Team Texpa: Schneidawind gewinnt 2.Wiesbaden MTB-Marathon

130825_Im Rennen2 (2)Zahlreiche Teilnehmer fanden den Weg nach Wiesbaden um bei ungemütlichen Wetterbedingungen eine konditionell anspruchsvolle Strecke unter die Stollen zu nehmen.
Die Ultra-Distanz hatte für die Teilnehmer knapp 3000Hm verteilt auf 96km parat. Pünktlich um neun Uhr wurde gemeinsam mit der Langdistanz gestartet. Bereits am ersten Anstieg sorgte der Lokalmatador Johannes Wagner und der deutsche Querfeldeinspezialist Sascha Weber für ordentliches Tempo. Christian Schneidawind konnte an den beiden dran bleiben und zu dritt ging es die erste Rennstunde über die zahlreichen Trails. Am steilsten Anstieg im Rennen konnte sich der TEXPA-Simplon Biker mit Sascha Weber von Johannes Wagner absetzen, der noch mit seinen Sturzverletzungen aus der Trans Schwarzwald zu kämpfen hatte. Weber bog nach gut 2,5h auf die Langdistanzmit 68km ab und für Schneidawind ging es von nun an alleine weiter bis ins Ziel. Mit einem konstanten Tempo konnte kein Konkurrent mehr aufschließen und Schneidawind sicherte sich nach etwas über vier Stunden Rennzeit den Sieg in Wiesbaden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier × = 36

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker