Schlagwort-Archiv: Yvonne van Vlerken

Großes Jubiläum im indeland

Bereits zum 10. Mal erobern die Triathleten die Region beim indeland-Triathlon

· Teilnehmerrekord: Jubiläumsauflage lockt noch mehr Sportler ins indeland

· Hochkarätiges Starterfeld mit Top-Athleten: Titelverteidiger Johann Ackermann und Astrid Stienen wieder am Start

· Sportliches Familienfest für die Region

· Etablierte Veranstaltung dank starker Partner

· Neue Homepage zum Jubiläum

Bereits zum zehnten Mal werden sich am 25. Juni die Triathleten auf ihren sportlichen Weg durchs indeland machen. Auf die Schwimmstrecke im Blausteinsee folgt die eindrucksvolle Radfahrt auf gesperrter Strecke durch die Tagebauregion Inden, bevor im Römerpark in Aldenhoven noch die nötigen Laufkilometer für den 10. indeland-Triathlon absolviert werden. Landrat Wolfgang Spelthahn, Schirmherr der Veranstaltung, freut sich bereits auf die Jubiläumsauflage und blickt auf die letzten Jahre zurück: „Der indeland-Triathlon ist eine sportliche Erfolgsgeschichte. Dass wir nun die zehnte Auflage veranstalten können, ist Zeichen einer partnerschaftlichen und kontinuierlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei unseren Partnern, RWE Power, der Sparkasse Düren sowie F&S Solar und vor allem bei den vielen ehrenamtlichen Helfern – rund 450 sind es in jedem Jahr wieder – bedanken“, so der Vorsitzende der veranstaltenden Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Wolfgang Spelthahn. Über die Jahre hat sich der indeland-Triathlon kontinuierlich weiterentwickelt, die Teilnehmerzahlen Schritt für Schritt gesteigert und den Service für Athleten und Zuschauer weiter ausgebaut. „Heute ist der indeland-Triathlon ein sportliches Volksfest für die ganze Region“, so Spelthahn. Zahlreiche Spitzensportler wie Marcel Wüst, Thomas Hellriegel oder Yvonne van Vlerken waren schon im indeland zu Gast. Und auch in diesem Jahr werden die Top-Athleten und Vorjahressieger Johann Ackermann und Astrid Stienen ihren Titel verteidigen und über das indeland den Weg zur Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii im Oktober suchen. „Es ist uns eine große Ehre, dass die Sportler gerne wieder zu uns zurückkommen und uns damit eine gelungene Veranstaltung attestieren“, so Spelthahn. „Besonders schön: Es sind nicht nur die Top-Athleten, sondern vor allem auch die vielen Hobbysportler, die Jahr für Jahr dabei sind und die Veranstaltung ausmachen.“

470.000 Rad-Kilometer durchs indeland: Sportler entdecken Region und machen sie über die Grenzen hinaus bekannt

Rund 11.500 Sportler haben so in den vergangenen neun Jahren das indeland entdeckt. Dabei sind sie rund 470.000 Kilometer durch das indeland Rad gefahren, haben ca. 102.000 Kilometer Laufstrecke in Aldenhoven absolviert und sind 12.000 Kilometer durch den Blausteinsee geschwommen. „Eine bessere Werbung für das indeland kann es kaum geben. Der Triathlon unterstreicht den Aspekt des hohen Freizeit- und Erholungswertes und macht die Marke „indeland“ auch über die Grenzen der Euregio und Nordrhein-Westfalens hinaus bekannt“, sagt Jens Bröker, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH.

Weiterlesen

Bereits zum 10. Mal: indeland-Triathlon lockt Sportler in die Region

Bereits zum 10. Mal: indeland-Triathlon lockt Sportler in die Region

Jetzt zum sportlichen Dreikampf für 2017 anmelden und bis Ende des Jahres Frühbucherrabatt sichern

Am 25. Juni messen sich 2017 die Triathleten beim 10. Indeland-Triathlon. Wer sich noch bis Jahresende zu einer Teilnahme entschließt, ist sicher bei der Jubiläums- Auflage des Sportevents dabei und kann auch noch vom Frühbucher-Rabatt profitieren.

Ein Start über die Volksdistanz kostet bis zum 31. Dezember 30 Euro, ab 1. Januar 35 Euro. Für die Kurzdistanz fallen 45 Euro an (ab 1. Januar 50 Euro). Das Startgeld für die Mitteldistanz beläuft sich auf 70 Euro, später 80 Euro. Auch bei den Staffeln kann man mit einer frühen Anmeldung sparen. Die Volksdistanz-Staffel kostet 40 Euro (ab 1. Januar 45 Euro), die Kurzdistanz-Staffel 55 Euro (später 60 Euro) und die Mitteldistanz-Staffel 80 Euro (später 90 Euro).

In mittlerweile schon erprobter Weise wird die Schwimmstrecke des indeland-Triathlons im Blausteinsee in Eschweiler absolviert. Die Radstrecke führt durch die beeindruckende Tagebau-Landschaft und weiter nach Aldenhoven. Dort steht die abschließende Laufstrecke auf dem Programm, die die Sportler zum Ziel im Römerpark führt. Auch bei der zehnten Auflage werden wieder eine Volksdistanz (500 m Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen), Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen/48 km Radfahren/10 km Laufen) und für die Topathleten eine Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen/88 km Radfahren/20 km Laufen) angeboten. Alle Disziplinen können auch als Staffel absolviert werden.

Die Online-Anmeldung ist unter www.indeland-triathlon.de möglich. Für die ambitionierten Sportler lohnt sich zudem ein Blick auf die Prämien, die an die Sieger ausgeschüttet werden. Die Siegerin und der Sieger erhalten 1.800 Euro, der Zweite 1.200 Euro und der Dritte 600. Das indeland kann sich also wieder auf spannende Duelle mit Top-Athleten freuen. Auch auf der Kurzdistanz gibt es Geldprämien für die Plätze eins bis drei. (Sieger: 300 Euro, Zweiter: 200 Euro, Dritter: 100 Euro). 2015 war unter anderem die Niederländerin Yvonne van Vlerken, mehrfache Ironman-Siegerin und ehemalige Weltrekordlerin über die Langdistanz, im indeland am Start. Im Jahr zuvor konnten sich die Teilnehmer mit Thomas Hellriegel, messen. Der mehrfache Ironman Sieger war unter anderem der erste Deutsche, der den traditionsreichen Ironman auf Hawaii gewinnen konnte. Und auch 2017 werden wieder Top-Athleten an den Start gehen.

Weitere Informationen und die Anmeldung zum 10. indeland-Triathlon unter www.indeland-triathlon.de

Übersicht 10. indeland-Triathlon

Disziplinen und Preise:

Volkstriathlon (500m Schwimmen/20 km Rad/5 km Laufen): 30 Euro (ab 1. Januar 35 Euro)

Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen/48 km Rad/10 km Laufen): 45 Euro (ab 1. Januar 50 Euro)

Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen/88 km Rad/20 km Laufen): 70 Euro (ab 1. Januar 80 Euro)

Staffeln:

Volkstriathlon-Staffel: 40 Euro (ab 1. Januar 45 Euro)

Kurzdistanz-Staffel: 55 Euro (ab 1. Januar 60 Euro)

Mitteldistanz-Staffel: 80 Euro (ab 1. Januar 90 Euro)

Der indeland-Triathlon wünscht frohe Weihnachten und alles Gute für 2017.

