauerei Frastanz – Regionale Genossenschaftsbrauerei mit langer Tradition im Sportsponsoring
„Aus der Region und für die Region“ ist für eine Genossenschaft eines der wichtigsten Leitsätze. Und das wird bei der Brauerei Frastanz gelebt.
Sportsponsoring hat eine lange Tradition in der Brauerei Frastanz. Fußballvereine werden genauso unterstützt, wie auch Turnvereine, Eishockey-Mannschaften und neuerdings auch Rad-Teams. Sponsoring ist für die Brauerei Frastanz nicht nur ein wichtiges Marketinginstrument zur Steigerung des Bekanntheitsgrades, sondern vor allem eine große Leidenschaft. Denn Sport und Bier gehören einfach zusammen. Sei es mit Freunden im Stadion, gemeinsam vor dem Fernseher oder nach einem harten Workout… nichts ersetzt ein kühles Bier.
Und s’klenne geht ja bekanntlich immer!

Team Vorarlberg Santic auf Schlagdistanz in der Gesamtwertung der Istrien Spring Trophy UCI 2.2

Istrien Spring Trophy UCI 2.2 – Team Vorarlberg Santic Fahrer auf Schlagdistanz in der Gesamtwertung!


Schelling_P._at_work_©_E._Haumesser

Nach dem zwei Kilometer langen Prolog gestern in kroatischen Hafenstadt Umag wurde heute durch das Team Vorarlberg Santic zum Angriff geblasen auf der ersten Etappe der Istrien Spring Trophy UCI 2.2.
Team Vorarlberg Santic mit sehr viel Führungsarbeit auf der ersten Etappe!
Heute war im Gegenzug dafür Angriff angesagt auf der 161 Kilometer langen Etappe von Porec und nach Labin. Das Terrain – abwechslungsreich mit einem Anstieg in Richtung Ziel von null auf 300 Meter Seehöhe. Davor immer wieder kurze aber doch auch recht ruppige Anstiege.

Es siegt im Sprint des Hauptfeldes der Däne Kasper Asgreen (Virtu Cycling Team) vor dem Norweger Krister Hagen (Team Coop) und Mikkel Frolich Honore (Virtu Cycling Team). Bester Team Vorarlberg Santic Fahrer ist Patrick Schelling. auf dem 27. Rang.

Morgen folgt wiederum eine schwere Etappe mit einigen Höhenmetern über 159 Kilometer von Vrsar nach Oprtalj. Übermorgen die letzte Etappe von Pazin nach Umag über knapp 159,8 Kilometer – eine Angelegenheit für die schnellen Leute im Feld.

Kader: Patrick Schelling, Matteo Badilatti, Gian Friesecke, Joeri Stallaert, Lukas Meiler, Davide Orrico
Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/istarsko-proljece-istrian-spring-trophy/2018/stage-1

1. Etappe Porec – Labin 161 km
2. Etappe Vrsar – Oprtalj 159 km
3. Etappe Pazin – Umag 159,8 km

Team Vorarlberg Santic eröffnet mit italienischen Klassiker Trofeo Laiguelia UCI 1.HC die Saison 2018 – Neo Profi Johannes Hirschbichler erleidet bei Sturz Schlüsselbeinbruch!

Fotos Team Vorarlberg Santic


Johannes Hirschbichler_2017

„Let the season start!“ Team Vorarlberg Santic startet kommenden Sonntag mit dem Klassiker Trofeo Laiguelia UCI 1.HC auf italienischen Boden in die Saison 2018!

Johannes Hirschbichler erleidet bei Trainingssturz Schlüsselbeinbruch!

Good news für die neu formierte „Squadra“ aus Vorarlberg gleich zum Saisonstart aus sportlicher Sicht. Weniger gute News für Johannes Hirschbichler welcher sich das Schlüsselbein gebrochen hat im Training. An der Ligurischen Küste geht das Team Vorarlberg Santic in eine sehr lange, und mit zahlreichen Höhepunkte gespickte Radsaison. Die Mannschaft hat die Wildcard zur 55. Austragung der Trofeo Laiguelia erhalten.

Ein echter Prüfstein wir das schwere Rennen über 203 Kilometer mit Garantie werden. Zahlreiche Anstiege mit insgesamt sechs Bergwertungen stehen am Programm. Auch die Konkurrenz kann sich mehr als sehen lassen. 21 Mannschaften haben ihre Nennung abgegeben. Darunter Ag2R (Silvan Dillier), Team Italia (Moreno Moser), Aqua Blue (Stefan Denifl), Fortuneo (Pichot), …

Team Vorarlberg mit sieben Fahrern ready for take off!

Für Davide Orrico, Roland Thalmann, Matteo Badilatti und Jannik Steimle wird es das Debut in deren neuen Teamfarben sein. Patrick Jäger, Manuel Bosch und Lukas Meiler vervollständigen das Aufgebot für dieses Rennen der Horse Categorie!

Startliste 55. Trofeo Laiguelia: https://trofeolaigueglia.wordpress.com/squadre-startlist/
Streckeninfo: https://trofeolaigueglia.wordpress.com/percorso-altimetria/

Johannes Hirschbichler muss Saisonstart nach Sturz verschieben!

Der sympathische Salzburger hat sich den Start in sein erstes Profijahr sicher etwas anders vorgestellt. Nach einem Trainingssturz in Calpe (Spanien), reiste er gestern wieder in seine Heimat zurück um sich weiteren Untersuchungen zu unterziehen. Der unglückliche Sturz beim Sprinttraining über den Lenker hat in der Erstdiagnose bereits einen Schlüsselbeinbruch bestätigt, sowie eine leichte Blessur am Kopf. Trotzdem ist er bereits wieder guter Dinge und hofft auf eine rasche Rückkehr in den Rennmodus. Das Team wünscht Johannes eine schnelle Genesung!

Kontakt:

www.team-vorarlberg.com

office@proevent-cycling.at