Zwei zweite Plätze zum Abschluss der US Reise


Foto:Fulk
Zum Abschluss der USA Reise haben die Maloja Pushbikers zwei weitere Podestplätze herausgefahren. Sowohl Helmut Trettwer als auch Christian Grasmann belegten in Hyde Park und in Madeira den zweiten Platz. Beide Rennen gewann der ehemalige ProTour-Fahrer Juan Jose Haedo. Beim Kriterium in Hyde Park war ein Kurs von einer Meile, also 1,6 Kilometer, über 90 Minuten zu fahren. An der Strecke: 15000 Zuschauer. Fahrer aus den gesamten USA, Kanada, Kolumbien, Mexiko und natürlich Deutschland und Österreich gingen an den Start. Dementsprechend schnell war die Startphase und das Fahrerfeld von anfänglich 125 Fahrern war bald nur noch 40 Fahrer groß. 30 Minuten vor Rennende konnte sich Helmut Trettwer mit drei weiteren Fahrern absetzen, darunter auch Juan Jose Haedo, der im Zielsprint sein Vorderrad vor dem von Trettwer hatte. „Im Sprint gegen JJ Haedo zu verlieren, ist keine Schande, deshalb freue ich mich über Platz zwei bei diesem tollen Rennen“, so Trettwer.

In Madeira war es dann Christian Grasmann, der, wiederrum vor mehreren Tausend Zuschauern,
die Spitzengruppe bildete. Allerdings hatte er ebenfalls JJ Haedo als Fluchtgefährten und so
blieb auch Grasmann nur der zweite Platz. Dass zum Abschluss der USA Reise noch einmal alle
Maloja Pushbikers motiviert waren, zeigen auch die weiteren Platzierungen: Vier Runden vor
Schluss konnte sich Andreas Graf vom Feld absetzen und den vierten Platz belegen, den Sprint
des Feldes gewann Marcel Kalz, der sich so Platz fünf sicherte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + 6 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker