Schlagwort-Archiv: Zsolt Der

Fast hätte es gereicht für das Team Vorarlberg! Fabian Lienhard kurz vor dem Ziel beim 4. GP Izola UCI 1.2 in Slowenien gestellt!

Bilder oder Fotos hochladen
Train_for_race

Knapp ging es im Finale des heutigen GP Izola über 157 km an der slowenischen Küste her! Nach einem tollen Rennen von Gian Friesecke, Thery Schir und Sebastian Baldauf attackierte zwei Kilometer der junge Schweizer Fabian Lienhard und stürmte solo in Richtung Ziel. Kurz vor dem Ziel wurde Lienhard vom heranstürmenden Feld gestellt und überrollt. Thery Schir wird Zwölfter, Gian Friesecke 18.!

Marcello Albasini – sportlicher Leiter: „Dieser Auftritt war schon richtig stark und sehr gut für das Selbstvertrauen. Sie wissen dass sie zu den stärksten Fahrern im Feld gehören und mussten es vor dem Finale versuchen, da wir keinen Sprinter im Finale dabei hatten. Das ist der Radsport und das nächstes Mal klappt es!“

Weiterlesen

Team Vorarlberg am kommenden Sonntag gut vorbereitet zum 4. GP Izola UCI 1.2!

Bilder oder Fotos hochladen
Instructions from DS Marcello Albasini for Patrick Jäger and Sebastian Baldauf

Nach einem einwöchigen Trainingsaufenthalt in Slowenien im Anschluss an den GP Laguna Porec wurde eifrig an der Form gefeilt. Am kommenden Sonntag wartet mit dem 4. GP Izola an der slowenischen Küste der nächste rennmäßige Test. Das Rennen über 157 Kilometer führt über ein sehr kopiertes Gelände – ideal für Ausreißer und Angreifer. Fabian Schnaidt konnte 2014 mit Rang drei ein Podium für das Team Vorarlberg fixieren.

Der sportliche Leiter Marcello Albasini hat folgende Fahrer nominiert:
Patrick Jäger, Thery Schir, Fabian Lienhard, Sebastian Baldauf, Zsolt Der und Gian Friesecke.

Bilder oder Fotos hochladen
Team_Training

Team Vorarlberg startet die Straßensaison 2017 beim italienischen Eröffnungsklassiker GP Costa degli Etruschi UCI 1.1!

Bilder oder Fotos hochladen
Baldauf Sebastian
Foto Team Vorarlberg

Team Vorarlberg startet die Straßensaison in der Toskana mit dem Eröffnungsklassiker GP Costa degli Etruschi UCI 1.1!

Gleich beim ersten Rennen wird es in der Toskana ordentlich zur Sache gehen. Zahlreiche Top Teams haben sich eingeschrieben für das italienische Eröffnungsrennen über 190 Kilometer mit Ziel in Donoratico. Für die Team Vorarlberg Cracks Schelling, Jäger u. Co eine erste wichtige Standortbestimmung zum Auftakt!

An Motivation fehlt es nicht. Mit neuem Top Material vom Scheitel bis zur Sohle ausgerüstet ist das Team bereits heute Freitag an die Küste Italiens nach Donoratico angereist, um vor Ort das eine oder andere noch abzustimmen. Für Marcello Albasini ist es zudem der erste Einsatz als sportlicher Leiter mit dem Team Vorarlberg. Die Erfahrungen seiner langjährigen Laufbahn bei den ganz großen Teams der World Tour werden speziell für die jungen Fahrer sehr wertvoll sein!

Weiterlesen