Schlagwort-Archiv: Tyler Farrar

Team Dimension Data for Qhubeka name squad for Tour de France

Bilder oder Fotos hochladen

Bilder oder Fotos hochladen

Fans can support the team through the Qhubeka 5000 initiative
Team Dimension Data for Qhubeka will return to the Tour de France after a successful premiere 12 months ago, setting another massive milestone for African cycling. Once again the team will take to the start of the La Grand Boucle with clear objectives. Steve Cummings’ stage win on Mandela Day, Daniel Teklehaimanot’s days in the Polka Dot jersey and a fifth place in the overall team classification were the key results last year and are the signposts for our African Team’s goals for the 2016 edition of the race.

With less than two weeks left to the Grand Depart it is with great pleasure and excitement that we officially announce the 13 rider list from which the final 9 riders will be decided.

Weiterlesen

Mark Cavendish sichert den ersten Sieg des Teams von Dimension Data für Qhubeka

Die Tour of Qatar sieht Cavendish nach Etappe 1 als Etappenführer.
Bilder oder Fotos hochladen

Mark Cavendish eröffnet seine Saison mit einem Sieg der 1.Etappe der Tour of Qatar. Sacha Modolo (Lampre-Merida) wurde Zweiter und Andrea Guardini (Astana) Dritter.

Die Auftaktetappe der Tour of Qatar wurde heute zu einer mörderischen Start, denn eine Spitzengruppe von 21 Fahrern im starken Qatari Wind löste sich bereits nach 40 km zu fahren. Team Dimension Data für Qhubeka waren in einer großartigen Position und platzieren Mark Cavendish, Edvald Boasson Hagen und Tyler Farrar in der Spitzengruppe. Es gab eine Reihe von Favoriten in der ausgewählten Gruppe, Katusha mit 3 Teamkollegen um dort Alexander Kristoff zu unterstützen, während Greg van Avermaet (BMC), Sam Bennett (Bora-Argon), Andrea Guardini (Astana) und Sacha Modolo alle ein Teil dieser gefährlichen Spitzengruppe waren.

Cavendish und Co. fuhren so stark sie konnten, eröffneten einen Vorsprung von 1’20 “auf die Verfolger. Das Hauptfeld in der starken Spitzengruppe sah ferner eine Reihe von Abstürzen ihre Jagd behindern. Es dauerte nicht lange, bis aus 40 Fahrern wurden  21 an der Front . Die afrikanischen Teams waren an einem guten Platz mit 4 Fahrern in diesem Verfolgerhauptfeld.

Weiterlesen

Tour de France #21: Dream Tour de France for MTN-Qhubeka p/b Samsung

Bilder oder Fotos hochladen

Boasson Hagen 4th on final stage for MTN-Qhubeka p/b Samsung
What an incredible end to a perfect debut Tour de France for Team MTN-Qhubeka p/b Samsung. Edvald Boasson Hagen sprinted to a fine 4th place on the Champs Elysees for our African team on today’s 21st and final stage. Andre Greipel (Lotto-Soudal) won the final stage while Chris Froome (Team Sky) won the Grande Boucle overall.

As the riders set off for Paris earlier today, it would be an incredible day of reflecting back on what was a dream 3 weeks for our African team. From the moment Daniel Teklehaimanot made history by getting the 102nd Tour de France underway in the Eritrean national jersey, we couldn’t have written a more perfect script for what was to come.

Weiterlesen

Tour de France #7: Another great day for MTN-Qhubeka p/b Samsung

Bilder oder Fotos hochladen

Tour de France #7: Another great day for MTN-Qhubeka p/b Samsung
Teklehaimanot extends KOM lead, two in top ten for MTN-Qhubeka
The Tour de France finally saw its first real mass bunch sprint of this year’s race with Mark Cavendish (Etixx-Quickstep) taking the win in Fougeres. Andre Greipel (Lotto-Soudal) was 2nd and Peter Sagan rounded out the podium in 3rd.

For MTN-Qhubeka p/b Samsung it was another terrific day as Daniel Teklehaimanot got to start the stage in the Polka Dot jersey he earned yesterday. With a category 4 climb coming just 12km into today’s stage, Daniel was keen to show off his new jersey in the break as he looked to further his lead in the King of the Mountians competition. Daniel was successful in his task and got into a 5 rider move inside the first 5km.

Weiterlesen

Tyler Farrar tritt Team MTN Qhubeka bei

Tyler Farrar hat einen Vertrag für 2015 bei Team-MTN-Qhubeka p/b Samsung unterschrieben. Der amerikanische Sprinter hat seine letzten 7 Jahre bei Team Garmin Sharp verbracht. Farrar ist auch Teil einer ausgewählten Gruppe von Fahrern im Weltradsport, der eine Etappe in jeder der 3 großen Rundfahrten gewonnen hat. Farrar bringt eine enorme Menge an Erfahrung zu Team MTN Qhubeka mit sowie viel Leistung, die direkt in die Pläne und Ziele für die Fahrradsaison 2015 des Teams passen.

Farrar ist einer der großen Namen im Welt Radsport und noch größer in den Radsport-Kreisen der Vereinigten Staaten von Amerika. Team MTN Qhubeka-freut sich Tyler, in Afrikas erstem professionellen Continental Radsport-Team begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen

Heinrich Haussler kämpferischster Fahrer bei der Tour de l’Eurométropole

Heinrich Haussler hat gute Beine. Nach seiner Genesung des Beckenbruchs, den er sich bei einem Sturz während der Tour de Suisse zugezogen hatte, träumt der australische Puncher vom IAM Cycling Team im Moment davon, seinem Team den 13. Saisonsieg zu sichern. Obwohl dies auch auf der dritten Etappe nicht geklappt hat, wurde der in Freiburg im Breisgau wohnhafte Australier dennoch zum kämpferischsten Fahrer der Etappe ausgezeichnet. Weiterlesen

Vuelta 17. Etappe: Bauke Mollema zerstört die Hoffnungen der Sprinter

A winner of the points classification of the Vuelta in 2011, Dutchman Bauke Mollema, 26, claimed stage 17 as he anticipated a bunch gallop in the final straight line at Burgos where he preceded Edvald Boasson Hagen (Team Sky), Maximiliano Richeze (Lampre-Merida) and Tyler Farrar (Garmin-Sharp).

Vuelta España - Stage 17

Bauke Mollema gewinnt die 17. Etappe                                                                    Weiterlesen