Schlagwort-Archiv: Vorschau

MTB-Bundesliga bei Rad am Ring


Rad am Ring bekommt dank Hauptsponsor GROFA® – House of Brands® 2016 den zweiten hochkarätigen Rennzuwachs: Die KMC MTB-Bundesliga wird am 30. Juli 2016 im Off-Road-Park neben der Formel1-Rennstrecke Station machen.

Seit der Erstaustragung 2003 hat sich Rad am Ring zu einem Sportevent mit Strahlkraft weit über die Grenzen der Eifel hinaus entwickelt. Dieses Jahr bekommt das umfangreiche Breitensport-Portfolio der Veranstaltung hochkarätige Profi-Unterstützung. Neben der Premiere eines Profi-Straßenrennens der Kategorie 1.1 wird am 30. Juli die KMC MTB-Bundesliga ihr viertes Rennen bei Rad am Ring austragen.

Beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR) freut man sich über den Neuzugang in der international renommierten Serie der olympischen Cross-Country-Disziplin. „Wir begrüßen natürlich, dass wir mit der Serie Teil eines europaweit so anerkannten Events werden können. Rad am Ring ist eine sehr attraktive Veranstaltung, die der KMC Bundesliga gut tut. Die Strecke im Outdoor-Park ist überdies hervorragend für ein Cross-Country-Rennen geeignet“, sagt Udo Sprenger, Vize-Präsident des BDR.

  Weiterlesen

Team Heizomat ist am bevorstehenden Wochenende gleich auf vier verschiedenen Rennveranstaltungen vertreten

Bereits seit gestern bestreiten die beiden Heizomat-Fahrer Fabian Schormair und Laurin Winter die “Tour Alsace” im Trikot der U-23 Nationalmannschaft des Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Die traditionelle Rundfahrt (der UCI-Kategorie 2.2) begann am Mittwoch mit einem sechs Kilometer langen Prolog. Nun folgen vier anspruchsvolle Tagesabschnitte. Die Königsetappe führt am Samstag von Ribeauville über den “Grand Ballon”, den höchsten Berg der Vogesen, und endet nach 155 Kilometer in Le Markstein. Für Julien Essers, Aaron Krauss und Gero Walbrül beginnt am Freitag der “Rems-Murr-Pokal”. Die dreitägige Rennveranstaltung mit Etappenorten in Schorndorf, Backnang und Fellbach ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im Heizomat-Rennkalender.

Weiterlesen

16. Rothaus RiderMan vom 25. – 27. September 2015


Foto Uli Hugger via Veranstalter
Letzte Chance für die Schnellsten: Rothaus RiderMan-Frühbucher-Rabatt endet am Samstag. Während sich das Orgateam bereits mitten in der Optimierung der Rothaus RiderMan-Strecken für das mittlerweile 16. Rennwochenende vom 25.-27.09.2015 in Bad Dürrheim im Schwarzwald befindet, heißt es für die Frühbucher sich zu sputen. Nur noch bis zu diesem Samstag kommt man in den Genuss der günstigsten Startpreise.

Weiterlesen

Weltklasse startet beim 104. Sechstagerennen

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller gibt Startschuss +++ Organisatoren setzen auf Spitzensport und Unterhaltung +++Berlin Recycling Volleys zu Besuch bei der Eröffnung

Am Donnerstag, den 22. Januar, fällt im Velodrom der Startschuss zur 104. Auflage des Berliner Sechstagerennens (22.-27. Januar 2015). Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller wird das erstklassige Fahrerfeld auf das Holzoval des Velodroms schicken und die ältesten Sixdays der Welt eröffnen. Sechs Tage lang präsentieren die Organisatoren bei der traditionsreichsten Sportveranstaltung Berlins den Zuschauern wieder eine tolle Mischung aus Spitzensport und Unterhaltung. Und auch die Prominenten der Hauptstadt werden sich in den kommenden sechs Tagen im Velodrom die Klinke in die Hand geben. So kommt am Premierentag der amtierende Deutsche Meister im Volleyball, die Berlin Recycling Volleys, mit geschlossener Mannschaft auf Einladung von Hallenbetreiber Velomax an die Landsberger Allee.

Weiterlesen

Jetzt zum 8. indeland-Triathlon anmelden und Frühbucherrabatt sichern


Es ist bereits Tradition: Der dritte Sonntag im Juni steht ganz im Zeichen des Triathlon-Sports und so findet auch im nächsten Jahr der indeland-Triathlon am 21. Juni statt. Bereits zum achten Mal werden sich die sportlichen Dreikämpfer der Region an den Start begeben und das indeland erkunden. Unter www.indeland-triathlon.de ist die Online-Anmeldung für das große Sportereignis nun freigeschaltet und Sportlerinnen und Sportler können sich ihren Startplatz zum Frühbucherrabatt sichern.

Weiterlesen

SIGMA SPORT Bike Marathon in Neustadt mit der 1. Deutschen Hobbymeisterschaft

Am 11. August 2013 lockt Neustadt an der Weinstraße wieder viele hundert Mountainbiker in die Pfalz zum SIGMA SPORT Bike Marathon, einer Station der großen deutschen Mountainbike Serie STEVENS GERMAN BIKE MASTERS. In diesem Jahr wird im Rahmen des SIGMA SPORT Bike Marathons in Neustadt erstmals die Deutsche Hobby Meisterschaft auf der Mitteldistanz in den Klassen Herren und Damen ausgetragen. Alle nicht-lizenzierten Sportler haben somit die Möglichkeit um den Titel „Deutscher Hobby Marathon-Meister“ zu kämpfen. Auch in diesem Jahr werden die zwei bekanntesten Radsportler aus Neustadt a.d.W. Gregor Braun und Carsten Bresser beim Event dabei sein. Carsten Bresser wird es sich nicht nehmen lassen auf seiner Trainingsstrecke am Start zu stehen und Gregor Braun wird als technischer Leiter im Einsatz sein und dafür sorgen, dass die Marathonstrecke für die Teilnehmer bestens präpariert ist. Der SIGMA SPORT Bike Marathon startet morgens um 9 Uhr mit der Langdistanz über 2 Runden mit insgesamt 103 km und mit stattlichen 2700 Höhenmetern. Die Lizenzfahrer auf der Mitteldistanz werden 30 Minuten später, um 09:30 Uhr gestartet und fahren die Runde ein Mal (57 km, 1450 Hm). Weitere 5 Minuten später, also um 09:35 Uhr wird der Startschuss für die 1.Deutsche Hobby Meisterschaft fallen. Die Meisterschaftsdistanz beträgt ebenfalls 1 Runde. Die Kurzdistanz mit 31 km und 650 Hm startet um 11.20 Uhr. Den Siegern winkt ein Preisgeld von bis zu EUR 350 sowie viele Sachpreise; u.a. natürlich schöne Weinpräsente. Die Deutschen Hobby Meister erhalten ein Meistertrikot und entsprechende Medaillen. Die Strecke durch den Pfälzer Wald wird von den Teilnehmern immer wieder als schönste Marathonstrecke Deutschlands gelobt denn ein Großteil der Strecke führt über herrliche Singletrails. Wie im vergangenen Jahr entfallen auf der Strecke der Kurzdistanz äußerst anspruchsvolle Streckenabschnitte. Im Vordergrund stehen hier ausschließlich der Spaß, das Naturerlebnis und das Ziel, auch als Mountainbike-Anfänger erfolgreich die Ziellinie zu überqueren. Auch in diesem Jahr wird es wieder die Sonderwertung „Enduro/All Mountain“ geben. Wer sich für diese Klasse anmeldet, muss mit einem entsprechenden Mountainbike starten (Fully mit mindestens 130 mm Federweg vorne/hinten und einem Mindestgewicht von 12,5 kg).