Team Lotto Kern-Haus News: Mannschaft für die Saison 2018 vorgestellt

Mannschaft für die Saison 2018 vorgestellt


!cid_BBACD91BCDFE414BB3B4F5FD23D7C50B@DESKTOPJ88PE1H
In der Zentrale von Hauptsponsor Kern-Haus in Ransbach-Baumbach fand am Donnerstagabend die Vorstellung der Mannschaft statt, mit der das Team Lotto Kern-Haus in die Saison 2018 starten wird.

Nachdem die letzten Teamvorstellungen in der Zentrale von Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz stattfanden, wurde dieses Mal der offizielle Startschuss in die Saison 2018 am Donnerstagabend in den Hallen des zweiten Hauptsponsors Kern-Haus in Ransbach-Baumbach gegeben. Damit geht der 2014 gegründete Rennstall bereits in seine fünfte Saison.

“Nach den phantastischen Erfolgen des vergangenen Jahres mit den ersten vier Positionen der Rad-Bundesliga und den Siegen in den Deutschen Meisterschaften im Teamzeitfahren und am Berg wird es natürlich sehr schwer, diese Erfolge zu wiederholen oder gar zu toppen”, erklärte Teamchef Florian Monreal den Vertretern der beiden Hauptsponsoren Bernhard Sommer (Vorstandsvorsitzender Kern-Haus) und Dirk Martin (Prokurist Lotto Rheinland-Pfalz) im Interview.

“Aber wir haben eine starke Truppe beisammen und wollen unsere errungenen Titel und Siege nicht kampflos abgeben. Auch bei der 2018 erstmals wieder ausgetragenen Deutschland-Tour wollen wir uns gut präsentieren. Wir sind optimistisch, eine Einladung zu erhalten”, so Monreal.

Die Mannschaft für das Jahr 2018 hat sich etwas verändert, es stehen 13 Fahrer im Kader. Nach dem Abgang von Raphael Freienstein wird es in der kommenden Saison noch mehr auf Joshua Huppertz ankommen, zumal sich Routinier Daniel Westmattelmann nach seinem schweren Sturz im vergangenen Sommer noch in der Aufbauphase befindet.

Durch die talentierten Neuzugänge Florian Nowak (von Team Herrmann), dem Siebten der Deutschen Meisterschaften, Dorian Lübbers (von Heizomat) und Robert Kessler (LKT Brandenburg) hat das Team starke neue Fahrer verpflichtet, die auch Ergebnisse einfahren können.

Jonas Rutsch, dem Sieger der Nachwuchswertung der Rad-Bundesliga 2017, kann man in seinem zweitem U23-Jahr einen weiteren Leistungssprung zutrauen und auch Luca Henn sollte es nach einem starken Jahr 2016 und einem kleinen Durchhänger in 2017 wieder gelingen, an die damaligen Vorstellungen anzuknüpfen. Im Sommer letzten Jahres kam Marc Dörrie als Stagiaire ins Team. Die an Ihn gestellten Erwartungen konnte er gut erfüllen und steht somit im Kader für 2018. Über Richard Weinzheimer, der sich zu einem enorm mannschaftsdienlichen Fahrer entwickelt hat, sagt Teamchef Florian Monreal, dass er sich jetzt mal trauen muss, Rennen zu gewinnen.

Komplettiert wird die Mannschaft durch Frederik Einhaus, Fabian Schormair, Tobias Knaup und Robert Retschke, der als “Capitaine de Route” die jungen Fahrer seit Jahren zuverlässig durch schwierige Rennsituationen führt.

DSC05992

Im Rahmen der Präsentation kündigte der Teamchef an, dass seine Mannschaft Anfang Februar bei der Tour de la Provence (2.1) in Frankreich, bei der auch einige WorldTour-Teams am Start stehen werden, sein Saisondebüt geben wird. Die Fahrer werden dann auch erstmals auf den neuen Simplon-Rädern in einem Rennen unterwegs sein. Anschließend folgt ein zweiwöchiges Trainingslager auf Mallorca, ehe es weiter auf die griechische Insel Rhodos geht, wo Joshua Huppertz im Vorjahr beim GP Rhodes (1.2) mit einem dritten Platz überzeugen konnte.

Ihr Presseteam
TEAM LOTTO KERN-HAUS

ONLINE UNTER:

http://www.team-lotto-kernhaus.de

http://facebook.com/Teamlottokernhaus