Schlagwort-Archiv: TEXPA-SIMPLON

Schneidawind wird vierter beim Rodgau Crossduathlon

140309_Bikestrecke

Die MTB-Saison nähert sich in großen Schritten und eine Woche vor Abflug ins Teamtrainingslager nutzte der TEXPA-Simplon Biker Christian Schneidawind den Rodgau Crossduathlon, um Rennbelastung zu sammeln.
3,4km Lauf, 20km Radstrecke und abschließend 3km Lauf waren die Eckdaten der Veranstaltung. Zahlreiche gute Läufer und Triathleten aus dem Großraum Frankfurt standen ebenfalls an der Startlinie. Nach dem ersten Lauf wechselte Schneidawind als fünfter aufs MTB.

Weiterlesen

TEXPA-SIMPLON:Techniktraining in Miltenberg

Vor kurzem war das Team TEXPA-SIMPLON zu Besuch in Miltenberg. Auf der Tagesordnung stand ein Techniktraining in den Wäldern rund um Miltenberg. Der Local Johannes Wagner begleitete das Team als Guide und präsentierte zahlreiche Trails gespickt mit Hindernissen, Absätzen, Stein- und Wurzelpassagen, Spitzkehren, aber auch Abschnitte mit viel Flow und Speed.

Weiterlesen

Team TEXPA-SIMPLON: Gut dabei bei der finalen Etappe auf den Feldberg

Die fünfte und letzte Etappe der diesjährigen Rundfahrt durch den Schwarzwald
wurde in Murg gestartet und führte die Rennfahrer bis auf den höchsten Berg des
Mittelgebirges, den Feldberg. Vorwiegend bergauf hieß es also auf den 64
Kilometern bis ins Ziel. Christian Kreuchler hatte sich für diesen Tag sehr viel
vorgenommen. Als starker Bergfahrer wollte er nach den weniger erfolgreichen
ersten Tagen heute ganz weit vorne landen. Weiterlesen

Team TEXPA-SIMPLON:Hardter sprintet im Schwarzwald auf Platz 2

Nach dem sturzbedingten Ausfall von Gastfahrer Johannes Wagner gingen zur dritten Etappe der Trans Schwarzwald von Schonach nach Engen über 100 Kilometer nur noch 3 Texpa-Simplon Biker an den Start. Da Kreuchler und Hardter im Gesamtklassement am Vortag zurück gefallen sind, mussten sie sich vor dem Startschuss um 9.50 weit hinten im Startblock einreihen. Direkt nach dem scharfen Start galt es für das Teilnehmerfeld die ersten 200 Höhenmeter zu überwinden. Weiterlesen