Schlagwort-Archiv: Tino Thömel

Team Vorarlberg Legionär Der Zsolt sprintet auf Rang elf der dritten Etappe der Tour of Hainan UCI 2.HC

Team auf Rang drei der Mannschaftswertung!

Fotos Team Vorarlberg
Bilder oder Fotos hochladen
Der Zsolt

Ungar Der Zsolt auf Rang elf der dritten Etappe der Tour of Hainan UCI 2.HC – Team Vorarlberg in Team Wertung weiter auf Gesamtrang drei!
Bilder oder Fotos hochladen
Sprint Hainan

Die neue deutsche Sprinthoffnung Max Walscheid vom Team Giant-Alpecin hat heute zugeschlagen. Er siegt vor dem Italiener Andrea Pasqualon (Team Roth) und Tino Thömel (Team RTS), ebenfalls ein Landsmann von Walscheid. Auch heute war es wieder im Finale nicht ganz das Gelbe vom Ei – das letzte Quäntchen Rennglück fehlte. Auf der wiederum sehr schnellen Ankunft hat sich das Team Vorarlberg gut in Position bringen können und verloren diese aber teilweise wieder durch die Positionskämpfe mit den anderen großen Teams. Im Sprint von über 100 Fahrern platzierte sich Der Zsolt auf Rang elf. Wiederum stark die geschlossene Team Leistung (Zurita 18., Schelling 22., Jäger 32., Sousa 35.) womit das Team hinter Lampre-Merida und Astana auf Rang drei der Gesamtteamwertung liegt.

Weiterlesen

Internationale Radstars kommen zu Kriterium am Sonntag in Gangkofen

Bilder oder Fotos hochladen

Einen Leckerbissen bekommen die Radsportanhänger am Sonntag in Gangkofen serviert. Beim Kriterium der Radsportfreunde stehen internationale Radstars, aber auch die besten Amateurfahrer aus Bayern und Sachsen am Start. Organisator Dominik Dietrich ist es gelungen, ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld mit Fahrern aus sechs Nationen zusammenzustellen.

Bekanntester Name ist Marcel Sieberg aus dem belgischen Team Lotto-Soudal, der sich vor allem als Anfahrer im Sprinterzug des aktuellen deutschen Meisters Andre Greipel einen Namen im Radsport gemacht hat. Mit dem ehemaligen Stundenweltrekordler Matthias Brändle aus Österreich (IAM Cycling Team/Schweiz) und seinem Landsmann Georg Preidler (Team Giant-Alpecin/Deutschland) startenweitere Profis aus der „ersten Liga“ (World Teams) des Radsports. Aus der „zweiten Liga“ (Professional Continental Teams) kommen Emanuel Buchmann vom Team Bora – Argon 18, das auch in diesem Jahr eine Wild Card für die Tour de France erhalten hat.

Weiterlesen

Berliner Sebastian Wotschke gewinnt Kriterium an der „Red Bull Arena“Leipzig

WOTSCHKESEBASTIAN-F5356

Von Daniel Förster (Text und Fotos), 0172/2000862

Leipzig. Sebastian Wotschke vom KED-Stevens Rad Team Berlin hat die elfte Auflage des Kriteriums an der Leipziger Red-Bull-Arena gewonnen. Der 22-Jährige setzte sich nach 1:20.36 Stunden mit 28 Punkten durch. Nach 61,6 Kilometern (44 Runden) triumphierte er gegenüber dem Berliner Radprofi Tino Thömel (25), der für das Team Stuttgart in die Pedale tritt und der mit sechs Punkten Rückstand Zweiter wurde. Dritter wurde Konrad Geßner (18) aus Erfurt vom Team JENATEC Thüringen mit 15 Punkten.

Weiterlesen

Dank seinem Sieg im doppelt bepunkteten Schlussspurt – 18-Jähriger wird bei Kriterium an der „Red Bull Arena“ Leipzig Dritter

Konrad Geßner (* 25. Dezember 1995) aus Erfurt (Thüringen), Radsport, Radsportler, Rennfahrer, Straßenradsport, Straßenrennfahrer, Teams: 2014: Jenatec Thüringen (RG - Elite), zuvor: STEVENS Junioren Team Thüringen, Vereine: 2014: RSC Turbine Erfurt (U 23

Von Daniel Förster (Text und Fotos), 0172/2000862
Erfurt/Leipzig. Konrad Geßner vom Team JENATEC Thüringen hat sich erneut auf dem Podium wiedergefunden. Nach seinem zweiten Platz in der C-Wertung beim 152 Kilometer langen Rundstreckenrennen um den „Kleinen Zitadellen Preis“ in Berlin-Zehlendorf vor einer Woche bewies er jetzt Sprintkraft bei der elften Auflage des Kriteriums an der Leipziger Red-Bull-Arena. Der 18-jährige Erfurter, der mit Saisonbeginn in die Männerklasse aufgestiegen ist und dort sein erstes Jahr bestreitet, spurtete auf den dritten Platz – Dank seinem Sieg in der doppelt bepunkteten Schlusswertung. Nicht zuletzt sorgte Geßner dafür, dass sein Team weiter auf Erfolgskurs bleibt.