U23-Meister Egger bindet sich langfristig an Lexware

Bilder oder Fotos hochladen
by_Moeller_GER_BadSalzdetfurth_XC_MU_Egger
Das Lexware Mountainbike Team hat den Vertrag mit Georg Egger vorzeitig verlängert. Der amtierende Deutsche U23-Meister bleibt dem Team aus dem Hochschwarzwald bis einschließlich 2017 treu.

Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung hat Georg Egger für seine komplette U23-Zeit unterschrieben. Drei Jahre hat der bayrische Schwabe in der Nachwuchs-Kategorie noch vor sich und die will er „stressfrei“ unterwegs sein, wie er sagt.


„Im ersten Jahr hat alles super geklappt im Team, die ganze Saison ist bestens gelaufen. Ich will meine U23-Jahre in diesem tollen Klima verbringen“, erläutert Georg Egger seine Gründe. Und fügt hinzu, dass er sich mit den ein Jahr jüngeren Luca Schwarzbauer und David Horvath, die jetzt auch in die U23-Kategorie aufgerückt sind, prima verstehe. „Wir bilden die nächsten Jahre eine starke U23-Truppe“, meint Egger. In diesem Jahr schließt das auch noch sein weibliches U23-Meister-Pendant Lena Wehrle und Christian Pfäffle mit ein. Sie fahren ihre jeweils letzte U23-Saison.

“Ich freue mich über die vorzeitige Vertragsverlängerung von Georg und das Vertrauen, das er uns damit entgegen bringt. Wir fühlen uns in unserer Arbeit bestätigt und halten weiterhin daran fest Sportler langfristig zu unterstützen, sowie die duale Karriere von Leistungssport und Studium zu fördern”, kommentiert Teamchef Daniel Berhe den neuen Kontrakt.

Neben dem Wohlfühlfaktor im Team und der guten Betreuung spielt für Georg Egger tatsächlich sein Maschinenbau-Studium eine Rolle. „Da erhalte ich im Team volle Unterstützung. Auch in dieser Hinsicht wird man beim Lexware Mountainbike Team gefördert. Das ist sogar Vertrags-Inhalt“, hebt der 19-Jährige hervor.

Bis Montag steht Egger in Augsburg noch im Prüfungsstress, dann kann er sich wieder mit Vollgas dem Training widmen. Ein paar Tage Langlaufen, dann ein Toskana-Trainingslager mit seinem Heimatverein MSC Wiesenbach und schließlich der Gran-Canaria-Aufenthalt mit dem Nationalkader ab Ende Februar, das sind die nächsten Stationen für Georg Egger.

Foto im Anhang: Georg Egger im U23-Meistertrikot © Katharina Möller/EGO-Promotion