9. indeland-Triathlon: Jetzt zum sportlichen Dreikampf für 2016 anmelden und bis Ende des Jahres Frühbucherrabatt sichern

Bilder oder Fotos hochladen
Start beim 8. Indeland-Triathlon 2015 Foto: MMP

Am 19. Juni messen sich 2016 die Triathleten beim 9. Indeland-Triathlon. Wer sich noch bis Jahresende zu einer Teilnahme entschließt, ist sicher bei der 9. Auflage des Sportevents dabei und kann auch noch vom Frühbucher-Rabatt profitieren.

Ein Start über die Volksdistanz kostet bis zum 31. Dezember 30 Euro, ab 1. Januar 35 Euro. Für die Kurzdistanz fallen 45 Euro an (ab 1. Januar 50 Euro). Das Startgeld für die Mitteldistanz beläuft sich auf 70 Euro, später 80 Euro. Auch bei den Staffeln kann man mit einer frühen Anmeldung sparen. Die Volksdistanz-Staffel kostet 40 Euro (ab 1. Januar 45 Euro), die Kurzdistanz-Staffel 55 Euro (später 60 Euro) und die Mitteldistanz-Staffel 80 Euro (später 90 Euro).

In mittlerweile schon erprobter Weise wird die Schwimmstrecke des indeland-Triathlons im Blausteinsee in Eschweiler absolviert. Die Radstrecke führt durch die beeindruckende Tagebau-Landschaft und weiter nach Aldenhoven. Dort steht die abschließende Laufstrecke auf dem Programm, die die Sportler zum Ziel im Römerpark führt. Auch bei der achten Auflage werden wieder eine Volksdistanz (500 m Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen), Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen/48 km Radfahren/10 km Laufen) und für die Topathleten eine Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen/88 km Radfahren/20 km Laufen) angeboten. Alle Disziplinen können auch als Staffel absolviert werden.

Weiterlesen

Yvonne van Vlerken holt Hattrick mit 3. Sieg in Roth nach 2007 und 2008

Mit historischem Finish in Weltklasse-Zeit und 9. (!) Sub-9 Iron-Distanz Finish zieht sie mit Chrissie Wellington in Ewig-Bestenliste gleich.
(http://www.tri247.com/article_14129.html)
Per Bittner holt mit sensationell starker Leistung den 4.Rang im Weltklassefeld in 8:04:29 Stunden. Ein Insekt sorgt für Fieber und Zitterpartie.Akribisch bereitete sich Yvonne van Vlerken auf ihren bereits 5. Start beim „besten Triathlon der Welt“ (das Rennen in Roth holte sich mehrere Male den begehrten Leser- Award des „Besten Rennen des Jahres“ von Europas größtem Triathlon-Magazin „TRIATHLON“ und ist die größte Langdistanz weltweit mit 5400 Startern). Roth ist ein Erlebnis, für Top-Athlet, wie Amateur und Zuschauer. Ein Triathlonfest der Superlative!

Bilder oder Fotos hochladen

Weiterlesen

8. indeland-Triathlon: Weltmeister und Hobbysportler erobern das indeland

Sportliche Werbung für die Region – Yvonne van Vlerken und Johann Ackermann siegen auf der Königsdistanz – Yannic Stollenwerk aus Eschweiler siegt auf der Kurzdistanz

Wenn Hobby-Athleten und Ironman-Weltmeister Seite an Seite ins Ziel laufen, dann ist indeland-Triathlon. Auch bei der achten Auflage des sportlichen Dreikampfes mit Start am Blausteinsee in Eschweiler, einer beeindruckenden Radstrecke durch die Tagebau-Region Inden und Laufrunde in Aldenhoven traten wieder Spitzensportler, ambitionierte Athleten und Triathlon-Anfänger gleichermaßen an und liefen mit glücklichen Gesichtern über die Ziellinie. Auch das Publikum feiert alle Starter gleichermaßen. Bereits morgens beim Start am Blausteinsee wurden die Athleten mit Jubel auf ihre Runde geschickt. In Aldenhoven wurde dann ein buntes Volksfest gefeiert. 1.300 Triathleten hatten im Vorfeld gemeldet. „Viele Sportler kommen jedes Jahr aufs Neue und halten der Veranstaltung die Treue. Aber es kommen auch immer wieder neue Triathleten dazu, denen wir auf diese Weise unsere Region sportlich von ihrer besten Seite präsentieren können“, resümiert der Vorsitzende der Entwicklungsgesellschaft indeland, Landrat Wolfgang Spelthahn. „Eine tolle Werbung für das indeland“, so Spelthahn weiter. „Ein herzlicher Dank an die 450 freiwilligen Helfer und die tollen Zuschauer, die dazu beitragen, dass wir hier ein großes Sportfest feiern können.“

Weiterlesen

8. indeland-Triathlon: Triathlon Prominenz und Breitensportler erkunden die Region

Bilder oder Fotos hochladen

1.300 Sportler am Start –Darunter auch die Vize-Weltmeisterin Yvonne van Vlerken – 450 freiwillige Helfer unterstützen die Veranstaltung – Verkehrsbehinderungen frühzeitig einplanen

Am 21. Juni zeigt sich das indeland wieder von seiner sportlichen Seite. Rund 1.300 Triathletinnen und Triathleten werden die Region bei ihrem Dreikampf erkunden. Geschwommen wird im Blausteinsee in Eschweiler, dann geht es für die Athleten auf den Radkurs durch die Tagebau-Region und zum Abschluss steht die Laufstrecke in Aldenhoven auf dem Programm. Ambitionierte Sportler messen sich auf den längeren Distanzen, Hobby-Sportler können auf der Volksdistanz Triathlon-Luft schnuppern. Neben der sportlichen Herausforderung für die Teilnehmer, ist mit dem indeland-Triathlon auch eine große logistische Leistung verbunden. Über 450 freiwillige Helfer tragen an diesem Tag dazu bei, dass sich das indeland präsentieren kann.

Weiterlesen

Weltmeister und Hobby-Sportler entdecken das indeland

Bilder oder Fotos hochladen
Jens Bröker, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Dr. Lars Kulik, Leiter Braunkohleplanung und -ausrichtung der RWE Power AG, Simon Jung (Triathlet), Yannic Stollenwerk (Triathlet), Aufsichtsratsvorsitzende der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Landrat Wolfgang Spelthahn und Dirk Hürtgen, Sparkasse Düren.

8. indeland-Triathlon bietet Sportfest für Teilnehmer und Zuschauer – RWE Power unterstützt Sportereignis – Triathlon macht Region bekannt – Triathlon-Favoriten Astrid Ganzow und Simon Jung hoffen auf gute Platzierung

Am 21. Juni trifft im indeland Spitzensport auf ein buntes Sportfest für Jedermann: Der 8. indeland-Triathlon steht vor der Tür. Ambitionierte Triathleten werden über die anspruchsvollen Strecken, die Kurz- oder Mitteldistanz, starten. Hobbyathleten können über die Volksdistanz Triathlon-Luft schnuppern. Rund 1.000 Sportler werden im indeland erwartet.

Weiterlesen

International Duathlon Lanzarote


Picture: © James Mitchell

5km RUN – 20km BIKE – 2.5km RUN)

Yvonne van Vlerken mit erneutem Sieg und starker Radleistung nur drei Wochen nach Schlüsselbein-OP, Per Bittner starker 5.Rang im Weltklassefeld.
Niederländerin siegt auch beim Silvesterlauf in Leipzig. Van Vlerken und Bittner bei Trisports Lanzarote (http://www.trisportslanzarote.com/) in Vorbereitung auf Saison und erstes Highlight Challenge Dubai am 27.Februar 2015. (www.challenge-dubai.com)

Einmal mehr hat die Niederländerin ihr fast schon traditionelles Saison- Auftakt-Rennen, den International Duathlon Lanzarote, gewonnen das sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten und Trainingspartenr Per Bittner/GER bestritt. Dieses kam die Ausnahmeathletin aus den Niederlanden fast frisch aus dem Spital und die Winterpause an die Startlinie.
Nur drei Wochen vor dem Rennen war ihr bei einem Eingriff die Hakenplatte vom rechten Schlüsselbein entfernt worden die seit April letzten Jahres Freund und zugleich Peiniger war. Die schwere Fragment-Fraktur des Schlüsselbeins nach einem Radsturz machte diese Art von Implantat notwendig, jedoch wurde dadurch jeder Schwimmzug, jedes Ankleiden, jede Bewegung zur Tortur. Doch wer die quirlige Niederländeirn kennt, weiß wie hoch ihr Schmerzpegel liegt. Als kurzen Test hatte Yvonne van Vlerken in Leipzig den Silvesterlauf für sich entschieden.

Weiterlesen

Yvonne van Vlerken mit Sieg beim Mostiman


Yvonne van Vlerken hat beim MOSTIMAN im Österreichischen Wallsee erfolgreich ihren Titel verteidigt und damit ihren letzten Formtest vor der Datev Challenge Roth bestanden. Mit einem klaren Statement am Rad setzte sich die Niederländerin vom Rest des Feldes ab und gewann das Rennen ungefährdet. Ihr Lebensgefährte Per Bittner machte es spannend und lieferte sich eine heißen Kampf mit dem Tiroler Thomas Steger. Nur beim Laufen konnte sich dann der Österreicher absetzen und gewann das Rennen knapp vor Bittner. Damit sind Yvonne van Vlerken und Per Bittner bereit für die Schlacht im Mittelfranken bei der ein Weltklassefeld an den Start gehen wird. Yvonne van Vlerken die zweimal die Challenge Roth, 2008 gar mit der damals neuen Weltbestzeit von 8:45:48 Stunden, gewonnen hat und 2013 starke Zweite wurde, zählt den Klassiker in Roth zu ihren Lieblingsrennen.

Weiterlesen

Yvonne van Vlerken gewinnt den Rheintal Duathlon zum vierten Mal in Folge

RheintalDuathlon2014_YvonneRun

Nur vier Wochen nach kompliziertem Bruch des Schlüsselbeins zurück auf dem Podium.

Nur wenige Wochen nach ihrem schweren Radsturz in den Niederlanden bei dem sich Yvonne van Vlerken einen komplizierten Bruch des rechten Schlüsselbeins zuzog, hat die Ausnahmeathletin ihr erstes Rennen nach der Verletzungspause souverain mit einem Start-Ziel-Sieg für sich entscheiden können.

Nach dem ersten Lauf drückte die gebürtige Niederländerin auf dem Rad wie erwartet ordentlich aufs Gas, obwohl sie ihre Fahrweise ob der bestehenden Verletzung und der nassen Straßen während des Rennens als „extra vorsichtig“ bezeichnete, setzte sie sich fast zwei Minuten von den Mitstreiterinnen Nicole Klingler/LIE und Anna Halasz/HUN ab.

Weiterlesen

Yvonne van Vlerken bei Radsturz in Holland an Schlüsselbein verletzt

Dr.Christian Schenk_Yvonne van Vlerken_030414_edited

Dr.Christian Schenk und Yvonne van Vlerken

Erfolgreiche OP im Sanatorium Dr. Schenk in Schruns / Vorarlberg-AUT.

Nur wenige Wochen nach ihrem sensationellen Rennen beim Abu Dhabi International Triathlon wo sie sich mit der amtierende Ironman 70.3 Weltmeisterin Melissa Hauschildt ein hartes Kopf-an-Kopf Rennen um den Sieg lieferte, ist Yvonne van Vlerken bei einem Radtraining während eines Heimatbesuchs in Holland unglücklich gestürzt.

Weiterlesen