Baumgarten gewinnt die Pfalz für sich – und triumphiert in Rodenbach!

31.05.2014 RodenbachII

Immer dann, wenn der bayerische Rennkalender zu dünn ist, um die lange Reise auf sich zu nehmen, bleiben der Mainzer Fließgarten und der Wahlbadenser Baumgarten in der Pfälzer Szene. Wie sich zeigte, lohnte sich der Aufenthalt. Baumgarten siegt aus starker Spitzengruppe heraus.


Einer der ältesten Radsportvereine Süddeutschlands hatte zum Kriterium nach Rodenbach geladen. 60 Runden mit je 1100 Metern, eine leichte Welle und eine schwer zu fahrende, abfallende Zielgerade galt es zu bewältigen. Baumgarten führte aus Massensprints heraus bereits nach der zweiten Wertung, bis der Mitfavorit Martin Boubal, der extra aus Budweis angereist war, das Heft in die Hand nahm. „Die ideale Ausreißergruppe besteht eigentlich nicht aus den Topfavoriten des Rennens.“ Baumgarten aber hatte keine Wahl und sah sich ab Runde 11 mit Martin Boubal (Veloclub Ratisbona) und Jacob Fiedler (Ur-Krostitzer Giant) auf Augenhöhe in der Gruppe des Tages. Bis zum Schluss machten die drei das Rennen spannen, Baumgarten aber gelang mit dem Sieg der Schlusswertung der Sprung ganz oben auf das Podest.

31.05.2014 Rodenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.