Anderson nimmt Sun Tour Sprintwertung nach Hause

AD7R5230_1

Drapac Profi-Cycling hat seine 2014 Jayco Herald Sun Tour-Kampagne mit einem Sieg in der Sprintwertung für Jack Anderson gekrönt.

Das Rennen auf der letzten Etappe wurde aufgrund der extremen Wetterbedingungen und Buschfeuern  abgebrochen, was bedeutet, die Ergebnisse am Ende der 3. Etappe gelten.

Drapac platzierte auch zwei Fahrer in den Top 10 der Gesamtwertung mit Jonathan Cantwell als sechstem, 01.21 hinter Sieger Simon Clarke ( Orica Greenedge ) und Will Clarke als 10. weitere zwei Sekunden Rückstand.

„Die Jungs haben eine gute Woche gehabt „, sagte der Sportliche Leiter Agostino Globetrotter.“Ob Sie es glauben oder nicht, sie würden heute alle den Aufstieg auf Arthurs Seat in Angriff nehmen.

„Wir änderten unseren Plan etwas, um sicherzustellen das dieses Rennen so hart wie möglich war. Ich glaube nicht, dass Klettern heute ein Problem war und wir konnten Lücken von bis zu vier und fünf Minuten sehen, bis jene in das Finish kamen“

Anderson freut sich über das grüne Trikot nach zwei harten Tagen des Rennens in den abtrünnigen Straßen auf den Etappen 2 und 3, von rund 260 km am Beginn des Rennens. Der 26-Jährige , dessen Stärken sicherlich auf den hügeliger Parcours liegen, war auf jeden Fall erfreut, ganz oben auf der Klassifikation zu stehen.

„Ich bin sehr überrascht und begeistert und glücklich für Drapac Profi-Cycling „,sagte Anderson,er beendete mit zwei Punkten auf Simon Clarke, während Teamkollege Cantwell war der dritte mit 12 Punkten.

Anderson zusammen mit dem Rest des Drapac Teams werden nun ihre Aufmerksamkeit auf die Ozeania – Straßen Meisterschaften 21-23 Februar in Toowoomba richten.

„Ich bin ziemlich scharf für Oceania – ich habe schon den Kurs gesehen,“ erklärte er. „Es ist ein guter Kurs, und er passt vor allem zu uns. Es werden recht aggressive und harte Tage sein. “

Für weitere Kommentare von Agostino Globetrotter und Jack Anderson, melden Sie sich bei Drapac Soundcloud -Konto: https://soundcloud.com/drapaccycling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.