Erster Saisonsieg für Dahle Flesjå in Haiming

Dahle
Nach dem Worldcup-Auftakt hatte Gunn-Rita Dahle Flesjå auf die Reise nach Australien verzichtet. Bei der „Ötztaler Mountainbike Classic“ zeigte sich, dass die Norwegerin ihre Kräfte richtig eingeschätzt hatte: Sie konnte in Haiming gegen namhafte Konkurrenz ihren ersten Saisonsieg feiern.
startloop

women
Ursprünglich hatten sich drei Fahrer vom MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM für die „Ötztaler Mountainbike Classic“ angemeldet. Aber Ondrej Cink verzichtete nach den Strapazen der beiden ersten Worldcup-Rennen und der damit verbundenen Reisen nach Südafrika und dann nach Australien auf einen Start in Haiming. So traten nur noch Gunn-Rita Dahle Flesjå und Thomas Litscher bei diesem Rennen an, das immerhin zur höchsten HC-Kategorie gehört und bei dem entsprechend viele Punkte für die Weltrangliste zu holen sind.

Zu Beginn des Rennens der Frauen setzte sich Gunn-Rita Dahle Flesjå zusammen mit der Dänin Annika Langvad an die Spitze. Als sich Langvad in einem Anstieg verschaltete, setzte Dahle Flesjå zu einer langen Solofahrt an. Runde um Runde baute die erfahrene Norwegerin ihren Vorsprung aus, während Langvad sich im Kampf um Rang Zwei noch von der überraschend starken Belgierin Githa Michiels ein- und überholen lassen musste. „Natürlich bin ich über meinen ersten Saisonsieg glücklich. Meine Form ist sehr gut, und ich brauche diese Rennen, um bei den nächsten Worldcup-Rennen meine Bestleistung abrufen zu können“, kommentierte Gunn-Rita Dahle Flesjå.

Weniger gut lief es Thomas Litscher im Rennen der Herren: Nur eine Woche nach seiner Glanzleistung im australischen Cairns lief beim Schweizer in Haiming überhaupt nicht nach Wunsch: „In der Woche vor dem Rennen hatte ich noch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und musste Antibiotika nehmen. Darum hat bei mir am Sonntag nichts zusammen gepasst. Der Körper wollte einfach nicht auf hohen Touren drehen, aber die Form ist darum nicht einfach weg. Ich hoffe, dass ich in Nove Mesto wieder zu alter Stärke zurück finden kann“, meinte Thomas Litscher, der das Rennen der Männer ganz zu Beginn kurz anführte, aber nicht zu Ende fuhr.

Ötztaler Mountainbike Classic, Haiming/AUT

Resultat Frauen:

1. Gunn-Rita Dahle-Flesjå, NOR/MULTIVAN MERIDA BIKING TEAM, in 1:25.08 Stunden

2. Githa Michiels, BEL, + 0.55

3. Annika Langvad, DEN, + 1.28

Resultat Männer:

1. Ralph Näf, SUI, in 1:37.26 Stunden

2. Lukas Flückiger, SUI, + 1.05

3. Alexander Gehbauer, AUT, + 1.23

Fotos: Armin „theBike“ Küstenbrück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.