Andy Eyring siegt in Antwerpen

„Eeeendlich ein Sieg!!!“ jubelt der Münnerstädter Mountainbike-Sprint-Spezialist Andy Eyring auf seiner Facebook-Seite: immerhin ließ der 25-jährige in Antwerpen sogar den Weltmeister hinter sich

Es war bis dato keine einfache Saison für Andy Eyring, den 25-jährigen Mountainbike-Sprinter aus Münnerstadt, der mittlerweile in Koblenz lebt. Doch beim hochklassig besetzten Citysprint-Rennen in der Innenstadt von Antwerpen (Belgien) zeigte der Fünfte der Weltmeisterschaften von Pietermaritzburg (Südafrika) und damit mehr als neun Monate nach seinem letzten großen Erfolg, dass er weiterhin zu den besten Sprintern der Welt zählt – und das, obwohl er noch in der Vorwoche nach einem übermotivierten Ausrutscher in der Qualifikation zur Europameisterschaft in St. Wendel sich schon im Zeitfahren aller Chancen beraubt hatte: vor dem Französischen Meister Titouan Perrin-Garnier und dem Niederländischen Meister Lehvi Braam gewann Eyring souverän das Großen Finale und übernahm damit auch das Führungstrikot der belgisch-niederländischen „City-Mountainbike“-Serie.

Dabei hatte Eyring im Zeitlauf auf dem Grote Markt von Antwerpen auf dem 458 Meter langen Rundkurs zunächst nur den fünften Platz belegt. Doch über Siege im Achtel-, Viertel- und Halbfinale qualifizierte er sich für das Große Finale im Zentrum der belgischen Diamanten-Stadt: „Im Finale erwischte ich einen guten Start, konnte als Führender in die erste Kurve gehen und habe dann zwei Runden lang alles gegeben und voll durchgezogen: ich habe keine Ahnung, was hinter mir passiert ist!“ beschrieb er den Rennverlauf. Am Ende hatte er deutlichen Vorsprung auf seine Verfolger, konnte das Rad hochreißen und nur auf dem Hinterrad balancierend die Ziellinie überqueren: „Eeeendlich ein Sieg!!!“ sollte er später auf seiner Facebook-Seite jubeln.

Das Führungstrikot wird Eyring am 3. August in Rosendaal verteidigen müssen – falls er nicht an gleichzeitig stattfindenden Weltcup-Rennen im kanadischen Mont Sainte Anne teilnimmt. Zunächst steht aber das Bundesliga-Rennen im pfälzischen Schopp am 12. Juli auf dem Terminkalender des Wahl-Koblenzers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.