Schlagwort-Archiv: Waylon Woolcock

Platt/Huber gewinnen das Tankwa Trek

Bilder oder Fotos hochladen
Karl Platt und Urs Huber
Platt fährt von Sieg zu Sieg, perfekter Saisoneinstieg für Huber
Vier Wochen vor dem Start des Cape Epic sind Karl Platt und Urs Huber bereits in
prächtiger Verfassung. Das BULLS-Duo entschied nicht nur zwei von drei Etappen des
Dutoit Tankwa Trek für sich, sondern sicherte sich auch mit gut sechs Minuten Vorsprung
auf die zweitplatzierte Paarung Christoph Sauser / Sam Gaze den Gesamtsieg.
Im Rahmen der Vorbereitung auf das erst große Saison-Highlight ging das Team BULLS
beim dreitägigen Etappenrennen `Tankwa Trek´ in Südafrika an den Start. Bereits auf der
ersten Etappe über 89 Kilometer und 1.900 Höhenmeter liessen Platt/Huber und auch
Stiebjahn/Böhme keinerlei Zweifel an ihrer Favoritenstellung aufkommen. Die beiden
BULLS-Duos feierten zum Auftakt einen Doppelsieg.

Weiterlesen

Team BULLS erobert das Podium zurück

Platt/Huber und Scheider/Kiechle machen Boden gut
Die fünfte Etappe des ABSA Cape Epic über 121 Kilometer und 2.500 Höhenmeter von
Worcester nach Wellington stand für Karl Platt und Urs Huber ganz im Zeichen der
Aufholjagd. Nur 2:05 Minuten trennte das BULLS-Duo in der Gesamtwertung vom Podium.
Diese Lücke wollten Platt/Huber heute schließen.
Im Gegensatz zu den beiden voran gegangenen Tagen blieben die BULLS-Profis auf dem
heutigen Teilstück von Defekten verschont. Dafür wurden Hynek/Lakata und
Sauser/Kulhavy bereits früh im Rennen, und beinahe zeitgleich, durch Defekte
zurückgeworfen. Sauser/Kulhavy gelang es bis zu Halbzeit den Anschluss wieder
herzustellen, so dass eine Spitzengruppe mit Platt/Huber, Sauser/Kulhavy, Lill/Woolcock
und Combrink/Rabie dem Ziel entgegen raste. Hynek/Lakata und auch Hermida/van
Houts wurden dagegegen erfolgreich auf Distanz gehalten. Im technisch anspruchsvollen
Finale durch die Trails von Welvanpass mussten Lill/Woolcock und Combrink/Rabie dann
reißen lassen. Mit einem Rückstand von 53 Sekunden auf Sauser/Kulhavy sicherten sich
die BULLS-Piloten Platt/Huber schließlich den zweiten Tagesrang, und fuhren damit auch in der Gesamtwertung geradewegs zurück auf das Podium.

Weiterlesen

Team Bulls – Du Toit Tankwa Trek

Platt_Huber

Karl Platt und Urs Huber

Auch im Februar ist das Team Bulls nicht zu stoppen und sicherte sich mit Urs Huber und Karl Platt einen eindrucksvollen Doppelsieg beim dreitägigen Etappenrennen `Tankwa Trek´.

Gesamtwertung:
1. Urs Huber – Team Bulls
2. Karl Platt – Team Bulls
3. Waylon Woolcock – Cannondale-Blend