BMC Rookies können auch Marathons erfolgreich fahren

Mit Josefine Kornmann, Noah Rupp und Tim Wollenberg starteten drei BMC Rookies erfolgreich beim Marathon in Wiesbaden. Das Trio zeigte nicht nur für die Altersklasse U15 tolle Leistungen, sondern ließ auch viele erwachsene Fahrer hinter sich.

Wiesbaden_Marathon_2

Josefine gewann locker die Frauenwertung

Nachdem bereits Josefine viele Rennen in Bayern bestritten hat, waren diesmal Noah und Tim zu Gast in Josefines Bundesland Hessen. In Wiesbaden gab es einen Marathon mit 30 km und 810 hm sowie einen mit 23 km und 590 hm. Während die Jungs die lange Strecke in Angriff nahmen, konzentrierte sich Josefine auf den Shorttrack. Der Start war bei noch trockenem Wetter in der Früh. Durch die Regenfälle der letzten Nacht war die Strecke aufgeweicht, aber noch gut fahrbar. Außerdem war der schwierige Singletrail gegenüber dem letzten Jahr verkürzt worden. Zuerst starteten die 30 km, dann Josefine mit den Shorttrack-Fahrern. Die schnellsten Fahrer der 30er-Runde hatten schon fast die vor ihnen gestarteten 40-km-Fahrer eingeholt, da kam Tim auch schon mit einem anderen Fahrer als Vierter durchs Ziel gerollt. Damit gewann er souverän die U15-Wertung, in der Noah Zweiter wurde. Sein Teamkollege war ein Großteil des Marathons, den er im Vergleich zu anderen Rennen, nicht so abwechslungsreich fand, alleine bestritten.
Kurz darauf kam auch Josefine, die mit großem Abstand zur Zweiten die Frauenwertung gewann.
Obwohl beim Warten auf die Siegerehrung der Regen einsetzte, freute sich das Rookie-Trio über das gelungene Wochenende.

Wiesbaden_Marathon_1

Noah (l.) und Tim am Start des Marathons

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.